News Zotac stellt zwei AMD-Platinen im Mini-ITX-Format vor

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.364
Das kompakte Mini-ITX-Format bei Mainboards erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das noch sehr überschaubare Angebot an AMD-Platinen in diesem Segment wird nun durch zwei neue Boards von Zotac erweitert. Sie setzen auf AMDs Grafik-Chipsatz 880G. Eines der Modelle bringt eine aus dem Notebook-Sektor bekannte CPU gleich mit.

Zur News: Zotac stellt zwei AMD-Platinen im Mini-ITX-Format vor
 

suessi22

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.047
Guten Morgen,
sehr schön - jetzt noch den 6 Kerner AM3 mit 95 Watt und man hätte einen wahnsinns Rendermini. Der Wolf im Schaftspelz. Das Angebot ind diesem Bereich war bisher sehr dünn - ich glaube ein Board von Saphire und eins von Asus - Ende.

MfG
Suessi22

PS Natürlich gibts den 95 Watter immernoch nicht...
 

PhilAd

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.530
ich hab von Zotac ein Mini-ITX Board mit AMD Athlon X2 Neo L325 und 2x 1.5GHz auf einem AMD780G Chipsatz mit Raeon HD3200 ... angegeben mit 18Watt TDP hat die CPU zwar etwas mehr TDP als ein Intel Atom D510, ist aber auch deutlich schneller als der Atom D510 mit ION2 vom Kollegen ... Nutze das Teil als Homeserver und als MultimediaPC mit XBMC + VAAPI für 1080p Filme ... bis auf Flash in 1080p (Linux x64) läuft alles flüssig damit ^^
AMD hätte diese Dinger nicht nur für den Embedded Markt bringen sollen, sondern von anfang an auch für den Privat Anwender ... finde die Dinger garnicht so übel, war erst skeptisch und total von den Atoms überzeugt mit ION als das einzig wahre im ULV Bereich.
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.328
ich hatte bisher das saphire und das asus einmal verbaut.

mit dem saphire war ich garnicht zufrieden, es war umstendlich die hdd-led anzuschließen, und auch die anschlüsse für frontusb waren so scheiße gesetzt, dass ich ein internes verlängerungskabel kaufen musste -,-
auch die platte für das i/o-shield passte nicht so richtig mit den anschlüssen überein....

das asus war fast perfekt... neusten funktionen wie usb 3.0, bluetooth und auch wlan. Das Bios war sehr gut... also auch wenn die zotac etwas günstiger sein sollten, müssen sie die gleichen funktionen bieten, sonst machen sie dem sehr guten MB von asus keine konkurrenz
 

PhenomII955 :D

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
388
Wenn die Version mit eingebauter CPu unter 150€ bewegen wird ist das Teil so gut wie gekauft.

freut mich das AMD bzw. Boardparter auf diese Gedanken gekommen sind Sparsame und leistungsfähige CPU aus dem Mobilen Bereich auch für den heimischen Pc rauszubringen.
Das ist wirklich wie Weihnachten... :lol:
 

michael8

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
580
ohne USB 3.0 werden wohl keine Boards mehr in 2011 verkauft...
 

Vulture_Culture

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.307
Endlich mehr AM3 µITX Boards. Ich fahre hier noch mit einem J&W, welches von den Funktionen her ziemlich beschränkt ist
 
M

meeee

Gast
Ich frage mich, ob es was bringt, das ein mITX Board 6 S-ATA Ports hat, wenn die meisten Gehäuse so klein sind, das man diese Anzahl an Festplatten nicht unterbringen kann.
 

KampfGurke_J

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
820

Matutin

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
825
Wie das Ding mit Win7, Mediaportal und 1080p umgeht würde mich auch sehr interessieren. Als Homeserverboard doch ideal :)
 

Frashman

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
104
Hat jemand auch mal 1080p Filme mit den aktuellen xf86-video-ati opensource Treibern probiert? Wie schauts da aus?

Der beitrag weiter oben hört sich nach proprietären Treibern an ...


Viele Grüße
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Ich finde es super, dass es endlich mehr Auswahl gibt, auch wenn
das AM3-MiniITX von Asus wohl noch immer ungeschlagen ist. :)

Ich werde nächste Jahr eins brauchen, mal sehen, was es dann
alles gibt. :)
 

azurlord

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
992
Fast leider fehlt ist ein PCIe mit 16 Lanes. Das macht es für den kleinen GameCube leider uninteressant.
 

FatFire

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.261
Schöne Dinger. Einen von den e-Prozzis oder undervolteten Athlon drauf, dann hat man eine sehr sparsame aber kraftvolle kleine Maschine, die wohl mit allen gängigen Aufgaben für Homeserver und Multimediamaschine spielend fertig wird.

Nur zwei Fragen, die sich mir so ein bißchen aufdrängen:

1. Wie sind die Preise? Hab ich da was überlesen im Text oder sind die Boards schon irgendwo gelistet? Wahrscheinlich mal wieder das Board teurer als mATX-Gehäuse+Board+Prozzi+Ram zusammen. Jaja, wer klein sein will, muss zahlen.

2. Wird es eigentlich bald mal eine potentere Alternative zur Radeon HD 4250 geben (ist ja auch schon ein wenig angegammelt) oder muss man wirklich auf Llano warten bzw. darauf, dass Ontario seinen Weg auf mITX findet und dann mit der nicht so potenten CPU-Leistung leben?

Gruß FatFire
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Sie sollten unter 100 EUR kosten, da es bereits von Asus starke
Konkurrenz gibt, die alles hat, was ein µATX auch hat inkl.
PCIe2.1 16x und das Schätzchen kostet nur knapp über 100 EUR.

Also würde ich mir da keine großen Sorgen machen. Das mit
Prozessor wird dann wohl 150 EUR kosten. Mehr würden den
Regeln des Marktes widersprechen. Weil du dafür schon fast
ein vollwertiges AM3-MiniITX mit AthlonII x2 240e bekommst.
 
Anzeige
Top