Fairphone 2: 3 Jahre altes Android 9 für 5 Jahre altes Smartphone

Sven Bauduin
329 Kommentare
Fairphone 2: 3 Jahre altes Android 9 für 5 Jahre altes Smartphone
Bild: Fairphone

Das niederländische Unternehmen Fairphone hat ein Major-Update der besonderen Sorte für das Fairphone 2 freigegeben. Das fünf Jahre alte Smartphone erhält ein Update auf das drei Jahre alte Betriebssystem Android 9 („Pie“) von Google.

Android 9 entsteht komplett in Eigenregie

Nachdem Fairphone seinem fairen und modularen Smartphone der 2. Generation bereits im Juni des vergangenen Jahres die Android 9 („Pie“) Beta spendiert hatte, erfüllt das kleine Unternehmen mit Sitz in Amsterdam jetzt seinen eigenen Anspruch an Nachhaltigkeit und veröffentlicht die erste stabile Version von Android 9 für das Fairphone 2. Android 9 („Pie“) wird ab sofort bis einschließlich 18. April in Wellen an alle Nutzer des Fairphone 2 ausgerollt.

Wie das Unternehmen auf seinem Blog mitteilt, entstand das Update ohne Unterstützung des SoC-Herstellers Qualcomm. Das Fairphone 2, das auf einem Snapdragon 801 von Qualcomm, 2 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher basiert, wurde im Juni 2015 noch mit Android 5.1 („Lollipop“) ausgeliefert.

Nur 15 Prozent aller Smartphones werden recycelt

Gleichzeitig legt das Unternehmen den Finger in die Wunde und spricht die Versäumnisse hinsichtlich des Recyclings von ausgedienten Smartphones an. Laut einer großen Studie des Marktforschungsunternehmens Kantar Worldpanel aus dem Mai 2019 werden Smartphones in der Regel durchschnittlich zwei bis drei Jahre verwendet und nach ihrem „Ableben“ lediglich zu einem Prozentsatz von 15 bis 20 Prozent recycelt.

Von jährlich 1,4 Milliarden verkauften Smartphones werden nur 15-20 Prozent recycelt
Von jährlich 1,4 Milliarden verkauften Smartphones werden nur 15-20 Prozent recycelt (Bild: Fairphone)

LineageOS und /e/OS verlängern die Lebenserwartung

Mit der selbst auferlegten „Lebenserwartung“ von mindestens 5 Jahren und einem anschließenden Support über freie Betriebssysteme auf Android-Basis wie LineageOS möchte Fairphone dieser Entwicklung auch zukünftig etwas entgegensetzen. Zuletzt hatte der Nachfolger des Fairphone 2, das Fairphone 3, ein Update auf /e/OS, ein LineageOS ohne Googles Mobile-Dienste, erhalten.

In Sachen Reparierbarkeit erhalten die Smartphones von Fairphone immer wieder Bestnoten von iFixit im Teardown.