Asus A7N8X-E W-LAN-Edition im Test : Mainboard für Sockel A mit WLAN-Karte

, 14 Kommentare
Asus A7N8X-E W-LAN-Edition im Test: Mainboard für Sockel A mit WLAN-Karte

Nunmehr gut vier Monate ist es her, dass wir zum letzten Mal ein Sockel A-Board zum Test geladen hatten. Kein Wunder, kam doch zehn Tage nach dem letzten Sockel A-Review der offizielle Nachfolger des Athlon XP in Form des neuen Athlon64 bzw Athlon 64 FX auf den Markt und die passenden Reviews zu den neuen Boards sprossen nur so aus dem Boden. Doch war der Athlon XP nun begraben?

Die Antwort lautet: Nein. Der Athlon XP ist nachwievor die marktrelevante CPU von AMD, kommt der Athlon 64 Verkauf nicht zuletzt durch die teilweise doch recht saftigen Preise doch eher schleppend in Fahrt. Grund genug, um mal wieder eine der aktuellen Sockel A-Platinen auf den Prüfstand zu stellen. So fand sich das A7N8X-E Deluxe Wireless Edition bei uns ein. Das Mainboard hebt sich hauptsächlich mit seinem speziellen Wi-Fi Slot für Asus Wireless-LAN Karten von den anderen Platinen ab und kommt in diesem Bundle mit der passenden W-LAN-Karte daher.

Auf der nächsten Seite: Das Asus A7N8X-E Deluxe W-LAN