11-13" unter 450 €

Basler182

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
28
Hallo,

ich suche ein kleines vor allem mobiles Netbook. Natürlich möchte ich sofern möglich nicht bei der Leistung einsparen.
Es sollte auf jeden Fall die 450€ Grenze nicht überschreiten sondern lieber deutlich drunter bleiben.

Das Netbook wird hauptsächlich benutzt zum Surfen (Multitabbing), Videos schauen und zum Programmieren (C++, Java).

Ich wäre eigentlich von einem Chromebook begeistert gewesen, leider kann man da nicht programmieren.

Studenten Rabatte kann ich in Anspruch nehmen und ein Betriebsystem ist bereits vorhanden.

Vielen Dank für alle Tipps!
 

Basler182

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
28
Was du suchst ist ein Thinkpad E145 oder ein gebrauchtes X220.


Meinst du dieses Gerät?

http://www.cyberport.de/lenovo-thinkpad-edge-e145-20bc0006ge---subnotebook-ohne-windows-mattes-display-1C30-3JA_1695.html

Wenn ja kann ich da irgendwo noch Studenten Rabatt bekommen, oder ist dies bereits das günstigste Angebot das ich gefunden habe?

Aber ist schon einmal ohne OS und schön nett klein und mobil.


Was hältst du von diesem Gerät hier?

http://geizhals.de/lenovo-thinkpad-edge-e335-nzt72ge-a975957.html


Schon mal Danke!
 

Basler182

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
28

Yann1ck

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.828
Das E130 oder ein etwas zu teures E330 sind mMn die beste Wahl, bei beiden solltest du eine SSD nachrüsten und du bekommst einen sehr guten Begleiter fürs Studium.

Am günstigsten bekommst du diese über Geizhals, Studentenrabatt gibt es bei diesen Modellen nicht.

Eine andere seht gute Alternative wäre ein deutlich robusteres X201:
http://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/lang/x/a/7721/kw/Lenovo_Thinkpad_X201_-_3626-AZ8

Das stattest du mit einer SSD und einem neuen Akku aus und du hast ein sehr robusten Laptop mit seht langen Laufzeiten.
 

Basler182

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
28
danke, mal den x201 bestellt mit 'ner SSD hoffe das gerät ist möglichst NEU! :)
 

Yann1ck

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.828
Ich meinte eigentlich, dass du die SSD selber nachrüstest, da kannst du mich ein paar Euro sparen.

Das Gerät ist gebraucht, aber es sollte in einem guten Zustand sein, dass einzige Problem könnte sein, dass der Akku verschlissen ist. Das musst du einfach mal testen.
 

Basler182

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
28
Mit der Idealo suche war nur eine Ersparnis von 4 € drin, dafür vielleicht gleich eingebaut. Aber du hast vermutlich recht, hätte ich sie selbst eingebaut hätte ich die zweite Festplatte auch noch und hätte mir sogar noch 4 € gespart.

Ärgerlich aber habe Gott sei Dank eh keinen Nutzen für die Platte! :c

Ich meinte eigentlich, dass du die SSD selber nachrüstest, da kannst du mich ein paar Euro sparen.

Das Gerät ist gebraucht, aber es sollte in einem guten Zustand sein, dass einzige Problem könnte sein, dass der Akku verschlissen ist. Das musst du einfach mal testen.
 
Top