Wie lösche ich vorinstallierte Windows "Nerv"-Programme, wie Windows Live Messenger

steve230591

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
29
Hi,

wie jeder weiß, der mit windows xp professionial arbeitet,
sind Programme wie:

# Windows Movie Maker
# Windows Media Player
# Windows Live Messenger

auf Windows xp Professional vorinstalliert.

Ich würde jedoch gerne diese Programme kommplett aus dem System löschen,
doch weiß ich nicht wie das geht. Ich hab bereits Probiert es per Systemsteuerung/Software
zu deinstallieren, jedoch befindet es sich dort nicht in der History.
Bitte um Hilfe
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.670
Es sind Programme die versteckt sind unter "Software entfernen", deshalb musst Du zuerst das "HIDE" dafür entfernen.
Für den Messenger geht das so:
Wer den Messenger komplett deinstallieren will, muss in der Datei SYSOC.INF im Abschnitt [components] bei dem Eintrag "msmsgs=msgrocm.dll, OcEntry, msmsgs.inf, hide, 7" das "hide" entfernt hat. Vorher taucht der Messenger in der Systemsteuerung unter SOFTWARE nicht auf.
Wenn Du alle "hides" entfernst tauchen auch alle Programm in der Löschliste auf, sei vorsichtig, nicht alles sollte man löschen.
Eine andere Möglichkeit wäre "Windows Komponenten" hinzufügen/entfernen anklicken (im Fenster wo man die Software entfernt.) Bei Software die entfernt werden soll, den Haken wegmachen.

Das geht alles nur als Administrator, am besten im abgesicherten Modus, damit die Programme nicht aktiv sind und entfernt werden können.
 

Anhänge

steve230591

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
29
Okay hab jetzt alles los bis auf den Windows Movie Maker.
Wie bekomm ich den Weg?
Am besten lösungen ohne CCleaner oder ähnliche Software.
Danke bis hierher schonmal!
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.670
Aus der sysoc.inf alle "Hide"-Einträge entfernen, hatte ich bereits oben geschrieben, Du kannst auf dem Rechner auch die Datei "moviemk.inf" suchen, ausdrucken lassen und dann von Hand alle Einträge aus der Registry entfernen. Frage mich allerdings was es Dir bringt ob das Programm nun auf dem Rechner ist oder nicht, hast Du zuwenig Platz (belegt schlappe 10 Mbyte) auf dem Rechner, wenn das der Fall ist solltest Du eine Install CD erstellen mittels XPLite und die Programme erst gar nicht installieren lassen.
 

steve230591

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
29
Aus der sysoc.inf alle "Hide"-Einträge entfernen, hatte ich bereits oben geschrieben, Du kannst auf dem Rechner auch die Datei "moviemk.inf" suchen, ausdrucken lassen und dann von Hand alle Einträge aus der Registry entfernen. Frage mich allerdings was es Dir bringt ob das Programm nun auf dem Rechner ist oder nicht, hast Du zuwenig Platz (belegt schlappe 10 Mbyte) auf dem Rechner, wenn das der Fall ist solltest Du eine Install CD erstellen mittels XPLite und die Programme erst gar nicht installieren lassen.
wo find ich die sysoc.inf ?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.670
Das geht alles nur als Administrator, am besten im abgesicherten Modus, damit die Programme nicht aktiv sind und entfernt werden können.
Hatte ich auch bereits geschrieben.
Du bist mir eine toller Administrator, Du weisst nicht mal wie Du mit Windows umgehen kannst, willst aber an den Einstellungen rumfummeln. :lo
Dann musst Du Dir mal alle Dateien anzeigen lassen, auch die versteckten und Systemdateien.
c:\WINDOWS\inf\sysoc.inf, dort steht der Movie Maker wohl nicht drin, jedenfalls nicht bei mir, kann sein das ich den schon mal entfernt habe. Suche die Datei moviemk.inf, lösche alle Einträge in der Registry. Viel Erfolg. :lol:
 
Top