144Hz, FreeSync - Entscheidungshilfe

Fisko7

Ensign
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
208
Hallo liebe Com,

ich habe 4 Fragen an euch.

Kurz davor:
ich baue mir derzeit meinen neuen Rechner zusammen und brauche noch einen neuen Monitor mit 144Hz und FreeSync.
Die Rechner-Komponenten sind bestellt und auf dem Weg zu mir.
Dabei handelt es sich kurz gesagt um eine RX Vega 56 Grafikkarte und einen Ryzen 5 2600X Prozessor.

Meinen alten Monitor ( https://geizhals.de/asus-vg248qe-90lmgg001q022b1c-a891345.html ) mit 144Hz, 24", FullHD, TN-Panel möchte ich aufgrund fehlender FreeSync-Funktion austauschen.

Ich stehe gerade vor der Frage, ob ich bei TN/FullHD bleiben oder auf IPS/WQHD umsteigen soll.

Als erste Frage an euch: Würde meine RX Vega 56 die WQHD ausreichend schaffen? Mindestens 60FPS auf Ultra Einstellungen in zB BF5.

Zweite Frage: Ist die langsamere Reaktionszeit bei IPS arg spürbar? Mein jetziger TN hat 1ms. IPS hätten so 4ms. Spielen tu ich auch Spiele wie CS:GO.

Dritte Frage: Kann ich bei einem WQHD Monitor bei Spielen auf FullHD wechseln, falls ich merke, dass bei WQHD nicht genug FPS erreicht werden? Oder würde das "matschig" aussehen?

Vierte Frage: Welchen dieser Monitore würdet ihr empfehlen? Das sind die einzigen die ich in dieser Preisklasse (ca. 420€) finden konnte.

27" / WQHD / IPS / 144Hz / FreeSync:
https://geizhals.de/acer-xf0-xf270huabmiidprzx-um-hx0ee-a01-a1528218.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/asus-mg279q-90lm0103-b01170-a1215454.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/acer-nitro-vg0-vg270upbmiipx-um-hv0ee-p01-a1923015.html

Bei TN/FullHD wäre es dieser:
24" / FullHD / TN / 144Hz / FreeSync:
https://geizhals.de/samsung-c24fg73-lc24fg73fquxen-a1621926.html?hloc=at&hloc=de


Mit freundlichen Grüßen
Fisko7
 
Zuletzt bearbeitet:

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.236
Welchen Monitor hast du jetzt?
Bei schon vorhandenen 120HZ/240Hz (ich schätze mal echte 120Hz mit schwarzen zwischenbildern) ist der Gewinn durch Freesync nicht sonderlich groß. Viel wichtiger als die möglichst hohe Bildwiederholungsrate (bei CS:GO wirst du ja eh mehr als 120Hz haben) ist der Lag des Monitors der durch irgendwelche Bildprozessoren oder sonstiges kommt.

https://www.computerbase.de/2018-11/lg-32gk850f-test/2/
Vorsicht, das ist nur ein Betatest, aber er zeigt, dass eine schnelle Reaktionszeit nicht alles ist! Der Monitor mit dem geringsten Lag ist ein IPS monitor...

Der eigentlich schnellere TN-Monitor ViewSonic XG2530 ist aber langsamer und gibt das Bild erst später (17,24ms) aus.

Im endeffekt kommt es aber auf den Displaylag und die Wiederholungsrate an. Beides sollte möglichst schnell sein.

Zum thema: aber FreeSync bringt dir nichts, wenn du schon einen schnellen Monitor hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

TopperHarley87

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
615
Wenn es dir ausschließlich um Freesync geht, ist es meiner Meinung nach, nicht wirklich sinnvoll einen neuen Monitor zu kaufen. Die hohe Bildwiederholrate von 144 Hz reduziert das Tearing schon auf ein Minumum .
 
H

hroessler

Gast
Wenn du bei einem 144 Hz Monitor auf stabile 144 FPS kommst, benötigst du kein FreeSync.

greetz
hroessler
 

Mikash

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
602
Zur Orientierung : meine vega 56 schafft ca 70-80 fps auf ultra und mit etwas OC um die 80-90 fps bei BF5
Kannst beruhigt zu wqhd greifen
 

Fisko7

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
208
@Nitschi66
aktueller ist der hier https://geizhals.de/asus-vg248qe-90lmgg001q022b1c-a891345.html

Habe vergessen zu erwähnen, dass ich den aktuellen Monitor meinen Bruder gebe, da er sowieso einen benötigt. Somit hätte ich auch einen Grund für einen neuen Monitor und da möchte ich dann was gescheites.
Ergänzung ()

Wäre toll wenn mir jemand auf die Fragen antworten könnte. Am dringendsten auf Frage 3 und 4 :)
 

Loopman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.529
Du kannst auch auf Full-HD wechseln, aber das sieht nicht so gut aus wie auf einem FullHD Monitor.
Ich würde aber nicht runterschalten.... lieber minimal die Details runterschrauben. Die höhere Auflösung wird immer besser aussehen wie ein wenig reduzierte Details.
BF 5 sieht auf WQHD z.B. erheblich besser aus als FullHD.
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.236
Als erste Frage an euch: Würde meine RX Vega 56 die WQHD ausreichend schaffen? Mindestens 60FPS auf Ultra Einstellungen in zB BF5.
Antwort: https://www.computerbase.de/2018-11/battlefield-v-benchmark-test/2/#diagramm-battlefield-v-2560-1440-conquest-mehrspieler

Zweite Frage: Ist die langsamere Reaktionszeit bei IPS arg spürbar? Mein jetziger TN hat 1ms. IPS hätten so 4ms. Spielen tu ich auch Spiele wie CS:GO.
Die angegebenen 1ms und 4ms stimmen in den meisten Fällen nicht und sind auch nur eines der Glieder in einer sehr langen Kette. Über den gesamten Input-Lag findest du wenig Tests.

Dritte Frage: Kann ich bei einem WQHD Monitor bei Spielen auf FullHD wechseln, falls ich merke, dass bei WQHD nicht genug FPS erreicht werden? Oder würde das "matschig" aussehen?
Kannst du machen, ist aber matsch. Habe noch keine "schöne" Interpolation gesehen. Aber dennoch wären aber 27" WQHD besser.

Dritte Frage: Welchen dieser Monitore würdet ihr empfehlen? Das sind die einzigen die ich in dieser Preisklasse (ca. 420€) finden konnte.
 

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.141
Dritte Frage: Kann ich bei einem WQHD Monitor bei Spielen auf FullHD wechseln, falls ich merke, dass bei WQHD nicht genug FPS erreicht werden? Oder würde das "matschig" aussehen?
Sieht optisch in fast allen Fällen schlechter aus, als die Grafiksettings eine Ecke zurück zu schrauben.
Ich würde mich auch nicht auf Ultra Settings versteifen. Einige Einstellungen bringen nur bedingte optische Vorteile, fressen dafür aber unverhältnismäßig viel Leistung.
Andere sollte man mit Blick aufs Gameplay sogar herunterschalten. (z.B. die Einstellung zur Vegetation: Auf niedrig werden weniger Büsche gerendert, weshalb du so schneller Gegner erkennst.)
 

Fisko7

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
208
Die angegebenen 1ms und 4ms stimmen in den meisten Fällen nicht und sind auch nur eines der Glieder in einer sehr langen Kette. Über den gesamten Input-Lag findest du wenig Tests.
Kann ich das dann so hinnehmen, dass ich keinen Unterschied zwischen 1ms und 4ms spüren werde?

Kannst du machen, ist aber matsch. Habe noch keine "schöne" Interpolation gesehen. Aber dennoch wären aber 27" WQHD besser.
Ok, das heißt WQHD+niedrigere Grafikeinstellung ist hübscher als FullHD(bei einem WQHD-Monitor)+höhere Grafikeinstellung
Ergänzung ()

Sieht optisch in fast allen Fällen schlechter aus, als die Grafiksettings eine Ecke zurück zu schrauben.
Ich würde mich auch nicht auf Ultra Settings versteifen. Einige Einstellungen bringen nur bedingte optische Vorteile, fressen dafür aber unverhältnismäßig viel Leistung.
Andere sollte man mit Blick aufs Gameplay sogar herunterschalten. (z.B. die Einstellung zur Vegetation: Auf niedrig werden weniger Büsche gerendert, weshalb du so schneller Gegner erkennst.)
Das stimmt, aber in Singleplayer-Spielen möchte ich gerne so hohe Grafikeinstellungen wie möglich.
Damit das Bild auch hübscher ist. Deswegen auch IPS.
 

wolve666

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
733
Warum muss es immer ultra auf 60 fps sein, ist das der letzte Hype ? :rolleyes: mit der Vega kannst du alle aktuellen Spiele ruckelfrei in wqhd widergeben, man muß nur die Regler der Grafikeinstellungen bedienen können.
TN/fullHD empfinde ich heutzutage als rückständig bzw ist für schwächere grakas besser geeignet.
 

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.141
Ok, das heißt WQHD+niedrigere Grafikeinstellung ist hübscher als FullHD(bei einem WQHD-Monitor)+höhere Grafikeinstellung
In vielen Fällen ja, verallgemeinern lässt sich das aber glaube ich nicht:
WQHD bringt ja primär den Vorteil mit sich, dass damit auch größere Bildflächen noch scharf dargestellt werden können:
So ist FullHD für 24" noch ok, ab 27" sollte man aber bei der typischen Armlänge Sitzabstand zum Monitor auf WQHD setzen, um einzelne Pixel oder die Treppchenbildung einzelner Pixel nicht mehr zu sehen.
Primär gewinnst du also vor allem Bildfläche dazu und das macht optisch schon viel her.

Ob es nun IPS oder TN sein muss daran scheiden sich die Geister:
Es gibt viel Pro unt Contra, darauf möchte ich garnicht weiter eingehen (einfach googeln), achte aber bei der Monitorwahl darauf ein Modell mit ausreichend großer Freesync Range zu wählen.
Der ASUS MG279Q kann z.B. nur die Range 35-90hz abdecken, während die TN Version MG278Q 40-144hz kann.
 

Fisko7

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
208
@wolve666
Ultra ist einfach sehr befriedigend :D Aber klar, habe nichts dagegen bisschen an den Settings runterzuziehen :)
Ergänzung ()

Es gibt viel Pro unt Contra, darauf möchte ich garnicht weiter eingehen (einfach googeln), achte aber bei der Monitorwahl darauf ein Modell mit ausreichend großer Freesync Range zu wählen.
Der ASUS MG279Q kann z.B. nur die Range 35-90hz abdecken, während die TN Version MG278Q 40-144hz kann.
Heißt das, dass FreeSync erst bei 35-90Hz eingeschaltet wird?
Also wenn mein Monitor 144Hz kann aber die Range nur 35-90Hz ist, MUSS ich meinen Monitor in dieser Range betreiben damit FreeSync aktiviert wird? In dem Fall wäre FreeSync bei 144Hz aus?
 

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.141

Fisko7

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
208
Dann stellt sich für mich nur noch die Frage, welchen der 3 von mir genannten WQHD Monitore ich nehmen sollte...
 

Base_Dussel

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
999
Als erste Frage an euch: Würde meine RX Vega 56 die WQHD ausreichend schaffen? Mindestens 60FPS auf Ultra Einstellungen in zB BF5.
haha, genau, Ultra ist sauwichtig. Nicht blos auf hoch, Ultra. Ob man den Unterschied sieht, ist doch gar nicht so wichtig. Selbst die dümmsten Hebel gehören alle nach rechts....
Die Spieleindustrie liebt Leute wie dich.....:daumen:
 
Anzeige
Top