Basin Falls Refresh: HEDT-Update von Core i7-9800X bis Core i9-9980XE

Michael Günsch 109 Kommentare
Basin Falls Refresh: HEDT-Update von Core i7-9800X bis Core i9-9980XE
Bild: Intel

Erstmals werden Modellnamen zum für das vierte Quartal erwarteten Refresh in Intels High-End-Desktop-Plattform (HEDT) genannt. Demnach bildet der Core i9-9980XE mit 18 Kernen die neue Speerspitze des Basin Falls Refresh, das sechs weitere Core-9000 auf Basis von Skylake-X umfassen soll. 28 Kerne kommen hingegen erst später.

Hinweis: Die inoffiziellen Informationen im Vorfeld haben sich als teils falsch erwiesen. Die Tabelle am Ende der Meldung liefert die offiziellen Spezifikationen im Detail.

Basin Fall Refresh von Core i7-9800X bis Core i9-9980XE

Die folgenden Modelle vom Core i7-9800X mit sechs Kernen bis zum Core i9-9980XE mit 18 Kernen nennt die Website Wccftech und beruft sich auf eigene Quellen. Sie sollen im Herbst (Oktober/November) erscheinen und im Sockel LGA2066 mit X299-Chipsatz Platz nehmen. Eine zuvor durchgesickerte Roadmap hatte den groben Zeitrahmen bereits verraten. Es ist davon auszugehen, dass alle Modelle Hyper-Threading unterstützen und somit pro Kern zwei Threads bearbeiten können. Nähere Spezifikationen fehlen allerdings.

  • Core i9-9980XE (18 Core)
  • Core i9-9960X (16 Core)
  • Core i9-9940X (14 Core)
  • Core i9-9920X (12 Core)
  • Core i9-9900X (10 Core)
  • Core i9-9820X (8 Core)
  • Core i7-9800X (6 Core)

Bisher bildet der Core i9-7980XE (Test) mit ebenfalls 18 Kernen das HEDT-Flaggschiff. Mit dem Refresh sind analog zur Mainstream-Plattform (Coffee Lake Refresh) höhere Taktraten als bei den Vorgängern zu erwarten. Mehr Kerne wird es allerdings zumindest in diesem Sockel voraussichtlich nicht mehr geben.

Skylake-X mit 28 Kernen als Extremlösung mit Server-Wurzeln

Stattdessen wird ein Skylake-X mit 28 Kernen im späteren Jahresverlauf (Dezember?) erwartet. Dieser wird voraussichtlich im Sockel LGA3647 sitzen und ist ein Ableger von Skylake-SP für den Server-Markt. Auf der Computex hatte Intel einen Prototypen mit aufwendiger Kühlung auf speziellem Mainboard demonstriert.

Intel Consumer Roadmap 2018/2019
Intel Consumer Roadmap 2018/2019 (Bild: Wccftech)

Es ist kein Geheimnis, dass die hohe Leistung mit einer hohen Leistungsaufnahme und gehobenen Ansprüchen an die Plattform einhergeht, ganz zu schweigen vom Preis, der wohl alle bisherigen Desktop-Flaggschiffe in den Schatten stellen wird. Wccftech spricht von Preisen von über 5.000 US-Dollar für die Plattform allein ohne Grafikkarte.

There will be a range of boards available for the new Skylake-X flagship which will be able to support up to 192 GB of ram (Six Channels). Some motherboards are designed to make use of dual PSU units and up to 32 VRMs which are required to keep the new flagship under control as it sips a lot of juice.

Wccftech

Zu den ebenso extrem bestückten und teuren Mainboards soll das Asus ROG Dominus Extreme gehören, von dem VideoCardz ein Bild veröffentlicht hat. Das gleiche Mainboard sowie ein Pendant von Gigabyte hatte Intel für die Demos auf der Computex genutzt, bei der der 28-Kerner auf 5 GHz übertaktet worden war.

Der Skylake-X mit 28 Kernen ist ein Konter auf AMDs Ryzen Threadripper 2990WX (Test), der 32 Kerne und 64 Threads bei 250 Watt TDP vorweist.

Asus ROG Dominus Extreme für Skylake-X mit 28 Kernen
Asus ROG Dominus Extreme für Skylake-X mit 28 Kernen (Bild: VideoCardz)
Gigabyte-Mainboard für Intels 28-Kern-Demo zur Computex
Gigabyte-Mainboard für Intels 28-Kern-Demo zur Computex (Bild: Techgage)

Aktuell weist einiges darauf hin, dass es schon in Kürze Neuigkeiten von offizieller Seite geben könnte. Intel hat zu einem Livestream zum Thema Desktop geladen. Er dürfte nicht nur den Startschuss für die ersten 8-Kern-CPUs im Sockel LGA 1151 markieren, sondern auch Neuigkeiten zu Core X verraten.

Update 08.10.2018 16:30 Uhr

Der schon lange in den Gerüchten gehandelte 28-Kern-Desktop-Prozessor auf Basis von Skylake-X hat einen Namen und ist kein Core X: Als Xeon W-3175X mit 28 Kernen, offenem Multiplikator und bis zu 4,3 GHz Turbotakt adressiert Intel direkt den Workstation-Markt. Der maximale Turbo-Takt einer 28-Kern-Skylake-SP-CPU liegt aktuell in Form von Xeon Platinum 8180(M) sowie Xeon Platinum 8176M bei 3,8 GHz. Ihre Preise liegen bei über 10.000 US-Dollar.

Noch hat Intel nicht viele Details verraten und nur eine kurze Demo auf dem Launch-Event geliefert. Der Xeon W-3175X soll im Dezember erhältlich sein.

Xeon W-3175X mit 28 Kernen
Xeon W-3175X mit 28 Kernen

Außerdem hat Intel bestätigt, dass die neuen Core X im November erhältlich sein werden. Mehr Details folgen.

Ebenso hat Intel Core i9-9900K, i7-9700K und i5-9600K mit bis zur 8 Kernen, 16 Threads und bis zu 5 GHz für die Mainstream-Plattform angekündigt.

Update 08.10.2018 17:09 Uhr

Intel hat die Spezifikationen der neuen Core X nun im Detail verraten. Die Preise liegen zwischen 589 (i7-9800X) und 1.979 US-Dollar (i9-9980XE) vor Steuern. Einen Hardwareschutz gegen die L1TF-Lücke gibt es im Gegensatz zum Coffee Lake Refresh nicht. Dennoch soll es sich ebenso um das neuere 14++-Verfahren handeln.

Update 08.10.2018 17:51 Uhr

ComputerBase hat die Spezifikationen in einer Tabelle jenen der direkten Vorgänger gegenüber gestellt. Dabei zeigt sich, dass die neuen Core ix-9000X durchweg höhere Frequenzen, insbesondere beim Basistakt liefern. Zudem bieten alle Neulinge die gleiche Anzahl an PCIe-Lanes und die gleiche TDP von 165 Watt. Abgespeckte Modelle gibt es somit beim Refresh nicht mehr. Am unteren Ende bieten der Core i9-9820X und der Core i7-9800X mehr Kerne als die Vorgänger, sind aber auch deutlich teurer. Ansonsten gibt es bis zur Spitze die gleiche Kernanzahl mit mehr Takt ohne Aufpreis.

Skylake-X (ix-9000X) im Vergleich zu Skylake-X (ix-7000X)
Modell Kerne /
Threads
Takt /
mit Turbo (max.)
Turbo 3.0 L3-Cache RAM-Support PCIe-Lanes TDP Preis
Core i9-9980XE 18/36 3,0/4,4 GHz 4,5 GHz 24,75 MB DDR4-2.666 44 165 W $1.979
Core i9-7980XE 18/36 2,6/4,2 GHz 4,4 GHz 24,75 MB DDR4-2.666 44 165 W $1.979
Core i9-9960X 16/32 3,1/4,4 GHz 4,5 GHz 22,00 MB DDR4-2.666 44 165 W $1.684
Core i9-7960X 16/32 2,8/4,2 GHz 4,4 GHz 22,00 MB DDR4-2.666 44 165 W $1.684
Core i9-9940X 14/28 3,3/4,4 GHz 4,5 GHz 19,25 MB DDR4-2.666 44 165 W $1.387
Core i9-7940X 14/28 3,1/4,3 GHz 4,4 GHz 19,25 MB DDR4-2.666 44 165 W $1.387
Core i9-9920X 12/24 3,5/4,4 GHz 4,5 GHz 19,25 MB DDR4-2.666 44 165 W $1.189
Core i9-7920X 12/24 2,9/4,3 GHz 4,4 GHz 16,50 MB DDR4-2.666 44 140 W $1.189
Core i9-9900X 10/20 3,5/4,4 GHz 4,5 GHz 19,25 MB DDR4-2.666 44 165 W $989
Core i9-7900X 10/20 3,3/4,3 GHz 4,5 GHz 13,75 MB DDR4-2.666 44 140 W $989
Core i9-9820X 10/20 3,3/4,1 GHz 4,2 GHz 16,50 MB DDR4-2.666 44 165 W $889
Core i7-7820X 8/16 3,6/4,3 GHz 4,5 GHz 11,00 MB DDR4-2.666 28 140 W $589
Core i7-9800X 8/16 3,8/4,4 GHz 4,5 GHz 16,50 MB DDR4-2.666 44 165 W $589
Core i7-7800X 6/12 3,5/4,0 GHz 8,25 MB DDR4-2.400 28 140 W $383