News Wirtschaft: Toshiba dementiert Bericht über Verkauf der PC-Sparte

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.149
#1

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.249
#2
Wäre eine ordentliche Marktkonsolidierung für 2017, Fujitsu an Lenovo, wenn jetzt Toshiba an ASUS geht, würde mich das nicht wundern, da es das ASUS Portfolio ins Businesssegment erweitert.
Das das Toshiba Satellite 110CS war mein erster richtiger Laptop :D und die Serie war lange Zeit ein Novum an Qualität und Zuverlässigkeit - Betonung liegt auf war :(
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.609
#5
Zitat:
"...der Verkauf der Chip-Sparte (NAND-Flash) an ein von Bain Capital angeführtes Konsortium, dem auch Apple, Dell, Kingston und Seagate angehören."

Als Western Digital käme ich mir dann schon bissl plede vor, würde mir durch so einen Deal der direkte HDD-Konkurrent ins NAND-Nest gesetzt werden.
 
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
652
#6
Acer, Asus, Toshiba sind für mich nie relevante Marken gewesen, die ich jemals beim Einkaufen berücksichtigen würde. Die Qualiät ist minderwertig und Langlebigkeit unterdurchschnittlich. Ich kann nicht verstehen warum Acer immernoch verzweifelt versucht in den Office Markt mit ihren Laptops vorzudringen.

Toshiba ist auch weitgehend raus.
 
Top