Win ME oder Win98SE

  • Ersteller des Themas Unregistered
  • Erstellungsdatum
U

Unregistered

Gast
#1
Hi Leute,
ich hätte da mal ne Frage: Bei welchem von beiden Systemen ist die Benchmark Punktzahl höher? Ich könnte es zwar selber ausprobieren, aber bevor ich mein ME runterschmeiße, nur um festzustellen, das 98 SE langsamer, dazu hab ich keine Lust.
Ich hoffe mal, dass von euch jemand schon mal genau das ausprobiert hat. Wenn 98 SE wirklich deutlich schneller sein sollte, dann würde ich mein ME wieder runterlöschen.
Ich hoffe mal, dass ihr mir weiterhelfen könnt, danke!

Bis Denn

micktg

P.S. Welcher Treiber ist nach euren Erfahrungen am besten (Speedmäßig) für die 3D Prophet 2 MX?
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#2
Rettung naht

Also so gesehen ist Microsoft mit jedem Windows immer einen kleinen Tick langsamer geworden. Windows Me bietet zwar nette neue Funktionen wie System-Restore ist jedoch in Benchmarks leicht Windows 98SE unterlegen. Aber ich denke das ist vertretbar. An Windows 98SE stört mich eigentlich besonders, dass ich, bevor ich ein ordnetliches System habe, erst diverse Programmupdates und neue Treiber ziehen muss, WinMe ist da etwas besser, da es ja auch neuer ist. Für deine GeForce2MX Karte kannste so gesehen ruhig den Detonator 12.41 oder andere Treiber aus dieser Riege verwenden.
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
187
#3
Hi Tommy,
danke für die Antwort. Ich hab mal die brandneuen 12.90 ausprobiert, sowie die 8.03. Die 12.90 waren um satte 300 Punkte besser :D und laufen auch stabil.
Zu den Systemen:
ME finde ich eingetlich auch ziemlich gut und ich hab ehrlich gesagt null Probleme, allerdings muss ich dazu sagen, dass ich unter ME nur zocke und 2000 zum "arbeiten" benutze.
Gut das wärs.

Oh, ich hätte da noch ne Frage:
Wenn ich 3 Applikationen, also Spiele oder Benchmarks laufen lasse, dann passiert mir seit kurzer Zeit (ca. seit 2 Monaten) immer öfter, dass mein Rechner komplett verreckt. Also nicht das Bild friert ein, sondern der Monitor geht ganz aus und das einzige was läuft ist noch der CPU Lüfter. Ich habe bei mir nichts übertaktet und wenn ich nicht spiele sondern surfe oder Texte schreibe oder sonst was mache, dann läuft alles sehr stabil. Der Rechner geht nach dem Absturz für 1 oder 2 h nicht mehr an (nur die Lüfter und ich komme noch nicht mal zum BIOS) Ich tippe auf die Grafikkarte, dass mit der was nicht stimmt. Leider hab ich keine Möglichkeit dies zu überprüfen.
Mein Frage:
Hat von euch jemand schon einmal so einen Vorfall gehabt und wenn ja, woran liegts. (Das passiert übrigens bei ME und 2000 und am Hauptsoeicher liegt es auch nicht)
MSI K7T Pro
Athlon Thunderbird 850
3D Prophet 2 MX

Bis Denn

micktg
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#4
Würde sagen Netzteil

Also das Problem wie du es geschildert hast, würde ich aufs Netzteil schieben. Bei mir war es grundsätzlich so, dass die Lüfter am Rechner nur eine Umdrehung gemacht haben (so wie beim Anlasser vom Auto), der Rechner aber dann gleich wieder ausgegangen ist. Wenn er lief lief er zwar, aber man musst teilweise auch zwischen den Startversuchen warten und dergleichen. Ein neues Netzteil hat aber geholfen.
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
187
#5
Yo, die Sache mit dem Netzteil:
Wieso laufen dann aber alle Geräte an? Also meine beiden Festplatte laufen an, der Brenner, das CD-ROM, der Lüfter (Sowohl Netzteil als auch CPU), die Grafikkarte ganz kurz, d.h. der Monitor geht kurz an und geht nach ein paar Sekunden wieder aus. Bei dem Mainboard sind die Control Lights alle Rot (MSI K7T Pro).
Und wenn es wirklich das Netzteil ist, warum hängt der Rechner sich dann nicht im "normalen" Desktop Betrieb auf?
Das ist echt ein seltsames Problem, aber ich hol mir jetzt eh ne neue Geforce 2 GTS und ma gucken ob es nicht doch daran liegt.

Tschö

Michi
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.445
#6
Win ME rulez !

Ich benutze es jetzt schon seit es rausgekommen ist und immer noch die erste Installation. System Recovery hab ich aber ausgestellt, das ging mir auf den Sack und gebraucht hab ich es auch noch nicht.
 

Commander

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
11
#8
Schmeiss Win ME weg und vergiss 98, hol dir Win 2000. 98 ist instabil und Win ME der letzte Dreck, produziert noch mehr Bluescreens als Win 98. Ich spiele auch auf Win 2000, das Problem, das es bei den meisten Spielen nur 60 Hz gibt kann man lösen, ich habs bei mir heute so eingestellt das es geht (mit einem Tool). Windows 2000 läust bei mir täglich mindestens 6 Stunden am Stück, manchmal auch nachts. Ist bei mir noch nie abgestürtzt, hat sich noch nie aufgehängt und produziert keinen einzigen Bluescreen. Der Taskmanager funktioniert immer und du kannst mit ihm auch die Leistung von CPU und RAM beobachten.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#9
W2K-Abstürze

Also ich bin wohl W2K-Hardcore-User (:D) und ich kann auch ein W2K problemlos ins Nirwana schicken. Es ist aber trotzdem 100% besser als alle anderen Windowsen (die übrigen NTs mal ausgenommen), weil es im Kern(el) einfach sauber programmiert ist. W9x läßt den User an viele Settings gar nicht erst ran - sonst könnte der ja merken, wie ahnungslos die M$-Programmierer selbst an die Sache rangegangen sind.
> Würden diese Programmierer Flugzeuge anstelle von Programmen herstellen, wäre der Flugverkehr 1995 wegen zu hohem Risiko eingestellt worden! Soviel Schluder und Huddel auf einem Haufen ist so dreist, daß es beinahe schon wieder niedlich ist (so hilflos...). <
Ich hätte W98 sicher noch irgendwo auf einer alternativ-Platte installiert, wenn es mich durch seine schiere Blödheit nicht ständig so auf die Palme bringen würde. Und dabei ist die SE noch die brauchbarste aus dieser Riege...
Da ist man mit W2K in jedem Fall besser beraten.
 
U

Unregistered

Gast
#10
Jo, dann solltest Du aber dabeischreiben, daß zum spielen unter W2k auch ordentlich RAM vorhanden sein sollte. (Denn kann das 2000 erstens auch händeln und zweitens gehen die spiele dann watt flotter).
Von ME hat sogar der Winzigweisch-Mufti auf einer Schulung indirekt abgeraten.
Zur Zeit bevorzuge ich noch das 98 2nd. (Habe die erste Version wohlwissend "nie" ausprobiert)
Die Patches und upgrades nerven zwar aber man kann sicher sagen, daß MS lange gebraucht hat, um es so gut hinzukriegen, wie es jetzt läuft. *lol*

Generell gilt:
Stabilität=W2k
Leistung=W98 2nd, oder W2k mit ordentlich Speicher. Dann
fallen kleine Leistungsunterschiede kaum noch auf.

Zu ME kann ich nur sagen, daß ich von vorne herein eine Antipathie dagegen hatte und ME bisher nicht wirklich bewiesen hat, daß die unbegründet ist.

Have Fun

GDL_GER_Azrael

Strength and Honor
 
Top