Welche SSD für Notebook?

MANT

Ensign
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
184
Hallo Zusammen,

hab schon viel mitgelesen, aber bei SSD´s bin ich mir immer noch manchmal unsicher.

Deswegen würde ich gerne eure Meinung hören...

Möchte mir dieses Notebook kaufen mit dem RAM und der Intel, oder dieser Crucial SSD.

Was meint ihr? Würdet ihr eher auf dieses Notebook warten, oder mit dem Coer i5 430 zufrieden sein?

Danke...

MANT
 

MANT

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
184
Warum so klar? Die Crucial ist doch noch schneller,oder? Auch an nem SataII Port...160gb vs. 128gb spricht natürlich für die Intel...und Bootzeit auch?
Ergänzung ()

@Wishezz: P/L ist eher Nebensache...der Laptop soll einfach in allen Lagen überzeugen...und schnellstmöglich bei mir Zuhause sein...der "il diabolo" hat halt immer noch keinen Liefertermin.

Wie sieht es eig mit der Garantie aus, wenn ich SSD und RAM austausche?
 

jack86

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
861
In einem Notebook bringt eine besonders schnelle (und besonders teure) SSD nicht wirklich viel. Einfach die günstigste nehmen. Wenn du dir die SSD-Tests anschaust, sind da z.B. bei der Bootzeit sowieso nur ein paar Zehntelsekunden Unterschied und dafür das doppelte ausgeben ergibt - zumindest für mich - keinen Sinn.

Aus dem CB-Test der letzten SSD:
Der Unterschied zwischen der nach unseren Messungen schnellsten und langsamsten SSD beträgt gerade einmal fünf Prozent bzw. 1,4 Sekunden, was trotz mehrfacher Messungen im Rahmen der Messungenauigkeit liegt. Wie bei allen Realtests stellt sich die Frage, wie stark der Vorgang von der CPU limitiert wird und ob schnellere Prozessoren in Zukunft signifikante Unterschiede zwischen den SSDs zeigen werden.
Und hier wurde mit einem Core2Quad@4GHz getestet, die Unterschiede bei einer 2x 2.26GHz-Notebook-CPU dürften nochmal deutlich geringer ausfallen.

Ich kann dir noch diesen Thread von heute morgen empfehlen, da gings auch um ne SSD fürs Notebook.
 

MANT

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
184
@jack86: Danke für den Link!

Denke es wird dann also die Intel...alleine aus Platzgründen...160gb sind einfach mehr^^
Geschwindigkeit scheint ja dann wirklich nur untergeordnet zu sein...

Was sagt Ihr denn zu den Prozessoren der beiden Notebooks? Sollte ich mich gedulden und den i7 bevorzugen,oder kann ich beruhigt jetzt sofort zuschlagen? (Muss ich dafür einen neues Thema eröffnen?Also im Notebook bereich?)
 

S.V.K.

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.817
Ich würde zu einer 128Gb SSD von G.Skill (Falcon 2) oder Supertalent (Ultradrive GX2) raten. Die bekommt man ab 270,- Euro und sie sind nicht besser oder schlechter als die von dir genannten.
Ansonsten würde ich (was deine beiden Vorschläge angeht) auch zu der Intel tendieren.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.015
Die 128GB Indilinx sind natürlich auch nicht zu verachten, die reichen in einem Notebook locker aus. Ich hab in meinem Acer Timeline eine Corsair Nova (vergleichbar mit der Falcon II) drin. Aber die 160GB der Intel sind natürlich nicht zu verachten, im Notebook wirds schwer mit ner 2. Platte, da kann man dann höchstens auf einen USB-Stick auslagern...

Was die CPU angeht musst du dir halt überlegen, ob du die Leistung brauchst. Mein Timeline mit dem C2D 1,4GHz ist mir eigentlich noch zu schnell... ich hätt lieber den SU4300 und natürlich die 100€ die das Teil dann billiger gewesen wäre ;-)
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.439
Die Crucial ist noch ein wenig buggy und wan das alles weggepatcht ist kann dir jetzt keiner sagen, desshalb und wegen der Größeren Speicherkapazität würde ich auch zur Intel tendieren.

Geschwindigkeitsmäßig wirst du da in 99% der Anwendungen auch keinen Unterschied merken ...
.
 
Top