News X2 Spartan: Kleiner Glaswürfel für Micro-ATX-Hardware

Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.975
#2
glas ist zwar schön, aber bei Gehäusen wo das gleiche Modell mit glas oder lochblech/mesch verfügbar ist, schneidet glass aber grundsätzlich viel schlechter ab....
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.299
#4
Erinnert stark ans Bitfenix Prodigy. Hat was.
 

random_sdg

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
354
#6
Das ist wieder so eine paradoxe Konstruktion: Einerseits werden die Kühlmöglichkeiten zugunsten der Größe eingeschränkt, andererseits werden unnötige Henkel und hohe Füße verbaut, damit das Gehäuse sich zumindest optisch von der Masse abhebt. Aber BitFenix hat ja mit dem Prodigy bewiesen, dass so etwas trotzdem viel Anklang findet.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
6.414
#7
Die Henkel sind wohl das erste was ich abschrauben würde :evillol:
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.266
#9
Das Format finde ich super. Mich stört nur immer, dass man beim CPU Kühler total eingeschränkt ist. So ein Netzteil sollte sich doch auch hinter die Gehäusefront packen lassen. Dann passen vielleicht keine RAM Module mehr mit extremen Gartenzäunen, aber dafür könnte man große CPU Kühler verbauen.
 
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
202
#11
Ich finds ganz gut!
Mesh front wäre vielleicht ganz gut, aber optisch sieht Glas mMn besser aus!
So lange die Temperaturen im grünen Bereich sind wie bei meinem MSI Mag Bunker z.B, welches ebenso vorne und seitlich Glas hat, ist es doch ok!

Braucht halt nicht jeder immer die allerniedrigsten Temperaturen :-)
 

Reowulf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.546
#16
Das Ding sieht auf den Bildern schon total billig aus!
Möchte ich nicht in der Hand haben. Und dann 70! Öre? :o
 

Reowulf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.546
#18
...mach mal die blöden Henkel ab, was bleibt dann übrig?

Und auf Bild 7, Slotblenden zum rausbrechen. Sehr hochwertig!
Von dem Show-Bunti-LED Frontlüfter will ich mal garnicht reden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.818
#19
Ist jetzt nichts für meinen Geschmack. Aber verstehe nicht warum die Anzahl der möglichen Lüfter als spartanisch bezeichnet wird. Setzt man das in Relation mit dem geringen Innenvolumen sollte das doch vollkommen ausreichend sein.
 
Top