Seasonic SSR-750FA: Erstes Connect-Modell mit innovativer Hub-Verkabelung

Sven Bauduin
99 Kommentare
Seasonic SSR-750FA: Erstes Connect-Modell mit innovativer Hub-Verkabelung
Bild: Seasonic

Nachdem Seasonic sein PSU-Portfolio zuletzt bereits mit drei lüfterlosen Netzteilen der Modellreihen Prime Fanless PX und Prime Fanless TX auf bis zu 700 Watt erweitert hat, stellt das Unternehmen mit dem SSR-750FA sein erstes Connect-Modell überhaupt vor, das über eine neuartige zentrale Verkablung mittels Anschlusshub verfügt.

Prime GX mit Kabel-Hub-Funktion

Als Mitglied der Prime-Modellreihe verfügt das Connect SSR-750FA über dieselben Produkteigenschaften wie die bereits seit längerem bekannte Serie Prime GX, die vor dem Wechsel auf die neue OneSeasonic-Nomenklatur noch unter der Bezeichnung Prime Ultra Gold verkauft wurde.

Das SSR-750FA basiert konkret auf dem Prime GX-750 und erbt damit dessen Spezifikationen wie den effizienten und nach 80Plus-Gold zertifizierten Wirkungsgrad von mindesten 90 Prozent bei 50 Prozent Auslastung und den kugelgelagerten Hybrid-Lüfter mit Fluid Dynamic Bearing (FDB) und einer auf 50.000 Stunden spezifizierten Lebensdauer. Nicht übernommen wird die bisher obligatorische Garantie von 12 Jahren auf die Netzteile der Prime-Serie. Seasonic lobt für das SSR-750FA „nur“ 10 Jahre Herstellergarantie aus, was bei einem Netzteil mit Prime-Schriftzug durchaus verwundert.

Davon abgesehen übernimmt das Connect-Modell auch die Sicherheits- und Schutzfunktionen der GX-Serie: OPP, OVP, UVP, OCP sowie OTP und SCP sind mit an Bord. Die MTBF des Netzteiles beträgt 150.000 Stunden.

Neu und das Alleinstellungsmerkmal der Serie ist der 330 mm × 64 mm × 21 mm (L×B×H) große magnetische Kabel-Hub, der das kompakte Netzteil mit seinen Abmessungen von 140 mm × 150 mm × 86 mm (L×B×H) ergänzt und dafür sorgen soll, dass die Kabel aller verbauten Komponenten direkt hinter den Mainboard-Tray und nicht mehr in Richtung Netzteil geführt werden müssen. Denn vom Netzteil aus verläuft nur noch ein Kabelstrang zum Kabel-Hub, der sich wiederum um sämtliche Stromkabel der im PC verbauten Hardware kümmert.

Mit zwei CPU-, vier PCIe-, vier SATA- sowie einem Molex- und 24-/20-Pin-Kabel für die Energieversorgung des Mainboards und reichlich Zubehör fällt der Lieferumfang des SSR-750FA entsprechend umfangreich aus.

Preis und Verfügbarkeit

Zum Preis und der Verfügbarkeit des SSR-750FA äußerte sich Seasonic indes noch nicht, da das Modell aber bereits auf der Computex 2019 vorgestellt wurde und nun auch eine offizielle Produktseite erhalten hat, wird es aller Voraussicht nach zeitnah im Handel erscheinen.

Das reguläre Prime GX-750 ohne Kabel-Hub steht zur Zeit zu Preisen ab rund 120 Euro im Handel. Ein deutlicher Preisaufschlag für das erste Netzteil seiner Art darf durchaus erwartet werden.

Update 05.03.2020 17:20 Uhr

Die Innovation kostet rund 30 Euro extra

Das SSR-750FA mit seinem innovativen Seasonic Cable Management Device (SCMD) soll rund 150 Euro kosten, wie Golem nun berichtet. Der Aufpreis zum regulären Prime GX-750 ohne Kabel-Hub würde sich mit 30 Euro durchaus in Grenzen halten.