5/15 Nvidia 3D Vision : Spielen in der dritten Dimension mitsamt Schwierigkeiten

, 121 Kommentare

3D im Einsatz

Spiele (Kompatibilität)

Ohne ein entsprechendes 3D-Vision-Profil funktioniert 3D Vision in der Regel nicht – und selbst wenn eines vorhanden ist, fällt die Darstellungsqualität sehr unterschiedlich aus. In diesem Zusammenhang hilfreich ist eine von Nvidia erstellte Liste, die die meisten 3D-Vision-kompatible Spiele aufzeigt und deren „Qualität“ mit angibt. Titel mit den Zertifikaten „Not Recommended“ sowie „Poor“ sollte man dabei am besten gar nicht erst versuchen, „Fair“ ist für ein paar Minuten ganz nett anzuschauen, doch erst ab „Good“ wird es wirklich interessant. Spiele mit der Auszeichnung „Excellent“ sehen hingegen schon richtig gut aus und „3D Vision Ready“ ist die Königsklasse, die durchaus beeindruckende Ergebnisse abliefert. Ist der gewünschte Titel nicht aufgelistet, gibt es immer noch etwas Hoffnung, denn einige Spiele funktionieren auch ohne ein speziell angepasstes Profil.

Wir haben uns insgesamt 17 verschiedene Anwendungen mit 3D Vision angeschaut und konnten extreme Unterschiede in der 3D-Vision-Qualität feststellen. Ohne Profil haben wir es mit Risen, Splinter Cell Conviction sowie Trackmania Nations Forever probiert, wobei 3D nur bei letzterem annehmbar funktioniert. Bei den ersten beiden Spielen ist der Effekt nicht zu gebrauchen, da die Schärfe nicht stimmt und teilweise „Balken auf einen zu schweben“. In Trackmania funktioniert 3D Vision trotz fehlendem Profil dafür gut.

3D Vision Ready
3D Vision Ready

Nicht empfehlen können wir 3D Vision für Crysis Warhead, Colin McRae Dirt 2, Mass Effect 2 sowie Stalker – Call of Pripyat. In Crysis Warhead, Mass Effect 2 sowie Stalker müssen die Details stark reduziert werden, was viel Qualität nimmt - der 3D-Effekt macht das nicht wett. CoD und Dirt 2 zeigen teils störende Artefakte im Bild.

Besser gefallen haben uns dagegen Anno 1404, Battleforge, Metro 2033 und StarCraft 2, die allesamt einen guten 3D-Effekt aufweisen können und über einen längeren Zeitraum Spaß machen.

Noch einmal eine Liga besser sind ohne Zweifel Batman, Battlefield Bad Company 2, Just Cause 2, Mafia 2 sowie Resident Evil 5, die alle die Einstufung „3D Vision Ready“ tragen und ohne Zweifel beeindruckend sind. Aus dieser Gruppe können sich Just Cause 2 und Mafia 2 am meisten absetzen, die unserer Ansicht nach besten Titel zurzeit. In beiden Fällen ist es nicht notwendig, irgendwelche Details zu reduzieren. Die räumliche Tiefe ist sehr gut und es gibt keine Probleme, zahlreiche verschiedene Ebenen zu sehen. Objekte, die weiter weg sind, sind auch wirklich weiter weg und teilweise fliegen sie gar aus dem Monitor heraus. Die Qualität ist durchaus mit derer in modernen 3D-Kinofilmen zu vergleichen. Selbst nach einer Spielzeit von zwei Stunden hatten wir zudem nicht mit Schwierigkeiten wie Kopfschmerzen zu kämpfen, was bei einer schlechteren Implementierung ohne weiteres auftreten kann.

Profil vorhanden stark reduzierte Details reduzierte Details volle Details Gesamtqualität
Anno 1404 gut
Batman Sehr gut
Battlefield BC2 Sehr gut
Battleforge gut
Call of Duty 6 befriedigend
Crysis Warhead ausreichend
Colin McRae Dirt 2 mangelhaft
Just Cause 2 sehr gut
Mafia 2 sehr gut
Mass Effect 2 mangelhaft
Metro 2033 gut
Resident Evil 5 sehr gut
Risen X mangelhaft
Splinter Cell: Conviction X mangelhaft
Stalker – CoP ausreichend
StarCraft 2 gut
Trackmania X gut

Auf der nächsten Seite: Videos