9/13 Tastaturen im Test : Fünf Modelle mit Funk bis 75 Euro im Vergleich

, 21 Kommentare

Cherry

CyMotion Master Plus9 Wireless

Die beiden letzten Testkandidaten in unserem Feld, deren optische und funktionelle Auswertung bevorsteht, wurden uns von Cherry zugesandt. Da verwundert es auch nicht, dass man neben gewissen Unterschieden zwischen den Tastaturen und Mäusen sehr viel Gleiches berichten kann.

Da sich die Tastaturen im Wesentlichen nur in Farbe und Umfang der Zusatztasten unterscheiden, wäre es übertrieben, die sonst gleiche Handhabung getrennt zu beschreiben. Aus diesem Grunde versuchen wir an dieser Stelle eine Art Gegenüberstellung, primär optischer aber auch funktioneller Natur, die es erleichtern soll, aus diesen zwei Probanden den individuell passenderen herauszusuchen.

Cherry CyMotion Plus 9 von oben
Cherry CyMotion Plus 9 von oben
Tastatur ohne Handauflage
Tastatur ohne Handauflage
Vergrößerung der Multimediatasten
Vergrößerung der Multimediatasten
Cherry CyMotion Plus 9 von unten
Cherry CyMotion Plus 9 von unten
Standfüßchen
Standfüßchen
Batteriefach und Connect Button
Batteriefach und Connect Button
Umklappmechanismus der Handauflage
Umklappmechanismus der Handauflage

Begonnen werden soll an dieser Stelle mit dem günstigeren Modell, der CyMotion Master Plus 9. Sie besitzt zehn Zusatztasten weniger als das kirschige Gegenstück, die CyMotion Master Solar, und zählt so insgesamt neun der neuen Tasten. Bedingt durch das ausschließlich in die Farbgebung einbezogene Weiß wirkt die Tastatur nicht ganz so edel, wie ihre in Mattschwarz sowie dezenten Silber gehaltene Schwester. Dennoch kann man nicht behaupten, dass ein wirklicher „Plastik“-Eindruck entsteht, der sich dem Nutzer aufdrängt. Die Tastatur wirkt gut verarbeitet und durch ihre spezielle Form elegant, obgleich die Farbe dies nicht wirklich fördert.

Kirschmaus von oben
Kirschmaus von oben
Seitenansicht der Maus
Seitenansicht der Maus
Ansicht von unten samt Batteriefach
Ansicht von unten samt Batteriefach
Frontansicht der Cherry Maus
Frontansicht der Cherry Maus
Rückansicht der Cherry Maus
Rückansicht der Cherry Maus

Komplettiert wird auch hier die Desktopkombination mit einer zur Tastatur passenden Maus. Die Designer von Cherry scheinen sich bei dieser aber eher an futuristischen Automobilen als an bekannten Mausformen orientiert zu haben. Die interessante Form des Nagers jedenfalls zeichnet sich durch eine Art Mittelstreifen aus, der vor dem Mausrad zu den zwei Tasten fortgesetzt wird. Dieser fließende Übergang findet sich auch im Rest des Designs wieder. Denn auch wenn man deutliche Abschnitte zwischen den einzelnen Teilen ausmachen kann, erscheint die Maus als Ganzes wie aus einem Guss.

Auf der nächsten Seite: CyMotion Master Solar