YPbPr und Komponentenkabel

Lakaibs

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2
Hallo!

Ich bin leider nicht so kundig was Technik und Foren Betrifft.

Erstmal entschuldigung wen Ich in die falsche Rubrik poste.

Ich hoffe denoch das mir kurz und klar verständlich jemand

mal eben behilflich wäre.

Ich war bei einem Kollegen der Liga Total(Sky) , über Handy

Nokia C7, an seinem TV Gerät schaut.

http://www.amazon.de/Original-Video...V0/ref=sr_1_29?ie=UTF8&qid=1302435014&sr=8-29

mit diesem Kabel, Ausgang vom Handy ist Klinke 3,5mm.

Das Bild ist ok, natürlich nicht Super( flüssig, aber etwas pixelig.)
Aber auf jeden Fall anschaubar und Dank seiner guten Verbindung
auch nicht stockend. Ton ist gut und flüßig bis zum Schluss.
Für mich halt ebenfalls interessant da man für nichtmal 5€ im Monat
komplett 1 und 2 Liga ansehen kann.

1.)Nun meine Frage, würde das Bild besser werden durch ein Kabel was
auf YPbPr geht??

2.)Und wen ja welches Kabel würde ein Profi mir empfehlen??

3.)Ist es überhaupt möglich das Bild schärfer hinzubekommen?



Wichtig! Das NokiaC7 hat als Ausgang, Klinke 3,5 und ein Micro USB.

Danke im voraus in jedem Fall, und sorry wen Ich das Forum falsch

benutzt habe. Es ist mein erstes mal auf solchen Hilfebörsen.

mfg Sven und viel Gesundheit allen.
 

Echoes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
324
Moin.
Das digitale Bild lebt und stirbt mit der Datenübertragungsrate die vom Handy bestimmt wird.
Ein YPbPr Kabel bringt dir nichts. Die Pixel werden bleiben. Ein handy ist eben kein PC..
 

[3dc]schimmi

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
149
Ein Component Out (YPbPr) muss vom Gerät entsprechend unterstützt werden, das C7 macht meines Wissens nach allerdings nur Composite Out (FBAS). Ein Chinchstecker ist demnach für Video, die anderen beiden Chinchstecker sind für Audio vorgesehen.

(Da der Klinkenstecker ohnehin nur 3 Kontakte hat, müsstest du - rein hypothetisch - bei einer Component-Verbindung auf Audio verzichten, da alle drei Anschlüsse für die Videoübertragung benötigt würden. Das ist wäre dann auch suboptimal.)

Erst Modelle wie das N8 bspw. kommen gleich mit einem MiniHDMI daher.
 

Lakaibs

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2
Erstmal Danke für die schnelle Hilfe.

Ja ich befürchtete das, Stimmt ein Handy ist kein PC (Noch nicht übrigens)

Ich sprach eigentlich auch von Handy zum TV (Übertragung)

Also wohl nicht verbesserbar?

wie gesagt, Handy hat klinke, micro UsB, und ja WLan als Ausgang.

TV hat alle auf heutigen Stand Anschluschmöglichkeiten als Eingang.



Danke!
 
Top