11/19 Celeron mit 2.0 GHz im Test : Übertaktet auf 3.0 GHz ein Pentium-4-Konkurrent?

, 17 Kommentare

Madonion 3DMark2001SE

  • Der 3DMark 2001SE ist ohne Frage das beliebteste Programm zur Bewertung eines "Gamer-PCs". In einer Reihe synthetischer aber recht praxisnaher Einzeltests (zum Teil basierend auf der Max Payne Engine) wird vor allem der Grafikkarte alles abverlangt. Neben der Grafikkarte werden hier CPU und Speicher bzw. deren reibungslose Kooperation besonders in den Vordergrund gestellt. Allerdings ist der Benchmark in den letzten Monaten immer öfter in die Kritik geraten, weil man ihm parteiische Messungen zu Gunsten nVidias oder andere Manipulationen zu Gunsten eines Herstellers nachweisen konnte.

  • Weitere Informationen: MadOnion.com

  • Download: ComputerBase.de
3DMark 2001 SE
Angaben in Punkten
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC4200
      12.846
    • Pentium 4 2,66 GHz - DDR333
      12.114
    • Pentium 4 2,53 GHz - DDR333
      11.915
    • Celeron 3,00 GHz - DDR400*
      11.353
    • Athlon XP 2000+ - DDR333
      11.012
    • Pentium 4 2,0A GHz - PC3200
      10.605
    • Athlon XP 1700+ - DDR333
      10.550
    • Athlon XP 1600+ - DDR333
      10.368
    • Pentium 4 1,8A GHz - PC3200
      10.123
    • Celeron 2,66 GHz - DDR333*
      8.429
    • Celeron 2,00 GHz - DDR266
      7.363

Auch im 3DMark2001 sieht es nicht allzu rosig für den Celeron aus, wenngleich er bei 3GHz einem 2,53GHz Pentium 4 recht nahe kommt. Vor allem unsere leistungsfähige Grafikkarte kommt hier dem Celeron zu Gute, die einen großen Teil der Arbeit verrichtet. Sie führt dazu, dass der Celeron im 3DMark2001SE einen höheren Score erhält als im Vorgänger.

3DMark 2001 SE Detail
  • Game 1 - Car Chase - High:
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC4200
      75,1
    • Pentium 4 2,66 GHz - DDR333
      68,2
    • Pentium 4 2,53 GHz - DDR333
      65,8
    • Athlon XP 2000+ - DDR333
      57,9
    • Athlon XP 1700+ - DDR333
      51,5
    • Celeron 3,00 GHz - DDR400*
      51,4
    • Pentium 4 2,0A GHz - PC3200
      50,6
    • Athlon XP 1600+ - DDR333
      49,5
    • Pentium 4 1,8A GHz - PC3200
      45,9
    • Celeron 2,66 GHz - DDR333*
      44,7
    • Celeron 2,00 GHz - DDR266
      33,6

Betrachtet man den ersten Game-Test im Detail, so steht der Celeron sogar noch eine Ecke schlechter dar.

Auf der nächsten Seite: Unreal Tournament