welchen Subwoofer

letsRock31

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
49
Hallo,

zunächst einmal ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage an die Experten.

Ich bin auf der Suche nach einem kleinen Subwoofer zum Filme schauen und zur Musikunterstützung so ab 60 Hz

auf meiner Liste habe ich bisher
1. Canton AS 85.2 SC (NEU) 199Euro
2. Mordaunt Short Alumni 9 (Neu) 199Euro
3. Nubert AW 440 (gebraucht) 225 Euro

meine Anlage besteht aus einem
Denon AVR 2309
Panasonic BluRay PLayer
2 Magnat Quantum 805
Center Magnat Quantum 63
und als Rear 2 Mordaunt Short 302

ich hoffe es reicht an Infos ???
 

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.158
Willkommen im Forum

Also wenn du sicher stellen kannst das der Nubert ordentlich behandelt wurde und einwandfrei funktioniert ist der auf jedefall Super. Der pegelt mit richtig schönem Druck gaaanz weit runter :D
 
Zuletzt bearbeitet:

letsRock31

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
49
Naja kennen tu ich den Type leider nicht, aber der ist auch schon 5 Jahre alt oder so kommt das hin ???
 

kuddlmuddl

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.488
Ich würde vor allem gucken, dass gebraucht-ware noch Garantie hat. Dann kann es ja eigtl. keine großen Probleme geben.
5 Jahre wäre gerade die kritische Grenze, da nubert 5 Jahre Garantie anbietet.
 

letsRock31

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
49
OK
schon mal lieben Dank für die Antworten.
Was macht der Nubert denn besser als die andern ??
:)
 

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.158
5 Jahre ist schon einiges.
Drück den Preis um 50 Euro runter, ansonsten würde ich mir das überlegen.

Der Canton ist ebenfalls eine gute Option.
 

letsRock31

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
49
und der MS bleibt aussen vor ?
ich merk schon so einfach wirds wohl nicht.
:p
naja ich werd noch mal wegen dem Nubert versuchen zu verhandeln
 

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.120
Schaue Dir auch mal die kleinen Woofer von XTZ an.

Gerade was die Präzision bei Musik angeht, bin ich begeistert. Im allgemeinen wird dem XTZ ein präzieseres Verhalten als den vergleichbaren Nubert nachgesagt.

Dort im Zweifelsfall auch nach 2ter Wahl oder was gebrauchten schauen.
 

letsRock31

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
49
OK
hauptsache es ist besser als mit dem HKTS7 den ich zur Zeit daran betreibe.:p
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806
Der MS ist schon ein toller Sub für Musik. Würde ich auch nicht verachten. Hat zwar auch nicht den extremen Tiefgang eines JBL für 350,- oder teurerer Geräte, aber dafür trocken und sauber und auch fürs Heimkino völlig ausreichend.
 

letsRock31

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
49
jetzt wirds aber immer schwere hehehe Hiilfe:lol:

ein gebrauchter AS 105.2DC stünde auch noch im Raum
ist der brauchbar auch bei Musik ??
 
Zuletzt bearbeitet:

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.120
Schwer was dazu zu sagen. Ein Woofer muss einem persönlich gefallen. Die Geschmäcker sind da nun mal unterschiedlich. Ich hatte ja schon angedeutet, d. dem Nubert Präzision und Tiefgang fehlt (22cm). Zumindest im Vergleich zu anderen guten, brauchbaren Musikwoofern.

Der Canton 102.2DC steht auf dem Papier mit 25cm schon besser da. Ob sich´s auch besser anhört, sei dahingestellt.

Deine Auswahl könnte man noch um den Jamo 650 gebraucht erweitern. Geschlossen wohl mit was besseres für Musik. Jedoch auch ein Brocken und nicht wirklich "schlank". (Das kann der 105 aber auch nicht sein).
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806
Die Tage waren in der Bucht zwei neuwertige MS Mezzo 9, die sind für ca. 250-260,- pro Stück weggegangen. Der hat je zwei 20cm-Chassis (was in der Fläche einem einzelnen 28cm-Chassis entspricht), wodurch er trotzdem trocken bleibt und gleichzeitig ausreichend Tiefgang und Druck bietet. Solltest Du sowas nochmal bekommen, wäre das eine tolle Alternative, die in dem Preisbereich ungeschlagen sein dürfte....
 

letsRock31

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
49
So kurz zur Info es wurde der Canton 105.2 und der macht richtig Druck.
Und dazu habe ich mir ein paar Nuvero 11 gegönnt.

Mein Sohn hat meine alten Magnat Vector 77 leider hat sich wohl ein Hochtöner verabschiedet, kann ich hier z.b. auch die fmx Hochtöner von den Magnat Altea verbauen ???
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806
Ich glaube, das passt nicht. Afaik hat die Altea eine Seidenkalotte und die Vector eine Keramikkalotte. Baugleich sollten wohl Vector 11/13/16/22/55 und Needle sein (alles ohne Gewähr, bei der Needle meine ich dieses Modell, nicht diese neueren, runden Tröten...).
Bau ihn aus und such nach dem Modell. ;)
 

letsRock31

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
49
ich denke mit den Vectoren hat sich wohl erledigt !! da mein kleiner "großer" handwerklich sehr geschickt ist würde mich mal Interessieren ob der Bausatz MarkStart MK II eine alternative zu den Magnat ist oder sogar besser ?? leider kann ich die in meiner Gegend nicht mal eben Probehören.
 

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.120
Oaudio bietet ganz gute Bausätze. Ob der Lautsprecher nun zu einem Magnat vergleichbar ist, weiss ich nicht. Ich kenne nur die MK.

Grundsätzlich machtst Du bzw. Dein Sohn mit diesem Bausatz nichts verkehrt. Rufe doch mal bei Oaudio an. Vll. haben die einen "Partner" in Eurer Nähe =)
 

Abolis

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
718
@letsRock31
woher kommst du denn? Meine Mutter hat die MarkStarts MK2 von mir geschenkt bekommen... und da ließe sich sicherlich ein hörtermin mal vereinbaren. Ich komme aus Ulm.

Die Markstart ist wirklich für den Preis ein sehr guter Lautsprecher der erschreckend tief kann (dank TQWT Bauweise)... er puncht aber nicht. Es ist eher ein weicher tiefer Bass. Der Hochton ist angenehm und gut in der Auflösung... die Mitten sind prima. Eine Party würde ich damit nicht beschallen wollen... aber selbst bei sehr gehobenen Lautstärken verlieren sie nicht die Beherrschung.

Zudem sind sie grad im Sale und kosten nur noch 100€/Paar
 

letsRock31

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
49
Hey,
danke für das Angebot komme aus der Näher von Koblenz, daher doch bissel weit.
Mein Sohn hat nun meine Nuvero 11 bekommen damit endlich Ruhe ist:D

Nun ist Papa dran.
Mir sind gute höhen wichtiger als BumsBums :p zur Not habe ich noch 2 AS105.2 hier stehen, die sollten reichen.
Wie gesagt ich benötige eher was mit höhen da meine Musikrichtung mehr mit Frauenstimmen zu tun hat.

Mir waren die Vectoren im Hochton immer bissel zu ich nenns mal so BELEGT dachte schon mal an die GLE 470.2 leider konnte ich mir die in unserm MM nicht anhören da nicht vorhanden.

sind die Höhen denn besser von der MarkStart als von den Vectoren?
 

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.120
Räusper. Ich kenne Leute die fahren die Strecke Ffm-Koblenz täglich ;)

Also mal ganz im Ernst. Wenn Euch sowas interessiert, lohnt auf jeden Fall ein Besuch bei Oaudio. Da bekommt Ihr auch locken einen Nachmittag gefüllt, wenn ich Euch nur mal oberflächlich durch deren Galerie hört.

Vll. noch einen Abstecher ins Flugzeugmusem... schwupps und es wird ein netter Familienausflug :)

E: Habt Ihr Euch auch mal die Spirit´s angeschaut? Da könnte ich Euch ein Probehören nähe Limburg anbieten ... (halbe Strecke..)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top