Leserartikel Xiaomi Redmi Note 3 Pro / International

Dabei seit
März 2012
Beiträge
916
#1
Moin moin,

ich hab mir ein neues Smartphone zugelegt und möchte, in Anlehnung und Vergleich an den Test vom "normalen" Redmi Note 3 von CB einen Erfahrungsbericht niederschreiben.

Es handelt sich um die neue Internationale Variante, mit dem für Deutschland so wichtigen LTE Band 20.

Ich habe bei Gearbest bestellt, mit "Germany Express" als Versandart (dann kümmert sich Gearbest um Zoll und Steuer) - für insgesamt 151,62€. Der Versand hat ca. 2 Wochen gedauert - am 21.10.16 bestellt und am 04.11.16 war es da - mit Tracking und ohne Probleme.
Hier der Link zum Produkt - nein, das ist keine Werbung aber es ist nicht ganz so einfach, das Richtige zu erwischen.

Hier gibt es eine passende Hülle: Amazon

Es gibt einige Versionen des Redmi Note 3:
Das "Standard" mit Mediatek Helio X10 SoC, das "Pro" mit Snapdragon 650, sowie "International" mit Snapdragon 650 und Band 20. Davon dann noch jeweils verschiedene Speicherausstattungen.
Die "International"-Version hat den Codenamen "Kate" und ist im Gegensatz zur "Pro"-Version (Codename "Kenzo") 2,5mm länger - daher passt auch Zubehör meist nicht auf beide.

Xiaomi Redmi Note 3 International ("Kate") - darum geht es jetzt :)

Technische Daten
Software:Android 6.0 mit MIUI8
Display:5,5" 1080x1920, 401ppi
Bedienung:Touch, Fingerabdrucksensor
SoC:Qualcomm Snapdragon 650
2x Cortex-A72 @ 1,8Ghz + 4x Cortex-A53 @ 1,2Ghz
GPUAdreno 510
RAM:3.072MB LPDDR3
Speicher:32GB + microSD
Kamera:16MP, LED Blitz, Videos bis 1080p
Frontkamera:5MP
GSM:GPRS+EDGE
UMTS:HSPA+
LTE:FDD LTE B1/2/3/4/5/7/8/20/28/ (2100/1900/1800/1700/850/2600/900/800/700MHz)
TD-LTE B40 (2300MHz)
WLAN:802.11 a/b/g/n/ac, Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth:4.1 Low Energy
Ortung:A-GPS, GLONASS, Beidou
Weitere Standards:microUSB v2.0, USB On-The-Go
SIM-Karte:Dual-SIM Micro + Nano Sim
Nano SIM Slot ist shared mit microSD
Akku:4.050 mAh, fest verbaut
Größe:76,0 × 152,5 × 8,65 mm
Gewicht:168g
Preis:150-170€
Bilder und Größenvergleich mit Samsung Galaxy S5

Erfahrungsbericht:
Den Großteil an Infos zum Smartphone kann man aus dem Test von CB entnehmen. Ich werde nur auf "persönliche" Dinge eingehen und Dinge die sich unterscheiden.

Beim ersten Start fehlt die deutsche Sprache und Lokalisation zur Auswahl - ich habe mich dann für englisch entschieden und mich durchgeklickt. Da wartet dann auch schon ein Update von MIUI 7 auf MIUI 8 - welches dann Deutsch als Einstellung mitbringt, also alles gut ;)
Der Playstore sowie die gängisten Google Apps sind alle vorinstalliert. Von den 32GB internen Speicher stehen ca 24-25GB zur Verfügung.
Die Navigation durch die Menüs geht schnell, flüssig und ohne Verzögerung, der SD650 macht hier gute Arbeit, evtl. trägt hier auch MIUI seinen Teil dazu bei.
Der Fingerabdrucksensor arbeitet sehr schnell und präzise, sobald ich mich daran gewöhnt habe, werde ich vermutlich nur noch damit das Handy entsperren. Kein Vergleich zum Galaxy S5 wo der Sensor der letzte Schrott war und nach einem "Test Tag" wieder deaktiviert wurde.
Auf die Kamera werde ich nicht genauer eingehen, da mir a) die Expertise fehlt und b) mir die Kamera nicht so wichtig ist. Der erste Eindruck im Vergleich zum S5: Die Bilder sind schärfer aber die Farben etwas weniger kräftig. Insgesamt würde ich die Xiaomi Kamera vorziehen.
Der (LTE-)Empfang im T-Mobile Netz ist subjektiv besser als mit dem S5, hier kann man nicht meckern.

Wer sein Redmi modden möchte kann, soweit ich das mitbekommen habe, alle ROMs von "Kenzo" auch für "Kate" nutzen.
Aber damit muss ich mich selbst erstmal auseinandersetzen.

/edit: Akkulaufzeit:
Nachdem ich das Handy jetzt einige Zeit in Benutzung hatte, kann ich nur positives über den Akku berichten.
Während ich mein Galaxy S5 täglich abends laden musste, reicht es jetzt alle zwei Tage, das Handy ans Stromnetz zu hängen.
Heute als Beispiel, Handy hing über Nacht am Strom.
Display On Time: 1h, dauerhaft im WLAN, Whatsapp Web tagsüber im Hintergrund laufen, 4 E-Mail Konten gesyncht, ein wenig gesurft und telefoniert. Und ich bin jetzt noch bei 81% nach ~9h.

Fazit:
Ich bin sehr beeindruckt wieviel Smartphone man für 150€ bekommen kann. Eine Einschätzung über Langzeitnutzung kann ich natürlich noch nicht abgeben aber bisher gefällt es mir richtig gut.
Die Verarbeitung ist top, es liegt super in der Hand, alles ist schön schnell und flüssig - super.

Ich übernehme und ergänze mal die Pro/Contra Liste von CB. Bei der "International"-Version kann man hier einige Minuspunkte streichen: SD Slot ist vorhanden, Deutsche Sprache ist vorhanden, LTE Band 20 ist vorhanden.

Pro:
+ Schneller Fingerabdrucksensor
+ Großer Akku
+ Dual SIM
+ Infrarotsender
+ Flüssige Bedienung
+ viele Anpassungsmöglichkeiten dank MIUI
+ Gute Kamera bei Tag
+ Verarbeitung

Neutral:
o Display mit durchschnittlichen Werten
o 2. SIM Slot ist shared mit microSD

Contra:
- Akku fest verbaut
- kein NFC
 
Zuletzt bearbeitet:

Zaptek

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.929
#2
Naja Gearbest kümmert sich nicht um Steuern und Zoll , sondern verschickt über UK und die Ware wird somit quasi am Zoll " vorbei geschmuggelt" :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
744
#3
@TE
Danke für den Erfahrungsbericht!

Warum dauert das dann 2 Wochen bis es ankommt?
UK ist ja nicht weit weg von Deutschland.
 

M4deman

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
916
#6
@Moto:
Es wurde von Hongkong nach UK verschickt und von da weiter nach DE.

@Laine:
Du kannst das "Warehouse" umstellen, von dem es verschickt wird. Wenn du auf Hongkong stellst, sind noch 50 Stück da.
 
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.676
#7
Weil es da nicht herkommt, sondern UK nur als Transitland "missbraucht" wird.

/E: Getrippelt - okay ;)

Guter Erfahrungsbericht nebenher - Danke!
Kannst du schon was zu den Laufzeiten bei gleichzeitiger Nutzung von 2 Sims sagen?
Bin was die Akkulaufzeit dabei angeht und auch bei den Angaben der Hersteller zu den maH immer etwas skeptisch.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
744
#9
Danke. Hätte ich auch selbst draufkommen können! ;)
 

M4deman

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
916
#10
Ich werde nur eine SIM und eine SD Karte nutzen, von daher werde ich dir nichts dazu sagen können - sorry.
Aber bei allen Reviews die ich mir davor durchgelesen hatte, war der Akku auf jeden fall ein Plus Punkt.

@Laine:
Stimmt, jetzt geht's bei mir auch nicht mehr.
Bei Banggood gibt es wohl noch welche aber etwas teurer.
 
Zuletzt bearbeitet:

DireWolf

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
29
#11
ich habe das Xiaomi Redmi Note 3 Pro / International ( Kate ) seit gestern 12.00 Uhr geladen und in Betrieb, inklusive Videos anschauen, Frau Solitär zocken, surfen und 3 Messenger mit knapp 350 Nachrichten hat es jetzt noch 52% Akku.
 

Axendo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
267
#12

M4deman

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
916
#13
Da es recht schwierig ist, passende Hüllen für das "International" zu bekommen, hier ein Hinweis:
http://www.gearbest.com/cases-leather/pp_471485.html - zu dem Case habe ich gelesen, es würde für Kate passen...

Diese Hülle passt auf das Handy - aber die Löcher für Kamera, Klinke usw. nicht ganz - würde ich also nicht nochmal kaufen.



/edit:
Noch eine Info von mir: Ich habe eine 200GB mSD Karte drin, wird FAT32 formatiert (was mich nicht stört) aber läuft sonst wunderbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
948
#14
Wie ist die deutsche Übersetzung? Da gab es ja wohl einige nicht übersetze Sachen oder Fehler, sowas fände ich ärgerlich.

Ich liebäugle mit dem Mi Mix...
 

Zaptek

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.929
#15
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
948
#16
Danke, interessant. Schade dass Xiaomi noch keine eigenen Shops hier unterhält, da fühlt man sich schon etwas wohler, gerade was auch Garantieabwicklung und Support angeht.
 

M4deman

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
916
#17
Kann Zaptek da zustimmen.
Ich hab die offizielle Global ROM von Xiaomi und da gibts keinerlei Fehler die mir aufgefallen sind.

/edit:
Auf Hinweis von DireWolf habe ich mir jetzt folgende Hülle bestellt:
Hülle auf Amazon

Ich werde dann hier updaten, wenn sie da ist.

/edit2:
Update des ersten Posts mit Akkulaufzeit.
Hülle ist immer noch nicht da.

/edit3:
So, die Hülle ist da und passt tatsächlich für Kate ;)
Hier ein paar (low Quali) Impressionen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.469
#19
Ich hab mir auch vor zwei Monaten Redmi Note 4G mit 64GB bestellt für 168€ bei Gearbest.

Bin auch sehr zufrieden damit!
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
222
#20
Hi!
Ein schöner Bericht!
Es gibt übrigens auch noch einen Händler in China, der die int. Version anbietet, geekbuying.
Ich hätte zu dem Gerät noch ein paar Fragen, wenn Du mir die beantworten könntest, wäre super!

1.)
a) Wie ist die Sprachqualität? Verstehen dich die anderen Gesprächspartner immer klar und deutlich?
Wie klingt der Lautsprecher beim Lauthören, knarzt der Speaker?
Ist der "Ohrhörer" laut genug, also auch wenn man mal draußen auf der Straße mit dem üblichen Hintergrund telefoniert?

b) In welchem Mobilfunknetz nutzt Du das Gerät?
Konntest du mal testen, was über LTE an Datendurchsatz im Download rüberkommt?

2.) Ich hatte bisher ein einziges Handy aus China. Das hat sich plötzlich selbständig gemacht und nervige China Apps runtergeladen. Zudem bekam ich plötzlich sehr viel Spam-Emails.
Hast Du mal einen Malware-Scan machen können?

Danke und Viele Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top