Will von XP auf Win98 "downdaten"

U

Unregistered

Gast
Hallo alle,
ich will XP runtermachen und wieder Win98SE installieren.
Beim start der Win98 installation findet Windows aber meine partition mit dem Dateisystem NFTS nicht. Also wie krieg ich jetz WIN98 drauf, ohne dass mir da am ende platz auf der platte fehlt??
Vielen Dank im Vorraus..
reik
 
B

Beelzebub

Gast
98 erkennt ja auch kein ntfs, ich kenn mich jetzt nicht so mit xp aus, aber bei win2k würd ich pc hochfahren nach dem booten, also in windows, die xp cd einlegen dann auf installieren, beim nächsten fenster win xp (neuinstallation). dann folgst du den ganzen schritten und irgendwann müsste eigentlich ne formatierungsabfrage kommen, da kannste wählen wie du formatieren willst, dann müsstest du mit fat formatieren..blablabla
nach dem formatieren einfach abbrechen, win98 cd rein und normal installieren :D

ich hoffe das klappt so...
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
du kannst auch mit ner 98er startdiskette und format c: die fremde partition mit fat32 formatieren...
in schweren fällen: fdisk (part. löschen, neue erstellen, mit fat32 formatieren)
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Mit einer Win98 Startdiskette kann man nich einfach so umformatieren...damit kann man nur die gesamte Platte mit fdisk komplett neu einrichten(und danach formatieren..), was du aber sicher nicht willst.

Also wie schon geschrieben mit der XP CD booten und damit umformatieren.

P.S. Das Filesystem NTFS lässt sich vom Betriebsystem aus nicht in Fat32 umwandeln. Andersrum würde es funktionieren.
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
ersteres geht bei mir durchaus, ist allerding ne startdiskette von w98 erste edition. hab das mindestens schon 3 mal gemacht...
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.502
Es geht,auch mit 98SE, Du mußt nur mit fdisk die NON DOS Part löschen und danach neue anlegen und mit FAT 32 formatieren.
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
@werkam: das meinte ich oben mit fdisk

@alcx: er erkennt c: als non-dos-part und bietet mir sogar an, diese zu formatieren. müsste also auch mit der cd gehen. ich muss aber noch dazusagen, dass es sich bei mir um eine ntfs part. von w2k handelte...

greets, weird
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Habs extra nochmal probiert...die NTFS Partition(sagen wir mal c: ) wird nicht erkannt und somit wird automatisch das Ramdrive mit c: ausgewiesen. Dieses lässt sich logischerweise nicht formatieren...ich hab verschiedene Bootdisketten von 98 ...und bei keiner geht das. Das es mit fdisk funktioniert, war ja schon geschrieben...
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.502
Original erstellt von ALCx
Habs extra nochmal probiert...die NTFS Partition(sagen wir mal c: ) wird nicht erkannt und somit wird automatisch das Ramdrive mit c: ausgewiesen. Dieses lässt sich logischerweise nicht formatieren...ich hab verschiedene Bootdisketten von 98 ...und bei keiner geht das. Das es mit fdisk funktioniert, war ja schon geschrieben...
Was macht es denn dann für einen Unterschied aus ob ich nun fdisk zum löschen der Partition nehme oder mit Diskpart die Part in fat32 umwandle und formatiere, die Daten sind doch bei beiden weg, oder bleiben die Daten erhalten wenn ich mit der CD von XP die Platte formatiere?
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
hmm, ich hab grad meinen 2. rechner nicht hier, um das zu probieren (sch... sinitec, die brauchen ja ewig)
das ist auch schon ein bisschen her, dass ich das gemacht hab...
ich will mich jetzt auch nicht darauf versteifen, aber soweit ich das in erinnerung hab, ging es so am schnellsten

bis dann dann, weird

<edit>bezieht sich auf das letzte post von alcx (s.o.)</edit>
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Dann will ich dir den Unterschied mal anhand von einem speziellen Beispiel von meinem PC erklären, warum das nicht immer so einfach geht....

c: Fat16
d: NTFS OS ->soll Win98 drauf mit FAT32
e: NTFS Daten
f: NTFS Daten


So ich will nun die Partition d: wo ich mein OS drauf habe umformatieren wobei alle anderen Partitionen erhalten bleiben sollen, weil ich da Daten drauf habe...kurz gesagt, es ist mit meiner ganz normalen Win98SE Startdiskette überhaupt nicht möglich dieses zu tun auch nicht mit fdisk :) . Denn ohne Fdisk wird gar keine NTFS Partition angezeigt und mit Fdsik nur eine ...nämlich eine DOS(Fat16) und eine NON-DOS(NTFS) Partition, wobei die NON-DOS alle NTFS Partitionen zu einer zusammenfasst. Lösche ich diese, lösche ich gleichzeitig alle anderen NTFS Partitionen mit...

Da wir sein System und seine Partitionen nicht kennen, kann man nicht einfach so sagen lösche mal die NON-DOS Partition...genauso wie das normale Formatieren von Win98 Startdisketten nicht möglich ist(man soll nie nie sagen :) )...
@weird , würde mal gerne ein Screenshot davon sehen ...ich selber habe die 98 SD von 98 und 98SE und bei keiner geht das.
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
mit dem löschen der daten hast du wohl recht, muss er halt mehr von seinem system schreiben...

muss das bei gelegenheit noch mal probieren (jetzt wo du das sagst, hab hier schon fast 15 monate w2k drauf...muss ich wohl mal tun..:)
screenshot im dos-mode macht sich aber bestimmt schlecht...^_^
ich sag dann bescheid obs geklappt hat
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.502
Hallo ALCx, wir brauchen uns nicht über den Sinn des formatierens zu streiten, was Du sagst ist natürlich richtig. Da aber der User nichts davon geschrieben hat, dass er mehrere Partitionen auf Platte hat und er auch nicht erwähnte die XP oder NTFS Part weiter zu nutzen, was er ja so ohne weiteres mit 98 sowieso nicht kann, war doch die Aussage von weird und von mir vom Grundsatz her nicht falsch. Wenn er sowieso nur eine Partition hat ist unsere Variante auf jeden Fall schneller als erst die Inst von der XP CD auszuführen, wobei bei einer Part, die Daten genauso gut weg sind. Wenn er aber mehrere Part auf der Platte hat, ist natürlich Deine Variante :cheerlead: unbedingt :cheerlead: zu empfehlen. Da sind wir ja wohl alle der gleichen Meinung, und ich wollte bestimmt keinen Kleinkrieg an einem so schönen Festtag anzetteln. Bis dahin frohe Feiertage von werkam :rolleyes:

PS: Und hier noch zwei TOOLs, die Partitionen verwalten und formatieren.
http://www.star-tools.com/partitionstar/german/
ist eine 30 Tage Testversion und von mir nicht getestet worden.
http://www.ewetel.net/~vga.software/produkte/xfdisk.html
das bekannte Xfdisk, sollte man sich aber schon mit Partitionstabellen auskennen, weil Hexcodes eingegeben werden müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Wer streitet den hier? :) .... Der eigentliche Grund vom mir hier zu antworten war der Satz:

"du kannst auch mit ner 98er startdiskette und format c: die fremde partition mit fat32 formatieren... "

weil das nicht ohne fdisk geht. Jedenfalls nicht mit den 98 Disketten. Aber ich lasse mich gern überzeugen ;p .
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
friede

is ja gut...wie gesagt, ich mach das demnächst nochmal (kann ja auch ein irrtum von mir sein) und berichte dann von meinen ergebnissen...

schöne feiertage!
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.502
Original erstellt von ALCx
"du kannst auch mit ner 98er startdiskette und format c: die fremde partition mit fat32 formatieren... "

weil das nicht ohne fdisk geht. Jedenfalls nicht mit den 98 Disketten. Aber ich lasse mich gern überzeugen ;p .
Da hast Du auch vollkommen recht, das geht ohne fdisk natürlich nicht, das habe ich aber auch nicht behauptet und ich glaube auch @weird hat es nicht so gemeint, haben wir wohl alle gegeneinander geredet. Wir wollen aber dennoch hoffen, dass wir unserem Gast @ Unregistered weiterhelfen konnten, (obwohl er sich gar nicht mehr zu dem Problem äußert) und nicht nur für eine allgemeine Belustigung gesorgt haben. In diesem Sinne, Prost, da ich gleich ein Bierchen trinken gehe, das Wochenende ist schon zu lange und ich werde gerne für alle die wollen eines mittrinken (solange ich noch was reinkriege, alle werde ich wohl nicht schaffen). Bis dann, werkam
 
Top