News AMD-Mainboard: ASRock bringt B450-Chipsatz auch ins Mini-ITX-Format

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.400
#1

Anficht

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
310
#2
Wo bleiben eigentlich die News zum Z490 Chipsatz? Dachte AMD würde auf der Computex hierzu Details veröffentlichen...
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.400
#5

Overkee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
552
#6
Könnte mir gefallen. Intel LAN und wenn ich das richtig erkenne zweimal 4-Pin für Gehäuselüfter. Würde gerne meinem AM1 ablösen. Leider ist RAM immer noch so teuer und Mini-ITX für AM4 so selten.
 

riff

Captain
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.534
#7
Eins mit DC/DC wäre mal was, ich würde ebenfalls gern mein AM1/5350-Setup durch was neues ablösen wollen.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.017
#8
Wer zum Teufel erwartet Mini- ITX für threadripper?
Wie soll das gehen? Der Sockel ist so groß, dass da entweder kein RAM(erst Recht nicht vier Bänke) oder keine Spannungsversorgung hinpasst....und wie will man da eine 250W TDP CPU drauf betreiben?

Naja ich würde schon für Ryzen kein mini-ITX kaufen....aber für die, die es unbedingt brauchen.....hier sind die Boards.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.256
#9
Das µATX TR4 Mainboard von AsRock sieht schon so dicht gepackt aus. Da kann ich mir wirklich nicht vorstellen wie das auf einem Mini-ITX Board aussehen sollte.
Aber gut das endlich die B450 Boards kommen. Da fällt wenigstens die ganze BIOS Update Problematik für günstige AM4 Builds weg. Da man dann sicher sein kann das die neuen CPUs darauf schon gleich nach dem Auspacken funktionieren. Ohne das man extra beim Händler nachfragen oder ein Update dazubestellen muss.
 
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
2.222
#10
Bin ich blind oder sehe ich auf der Oberseite den M.2 einfach nicht.
Selbst einen senkrechten Slot kann ich nicht erkennen.
Ist der auf der Rückseite des Boards untergebracht?
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.703
#12
Mini-ITX für Threadripper wirds wohl nie geben? Wegen den benötigten RAM-Bänken?
wäre machbar, allerings müsste der produzent dann 2 der so-dimm(anderes geht eh nicht) slots dann auf der rückseite plazieren... aber der aufwand ist zu gross als das es die nachfrage rechtfertigen würde... leider :(

Wer zum Teufel erwartet Mini- ITX für threadripper?
Wie soll das gehen? Der Sockel ist so groß, dass da entweder kein RAM(erst Recht nicht vier Bänke) oder keine Spannungsversorgung hinpasst....und wie will man da eine 250W TDP CPU drauf betreiben?

Naja ich würde schon für Ryzen kein mini-ITX kaufen....aber für die, die es unbedingt brauchen.....hier sind die Boards.
also mein 2700X rennt super auf ITX... besser als die meisten auf ATX, weil das ist nämlich ein kleiner vorteil von ITX: sie lassen sich besser takten, erstrecht beim speicher.
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.025
#13
itx ist kompakt, aber auch immer ein kompromiss...
leider gibt es keine matx boards (x470) für die 2000er ryzen.
(die x370/b350 boards sind vviel zu schwach auf der brust in sachen vrm)
 

cansys

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
91
#15
Ich werde den Eindruck nicht los, dass das Angebot für AM4-Mainboards irgendwie dünn gehalten wird und, dass sie optisch einfach "hässlich" gestaltet werden, wenn man sich im Gegensatz die Intel-Platinen anschaut.

Kann sein, dass ich mich auch täusche, aber irgendwie... :confused:
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.025
#16
manchmal kein digital audio out - obwohl die alc's dies unterstützen (z.b. beim asus x470 itx)
oder mangels platz kein zweiter m.2 (bei ausus vorhanden, bei asrock nicht)
oder die spannungsversorgung ist nicht so "großzügig" wie beim matx/atx
oder dass große und potente kühler manchmal steckplätze bzw. anschlüsse verdecken/schwer zugänglich machen..
oder oder..
zugegeben, dass ist alles kein beinbruch; aber wenn man sich anschaut dass z.b. das am4 x470 asus strix itx rund 200 euro kostet, ist es schwer darüber hinwegzusehen.

dazu kommt dass offenbar jeder hersteller denkt dass jeder der einen kompakten itx rechner baut unbedingt wlan braucht - ich würde liebend gerne darauf verzichten - z.b. zu gunsten von einem toslink oder zweitem m.2 slot..
 

maxik

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.816
#17
Das Problem ist aber eher dass viele Händler noch 350er Boards mit altem Bios im Lager haben. Also billig kompatible CPU kaufen oder direkt das Update machen lassen

Nächstes Problem
Hat irgend ein Hersteller schon garantiert dass er das mit einem Bios Update machen wird?
Bin da eher skeptisch und sehe das wie bei Android Smartphones. Lieber ein neues Gerät auf den Markt bringen als ein Update - ist ja einfacher (bzw. mehr Profit) :freak:
 

EasyRick

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
80
#18
Das Biostar X470GTN Mini itx funktioniert hervorragend mit den APUs.

Schade, dass dieses günstige Board nicht erwähnt wurde.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.902
#20
Wo bleiben eigentlich die News zum Z490 Chipsatz? Dachte AMD würde auf der Computex hierzu Details veröffentlichen...
Z490 wurde gestrichen. Zu teuer.

@Topic: Schön, dass es auch mITX mit B450 Chipsatz geben wird. Hoffentlich werden auch diese Boards dann entsprechend günstiger.

Ne Freundin von mir hat noch immer nen ollen PhenomII X4 im Rechner und da dürfte zukünftig gern mal ein neues System kommen. Möglichst kompakt wäre da eine schöne Sache.
Da kämen etwas günstigere mITX Platinen ja sehr gelegen. Gepaart mit einer kleinen Ryzen CPU oder APU würde das für ihre Leistungsbedürfnisse vollkommen ausreichen.
 
Top