2/10 Seasonic X-400FL Fanless im Test : Passiv gekühlte 400 Watt

, 179 Kommentare

Lieferumfang

Nach dem Öffnen des hochwertig wirkenden Kartons erwartet uns das Netzteil gut geschützt und mit Samt umhüllt. Daneben befinden sich zwei Taschen, welche die modularen Kabel beherbergen. Der typische Lieferumfang besteht aus vier Befestigungsschrauben, einem Handbuch, vier Kabelbindern und einem Kaltgerätekabel. Zusätzlich spendiert Seasonic dem Käufer vier Klettverschlusskabelbinder sowie einen Sticker. Insgesamt also ein für den Preis angemessener Lieferumfang.

Seasonic X-400FL – Lieferumfang
Seasonic X-400FL – Lieferumfang

Technische Eckpunkte

  • 80Plus-Zertifikat: Gold
  • Abmessungen: 150x 86x 160mm (B x H x T)
  • Garantie: 5 Jahre

Erfreulicher Weise kann das X-400FL seine nahezu gesamte Leistung auf +12 V bereitstellen (+12-V-Gesamtleistung: 396 W). Dabei kommt eine einzelne +12-V-Schiene zum Einsatz, die mit 33 A belastet werden kann. Wie in unserem Grundlagenartikel erläutert, sind solche Single-Rail-Designs immer mit Vorsicht zu genießen. Dank der recht geringen Leistung des X-400FL bewegt man sich in diesem Fall aber noch in mehr oder weniger moderaten Gefahrenbereichen.

Seasonic X-400FL
AC Input 100~240VAC
DC Output +3,3V +5V +12V -12V +5Vsb
20A 20A 33A 0,5A 2,5A
Max Power 100W 396W
18,5
400W

In Sachen Schutzschaltungen gibt sich das Modell aus dem Hause Seasonic keine Blöße und bietet alles, was das Herz begehrt. Sogar ein Schutz vor lastfreiem Betrieb ist vorhanden.

  • Unterspannungsschutz (UVP)
  • Überspannungsschutz (OVP)
  • Kurzschlusssicherung (SCP)
  • Überlastschutz (OPP)
  • Überstromschutz (OCP)
  • Überhitzungsschutz (OTP)
  • Schutz vor lastfreiem Betrieb (NLP)

Auf der nächsten Seite: Netzteil im Detail