2Mbit Leitung praktisch unmöglich ??

Pudding

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
600
Hey Folkz!

Also, bei uns in Hamburg bietet Hanse Net eine Breitbandflatrate an, eine 2Mbit Flatrate. Nun hat mir aber ein Bekannter erzählt, das man die 2 Mbit nur über eine Standleitung erreichen kann. Da dieses Angebot aber keine Standleitung ist sondern eine Leitung bei der man sich jedes mal neu anmelden muss, meint er, das nur 786 kbit/s möglich wären. Nun ist es jedoch so, das Hanse Net seine Leitungen ausbaut, um dieses Angebot anbieten zu können. Deshalb war ich der Meinung, das die 2Mbit schon möglich sind, egal, ob das ne Leitung ist, bei der man sich immer wieder einwählen muss, oder ob das ne Standleitung ist.

Ich würde gern mal Eure Meinungen hören...
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
Es muss nicht gleich eine Standleitung sein.
Wenn ich mich noch richtig erinnere, dann kann (A)DSL in Download bis 8 MBit sein und bei Upload bissel weniger, hab vergessen wieviel.
 

itfneo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
373
@ Pudding: Selbst (A)DSL ist eine Standleitung! Man sich ja sich wegen der Kostenkontrolle des Providers anmelden.

Aber die 2Mbit von Provider, belasten die Rechner von dem Provider sehr. Deshalb bietet T-****ne die "Mbit (oder höher nicht an)[glaub ich... *kreuzigtmichnichtwegenfalschaussage* ;) ]
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
@Pudding

dein Bekannter hat unrecht.

mit einem S2M Anschluss (30+2Kanal-ISDN) konnte man schon vor Jahren mit 2Mbit ins Internet.
Solche Zugänge waren und sind nur größeren Firmen vorbehalten und verlieren seit xDSL nch und nach ihre Bedeutung.
Dabei macht es keinen Unterschied ob die 2Mbit-Leitung als Standleitung oder als Wählverbindung konfiguriert wird - Standleitung ist aber der übliche Weg, da man eine 2MBit Leitung nur dann mietet, wenn man große Datenmengen transportiert und dadurch auch auf eine Standleitung angewiesen ist und der Wählvorgang nur nerven würde.

Mit xDSL sind wie schon mehrfach gesagt, bis zu 8Mbit möglich - zumindest theoretisch.
 

Pudding

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
600
Jo! Ich danke Euch! Werd ihn mal eines besseren belehren *freuschondrauf*
 

MacMenke

Newbie
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
3
volle Pulle !!!

Sitze hier vor besagter Hansenet-Flatrate,und ich kann nur sagen : TSCHÜß TELEKOM !!!

Wenn bei der Telekom 768kBit download möglich sind,dann sind das nach meiner groben Schätzung ca. 90Kb/sec,oder ?
Wenn man mit Hansenet downloaded und man einen schnellen Server findet,sind hier locker bis zu 270k/sec drin.

Soviel zum Thema,und wer´s nicht glaubt,dem mache ich gerne einen Screenshot.

So ihr Nasen zum Thema Geld...
Habt ihr bei der Telekom auch bis zum 31.12.2002 folgendes incl.?
1 Stunde Ferntarif,2 Std. Nahtarif und Gespräche zu anderen
HanseNet-Kunden kostenlos...nicht nur am Sonntag,wie bei der Teledoof.
Und bitte geht nicht immer nur von 25€ für Eure Flat aus.Ich rede hier von 119,- KOMPLETT incl. der oben genannten Vorzüge.
Soweit ich weiß,kommen bei der Telekom noch Grundgebühr und die Miete für die DSL Hardware dazu - ÄTSCH.

Also wer hier noch länger was rumtrötet,von wegen Hansenet wäre teuer als die TELEKOM,der ist entweder bei dieser beschäftigt,oder kann nicht richtig rechnen.
So genug zu diesem Thema.Ich freue mich schon darauf,wenn Hansenet uns das GLASFASERKABEL ins Haus legt,dann habt ihe TELEKOMMER eh alle verloren...10Mbit UP an Download - für´s gleiche Geld und ohne einen Pfennig für dieses Upgrade zu zahlen...
 
Zuletzt bearbeitet:
T

t-online

Gast
und tschüß

bei den preisen von hansenet bleib ich lieber bei meiner 25€ flatrate


der telekomiker
 

heady

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9
llllllloollllllll t-online du supa checker du!!!

bald bietet hanset ne 10 Mbit (up/down) Verbindung an für den selben preis wie das momentane 2 Mbit angebot!!!

wer zahlt nicht die paar mark mehr und surft 15 mal schneller?


dafür braucht man auch garantiert keine standleitung aber hansenet hat glaube ich net mal ne zwangstrennung!

MacMenke so ist richtig! die telekom hat in hamburg eh nix mehr zu melden DANK HANSENET

Schade das ich net in Hamburg wohne (nur ein bekannter wohnt da)
 
T

t-online

Gast
@heady

theoretische werte sind uninteressant, praktische werte zählen.
will heißen, wenn ich für 61€ genauso schnell surfe wie für 25€, wozu dann mehr als das doppelte zahlen.
und mit der sogenannten "zwangstrennung" kannste vielleicht kleine kinder auf´m jahrmarkt erschrecken.


der telekomiker
 

Azrael

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
52
Nützlichkeit

--theoretische werte sind uninteressant, praktische werte zählen.
will heißen, wenn ich für 61€ genauso schnell surfe wie für 25€, wozu dann mehr als das doppelte zahlen.
und mit der sogenannten "zwangstrennung" kannste vielleicht kleine kinder auf´m jahrmarkt erschrecken.--

Wenn ich aber............

1. im eDonkey um ein vielfaches schneller saugen kann,
2. Aufgrund des gigantischen uploads höllisch gut Gameserver hosten,
3. Einfach ein Potenzsteigernde Riesenleitung habe. *g*
4. Nix mher mit Teledoof am Hut habe.
5. siehe Punkt 4
6. siehe Punkt 4
7. siehe Punkt 4

Dann finde ich das tierisch interessant.

Was nutzen die für ein Übertragungsverfahren (Pingtechnisch) und hat jemand Erfahrung mit dem Hansenet?

:D :D :D :D
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
Re: Nützlichkeit

Original erstellt von Azrael

Wenn ich aber............

1. im eDonkey um ein vielfaches schneller saugen kann,
2. Aufgrund des gigantischen uploads höllisch gut Gameserver hosten,
3. Einfach ein Potenzsteigernde Riesenleitung habe. *g*
4. Nix mher mit Teledoof am Hut habe.
5. siehe Punkt 4
6. siehe Punkt 4
7. siehe Punkt 4

Dann finde ich das tierisch interessant.

1.Damit das stimmt soll die anderen auch so was um die Art haben (T1,T3). ;)
2.Ob AGB das zu lassen würde. :rolleyes:
3.Nur aus diesem Grund?!
4.-7. Kann ich verstehen (glaube ich).
Und da gib's noch ein Punkt.
8.Kann man diesen Angebot auch ausser in Hamburg und Umgebung benutzen?


Original erstellt von t-online
theoretische werte sind uninteressant, praktische werte zählen.
will heißen, wenn ich für 61€ genauso schnell surfe wie für 25€, wozu dann mehr als das doppelte zahlen.
und mit der sogenannten "zwangstrennung" kannste vielleicht kleine kinder auf´m jahrmarkt erschrecken.


der telekomiker
Hier stimm ich voll zu. :D
 

ALIENS

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
113
lol

HI
ich habe es mit meinen Normalen DSL 768 Modem auf satte 300Kb/s gebracht zwar nur für 5/s aber immer hin :lol:
naja vielleicht reden wir ja irgend wann nicht mehr von kb/s sondernvon mb/s:) :cool_alt:
 

GALAX-ZERO

Ensign
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
183
re:powerline

das mit den ca. 20 haushalten halte ich für untertrieben (als mitarbeiter eines evu). 50 o. mehr haushalte sind pro trofostation in der realität angeschlossen. die bandbreite bei powerline wird nämlich pro trafostation bereitgestellt. eon hat auch deshalb das projekt powerline begraben, denn mit isdn-geschwindigkeit pro haushalt hat man keine aussicht auf erfolg gegen dsl und co...



gruss GALAX-ZERO
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Wenn ich mir die Bandbreite mit 20 oder mehr Haushalte teilen muß und dann nur wenn ich Glück habe mehr als ISDN Geschwindigkeit zu bekommen dann ist das eine ziemliche Augenwischerei.

JC
 
Top