News Zen-APUs mit 35 Watt: Ryzen 5 2400GE und Ryzen 3 2200GE nun offiziell

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.475
#1

deo

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.704
#2
Es wäre sensationell, wenn man über cTDP noch was drehen könnte, so auf 15 Watt.
 

Skaro

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
663
#3
Kann man nicht einfach den TDP im BIOS Limitieren? Sollte doch dann ein ähnliches Ergebnis bringen?
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
2.994
#5
Hm, ich bin 'mal gespannt, ob sich eine Raven Ridge APU in der neuen VCS Konsole von Atari wiederfinden wird, wenn man dort schon eher den Vergleich zu XBO und PS4 zieht als zur NES Classic Mini.

Das Design ist m.M.n. jedenfalls todschick und wenn das Konzept mit der Atarispiele-IP Vergabe an Indie-Entwickler aufgehen sollte, dann könnte das wirklich die neue Indie-Entwickler-Konsole schlechthin werden (und falls dazu passende Streaming-Leistung, neben Steam-Anbindung u.a., noch kommt bei mir wohl ins Wohnzimmer kommen).

Ein neues - nicht nur grafisch aufgebrezeltes - Moon Patrol, Crystal Castles, Jungle Hunt oder Joust auf Linux-Basis könnte echt der Hammer werden ... fehlt nur noch, dass Activision die H.E.R.O. Lizenz ausgräbt, und andere damalige Drittentwickler (wie Konami bspw.) deren Atari-Klassiker/-umsetzungen ebenfalls ...
 

anexX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.535
#6
Super CPU`s für nen Lowpower ITX HTPC.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.500
#7
der 2400GE wäre ein tolles Upgrade für den einen PC mit einem A10-9700 in unserem Büro. Wenn nur die Hersteller mit BIOS-Updates die Kompatibilität herstellen würden.

Das HP Willow2 Mainboard ist ja schon bei einigen Systemen verbaut. Wäre echt super..
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.955
#8
Jau, für HTPCs ist der 2400GE die perfekte APU.

Für normale Desktops würde ich immer auf den vollwertigen 2400G gehen. Viele Leute gucken nur auf die TDP, aber im Desktop-Alltag ist die APU entweder am idlen (dann verbraucht der Große genauso wenig) oder die Leistung wird benötigt, dann ist man froh über hohe Taktraten auf vielen Kernen. Ich denke beide Chips haben ihre Berechtigung.

der 2400GE wäre ein tolles Upgrade für den einen PC mit einem A10-9700 in unserem Büro. Wenn nur die Hersteller mit BIOS-Updates die Kompatibilität herstellen würden..
Das ist doch selbstverständlich. In vielen Supportlisten ist sind die Energy efficient-Versionen jetzt schon drin, bisher war dort nur der Basistakt angegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

D708

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.619
#9
Kann man nicht einfach den TDP im BIOS Limitieren? Sollte doch dann ein ähnliches Ergebnis bringen?
Die Frage ist, ob es dann auch die GPU anrührt. Dann wäre genauere Einstellung von AMD besser, die besser bei unsyncroner Last verteilen würde.
Angekündigt war es ja, dass Zen bis runter zu 10W verbaut werden sollte.
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
154
#10
Ich warte schon seit der ersten Meldungen von der Zotac Zbox mit Raven Ridge darauf, dass dieser endlich auf den Markt erscheint!
Ein perfekter HTPC in meinen Augen! Aber bis dato nichts neues :(
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.173
#11
Verstehe denn Sinn dahinter nicht ganz. Über das Bios kann ich den Vcore senken und auch den Takt anpassen. Zu was braucht man da also eine separate CPU?

Die sollen mal lieber zusehen, dass endlich ein Mini STX Board für den Am4 Sockel auf den Markt kommt.
 

Volkimann

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.499
#12
Weil diese APUs mit Herstellergarantie und entsprechenden Tests auf entsprechend niedriger Spannung laufen?
Und ja, die kann man sogar noch weiter untervolten, wenn das Board ein gutes BIOS hat und die APU es mitmacht.

Meinen AMD Athlon 2450e konnte man auch noch erheblich untervolten.
 

BobaFett

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
21
#14
Da hätte AMD ruhig etwas stärker die Werbetrommel schlagen können! Ist doch definitiv ne Ankündigung wert!
Ich bin gespannt wie die Testergebnisse ausfallen und wie der Preis sein wird!
Ich finde AMDs neue APUs sowieso genial! Grade im guten Office Segment können die richtig glänzen! (:
 

bernd_b

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
36
#15
Ich verstehe das auch nicht ganz.

Der CPU-Takt wird doch eh je nach Leistungsbedarf skaliert. Wird dabei der im Artikel angegebene Basistakt gar nicht unterschritten? Dann würde ich den Sinn der "E"-Modelle wieder verstehen.

Wenn ich betriebssystemseitig die Taktrate nach oben nicht begrenzen kann, dann wäre das ein zweiter Daseinsgrund. Ansonsten hätte ich bei den normalen Modellen die Wahl, ob ich Hitze-Entwicklung reduzieren will oder lieber volle Power, wenn gebraucht.

Aber so Mausschubbser wie ich, was wissen die schon ...
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.100
#17
So sonderlich schwer, die 35 W TDP zu bekommen ist es wohl nicht.
Mein 2400g hatte Standart 1,45V. Ohne groß irgendwas zu machen, gehen 1,25V mit 3,9 GHz all Core, ohne Probleme.
Das hat schon sehr viel ausgemacht.
Für die 2200/2400GE werden sie nicht viel Selektieren müssen.
Für Hersteller von kleinen Systemen sicher ein Segen.
 

Ozmog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.702
#18
Hab schon befürchtet, dass sie gar nicht mehr kommen. Sehr schön. Hoffentlich auch mit cTDP nach unten hin.

Jetzt noch der Athlon 200GE, bitte.

Dann kann ich zukünftig mein A8-7600 und mein Athlon 5370 ersetzen, ein Selbstbau-NAS ist auch noch interessant. Nur Boards bereiten mir etwas Kopfzerbrechen, ITX ist Mangelware und geht erst bei 90€ los. Ein A320 oder günstigere B350 fehlt da schlicht... Traurig von den Boardherstellern, allesamt!
Wenn im HTPC ein teureres Board als im Spielerechner werkelt, läuft da was verquer. Mein Pro4 ist zum gleichen Preis wie das günstigste ITX-Board erhältlich. Die APU war auch billiger, als dessen Board (Gigabyte).
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.174
#19
Hier stand mist.
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.302
#20
Sinnfrei!

Da offener Multi, kann jeder das selber machen.
Das bisschen Takt dürfte keine 30W ausmachen...
 
Top