Welche Soundkarte im selben Preissegment +/- 20% ist besser als die Soundblaster Z un

A

alterwalter

Gast
Welche Soundkarte im selben Preissegment +/- 20% ist besser als die Soundblaster Z und wieso?

Bezüglich Anschaffung
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.283
keine, alle, viele.

mit diesen grausigen infos...
evtl mal minimal eigeninitiative zeigen und nen paar sätze schreiben
 

Xepha

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
331
Was hast du denn vor daran anzuschliessen?
 
A

alterwalter

Gast
will ein Creative iTrigue L3800 anschließen und hatte damals auch schon die Audigy 2, lese aber die letzte zeit das die blaster Z gar icht so gut ist deswegen wollt ich mal wissen was ihr davon haltet
Ergänzung ()

die soll auch keine hardwarebeschleunigung un x-ram haben. wirkt sich das auf die soundqualität und leistung aus?
 

Lunke

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
539
Weil dein Soundsystem gar nicht in der Lage ist, den besseren Klang einer Soundkarte wiederzugeben. Es ist völlig egal, ob du den "I-Trigue" mit nem Onboard-Sound oder einer SoundBlaster betreibst. Klanglich kommt's auf dasselbe raus. (Übrigens haben Onboard-Soundkarten von heute schon eine sehr gute Soundqualität. Viel besser als noch vor 10 Jahren)

Ich meine, das wäre wie als würde man eine Geforce GTX Titan mit einem 600x800 CRT Schwarzweiß Monitor betreiben. Da bleibt von der besseren Bildqualität durch die Titan am Schluss auch nicht mehr viel übrig...
 

Reziel

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.110
Weil es Brüllwürfel sind und da kann keine Soundkarte der Welt besseren Klang raus qutschen ^^
 
A

alterwalter

Gast
und wie siehts dann mit nem guten bose 2.1 system aus
oder was würdet ihr empfehlen
 
A

alterwalter

Gast
ich verstehe, gibts da auch was kleineres was optisch gut ausschaut, (mir gehts nur um sound bei spielen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Lunke

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
539
Naja, alleine für's Spielen muss man sich ja jetzt kein 400€-System hinstellen, meiner Meinung nach.

Da kannst du auch locker bei deinem Creative iTrigue L3800 bleiben.

Aber vielleicht verrätst du uns einfach mal, warum du mit dem jetzigen Klang unzufrieden bist, und was du dir durch eine Neuanschaffung erhoffst. Bessere Ortung von Gegnern? Mehr Bass? Mehr FPS?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.050
Ergänzung ()

die soll auch keine hardwarebeschleunigung un x-ram haben. wirkt sich das auf die soundqualität und leistung aus?
Nur bei alten Spielen die noch EAX nutzen. Battlefield 2 und Bioshock 1 waren glaub ich so die letzten die das noch genutzt haben. Bei allen aktuellen Spielen ist es völlig egal da der DSP und X-Ram nicht genutzt wird.


Die Z ist schon ne ganz gute Karte, alternativ gibts noch die Asus Xonar DX. Die ist aber eher einfach nur anders als das sie besser oder schlechter ist...

Allerdings muss ich mich den anderen anschließen: kauf dir erst mal bessere Boxen, die machen deutlich mehr vom Klang her aus als die Soundkarte. Edifier und Microlab bauen ganz gute Sachen, ich würd mich mal bei denen umschauen.
 
A

alterwalter

Gast
Würde mir dann so ein Edifier S330D holen, was mein ihr wäre das besser als mein iTrigue L3800 und würde das mit der Soundblaster Z gut funktionieren?
 

hanspeter63

Banned
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
447
@TE lass dich von den falschaussagen unwissender forenteilnehmer hier nicht verwirren. die Creative iTrigue L3800 sind schon ein verdammt gutes 2.1 system, alles unter 200€ wäre nur ein downgrade zu dem, ich würde das system vorerst behalten.

Bei allen aktuellen Spielen ist es völlig egal da der DSP und X-Ram nicht genutzt wird.
der hardware dsp ist fester bestandteil des xfi chips und wird immer genutzt, egal ob du gerade tetris spielst oder dokumente in word bearbeitest und dabei mit windows media player musik hörst... ausserdem nutzen die xfi chips 2mb des xrams ebenfalls immer, da dieser intern vom chip benötigt wird.
 
A

alterwalter

Gast
Schlecht ist es nicht da ich ja schon einige Soundsysteme hatte kann ich das auch beurteilen. Ich hoffe das durch die Soundkarte doch zumindest etwas Leistung raus zu holen ist. Aber für die Zukunft würde ich mir dann doch eher ein etwas Leistungsfähigeres System holen zB. das Edifier S530d, denn mit 145W Sinusleistung ist es wohl wahrscheinlich hörbar besser als mein iTrigue mit 9Watt. Na ja ich werde mir erst mal die Soundkarte holen.
 

Reziel

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.110
Oh man der hanspeter63 schon wieder das gefährliche halbwissen in Person! Die Watt Zahl sagt nix und überhaupt nix über die Qualität eines Lautsprechersystems aus da spielen mehrere Faktoren eine wichtigere Rolle.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.050
Ja, bei S330 dürfte der Upgrade sich evtl. noch in grenzen halten, das S530D wäre aber ne Idee. Das hat auch einen digitalen Eingang, wenn du den benutzt kannst du dir die Soundkarte ganz sparen, denn dann werden die Wandler in den Boxen benutzt die ganz passabel sind. Wäre an der Stelle meine Empfehlung.


@hp: der DSP wird nicht genutzt wenn man wie ich alle Effekte abgeschalten hat ;-) ich brauch keinen EQ der mir den Klang verbiegt... ok, der Crystalizer war "nice to heave" für Internetradio, mehr aber auch nicht. Wirklich einen Vorteil hat man durch den DSP nicht (mehr).
 
A

alterwalter

Gast
Ich merke schon, viele streitsüchtige besserwisser hier im forum ich denke ich werde mich wieder abmelden
 
Top