3850 AGP lohnenswert?

-quick-

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
218
Hallo, mir ist vor kurzem meine X1950 Pro kaputt gegangen, so dass ich derzeit mit meiner alten Geforce 2 rumgurke, was das spielen aktueller Titel natürlich unmöglich macht.

Nun wollte ich wissen, ob sich der Kauf einer Radeon 3850 für AGP lohnt oder ob mein System sie stark ausbremsen würde.

System:
-Win XP
-Athlon XP 3500+
-ABIT Av8
-2 GB DDR RAM (von Geil)
-450 Watt Netzteil von BeQuiet

Danke schonmal für eure Antwort, falls ihr den Kauf befürwortet, welchen Herrsteller würdet ihr empfehlen?
 

-curuba-

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.301
ich würde sagen nein, die cpu würde sehr stark limitieren. wenn du an deinem pc hängst...vielleicht 3650, aber damit ist das spielen aktueller titel auch unmöglich. dies ist ebenfalls so, wenn du eine 3850 einbaust ;)

aber sonst gilt: wenn du nicht scharf auf irgendwelchen zubehör bist oder fanboy einer marke sein solltest, hersteller EGAL! PREIS IST WICHTIG! (natürlich checken ob die karte den gleicher speicher hat, die gleichen taktraten ect...nur dann gilt das!)

gruß
 

-quick-

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
218
Würde das gleichzeitige aufrüsten eines Prozessors was bringen, oder sollte ich lieber gleich auf ein komplett neues System sparen? Welcher Prozessor wäre empfehlenswert?
 

-curuba-

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.301
ich würde eigentlich sagen komplett neues system, aber das ist alles eine frage des geldes... wie viel kannst / möchtest du denn ausgeben? was für anforderungen hast du? ( brauchst du AA und AF) auf was für einer auflösung spielst du? ect...

das würde enorm weiterhelfen :p
 

-quick-

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
218
Mit aktuellen Titeln meinte ich jetz nicht unbedingt die neueste Generation der Computerspiele, mir würde es schon reichen, wenn ich die Spiele spielen könnte, die ich der Zeit besitze. Meistens spiele ich eh eher ältere Titel. Am meisten Anforderungen hat bei mir bis jetz Age Of Conan gebraucht, das musste ich immer auf niedrig spielen. Stellen wir die Frage mal anders, was sollte ich mir kaufen, wenn ich noch mal alles aus meinem AGP-System rausholen will?
 

-curuba-

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.301
dann die 3850
 

AMDX2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
75
Bei nem Atlon XP lohnt ne 3850ér wirklich net, da würde ich eher das ganze Sys. günstig umrüsten ;)
 

staui

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
505
Und warum genau sollte er sich eine 1950 pro holen die genauso viel oder mehr kostet als die 3850, einfach so aus Prinzip?
Fast das selbe gilt auch für die 2600xt, die genauso viel kostet wie die 3650. Beide ziemlich gleichschnell, 3650 besserer Shader etwas weniger Verbrauch. Also warum nicht die neuere nehmen?

@ TE solltest du noch irgendwie günstig an eine x2 CPU kommen können dann kauf dir die 3850 (ich weiß ist schwer, weil bei Ebay dafür Mondpreise geboten werden. Dein Board und der Speicher passen schon.

Mit dem Prozessor den du jetzt hast bei Orginal Takt, ist die 3850 etwas unterfordert.

Hast du deinen Athlon 64 3500+ übertaktet oder läuft er mit 2,2 Ghz. Wenn du es hinbekommst ihn um die 2,7GHz. laufen zu lassen könnte die 3850 auch so interessant sein und die 40 Euro Aufpreis zu den anderen genannten Verdächtigen könnten sich relativieren.

Mein 3700+ denn ich noch rumliegen habe, lief mit dem Abit AV8 auch bei 2,8 GHz. Und das läuft dann schon sehr ordentlich.

Solltest du keine x2 bekommen und deinen Prozessor nicht übertakten mögen/können, dann wäre falls Geld vorhanden schon über einen Umstieg auf PCI-e nachzudenken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sorigir

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.087
@ TE solltest du noch irgendwie günstig an eine x2 CPU kommen können dann kauf dir die 3850 (ich weiß ist schwer, weil bei Ebay dafür Mondpreise geboten werden. Dein Board und der Speicher passen schon. Mit nen x2 würde das schon Sinn machen. Mit dem Prozessor den du jetzt hast, ist die 3850 etwas unterfordert.
Soweit ich weiß ist Athlon XP+ noch Sockel A, da wirds keine Dualprozessoren für geben.
Bei AGP-Karten reicht auch was gebrauchtes: X1950, HD2600, GF7600 - vermutlich liegen selbst die schon am CPU-Limit.

Aufrüsten vom Athlon XP+ hab ich letztes Jahr grad hinter mir - haufenweise neue Standards (PCIe, DDR2, SATA) lassen da vom ursprünglichen Rechner fast nix übrig; oder man nimmt das komische ASRock Dual-Board Dingens...
 

staui

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
505
Er hat keinen Sockel A, das Abit AV8 ist ein sehr ordentliches Sockel 939 Board.
Er hat dann einen Athlon 64 3500+
 

forSak3n

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
35
Weil sein pc fast nix mit der 3850 anfangen kann, hier https://www.computerbase.de/forum/threads/sapphire-radeon-3850-agp-512-mb-der-test.384821/ ist ein geniales Bericht darüber...

Ich an seiner stelle würde eh für ein neues system sparen und mit der Geforce 2 rumgurken als jetzt eine schwache teure AGP karte zu kaufen , egal welche.

Aber da wir alle kein geld shicen können müssen wir halt im-pRo-visieren ;)

mit der 1950 karte wollte ich sagen das er schonmal die karte gehabt hat und bestimmt auch sehr zufrieden war mit der leistung.

@ quick.. kauf dir eine 2600xt 3650 oder was auch immer in der preis leistungs klasse und spare für einen aktuellen gaming pc ..., hast auch dadurch viel mehr spass am zocken .. So long
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andiac

Gast
@ forSak3n

Der Thread ist natürlich super informativ.
Aber mal ehrlich. ;) versetze dich mal in die Lage des Threaderstellers hier hinein!
Würdest du da einfach so die Antworten auf deine Fragen finden?
Der Thread ist einfach viel zu lang und damit unübersichtlich bis zum geht nicht mehr.
Deswegen würde ich dich bitten, wenn möglich, den exakten Post zu benennen, auf den du dich beziehst.

@ topic

Nein, die HD3850 lohnt sich bei deiner CPU nicht wirklich.
Sie würde sich allerdings noch lohnen, wenn du den Prozessor auf mindestens 2,7GHz übertakten könntest.
Ansonsten würde ich dir als Übergangskarte ne günstige 2600XT, HD3650 oder ne gebrauchte 1950Pro empfehlen. Parallel würde ich dann schonmal anfangen, Geld für ein neues System zu sparen. Wenn du dir das Hobby "PC-Spielen" beibehalten willst, kommst du langsam aber sicher nicht mehr an Dualcore-Prozessoren vorbei.

Eigentlich brauchst du derzeit garnicht soviel Kohle, um ein zufriedenstellendes System zusammenstellen zu können.
Wenn du 200€ hast, verkaufst du noch deine alten Teile CPU, Mainboard, Arbeitsspeicher. Und dann dürftest du schon genug beisammen haben.

x2 5000+ ~ 50€
AM2 Mainboard ~ 50€
2GB DDR2 800 ~ 30€
Garfikkarte 9600GSO ~ 70€

macht zusammen ca.: 200€

Haha. Meine Schätzung war garnicht so schlecht. Mit dem Verkauf deiner alten Komponenten brauchst du also nur noch knapp 150€.
Das wären 60€ mehr, als du alleine für die HD3850 AGP ausgeben würdest.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sorigir

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.087
Mußt selber wissen was Du in ein AGP System noch investieren willst. Die anderen Komponenten im Rechner werden auch immer schwächer - verglichen mit neuem Zeug. Schau ob es nicht irgendwo eine günstige Restposten AGP-Karte oder was gebrauchtes gibt(1950Pro, 2600Pro/XT, 7900). Neue AGP-Karten sind leider um die Hälfte teurer als die PCIe-Versionen. Sogar der Mediamarkt hatte letztens sämtliche 256MB-Karten auf 50€ gesenkt...
Auf lange Sicht wirst Du um einen neuen Rechner fast nicht drumrumkommen (wegen Age of Conan haben hier Leute schon viel stärkere Geräte verschrottet :evillol:).
 

_/"Y&Y"\_

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.440
Zuletzt bearbeitet:

staui

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
505
Weil sein pc fast nix mit der 3850 anfangen kann, hier https://www.computerbase.de/forum/threads/sapphire-radeon-3850-agp-512-mb-der-test.384821/ ist ein geniales Bericht darüber...

Ich an seiner stelle würde eh für ein neues system sparen und mit der Geforce 2 rumgurken als jetzt eine schwache teure AGP karte zu kaufen , egal welche.

Aber da wir alle kein geld shicen können müssen wir halt im-pRo-visieren ;)

mit der 1950 karte wollte ich sagen das er schonmal die karte gehabt hat und bestimmt auch sehr zufrieden war mit der leistung.

@ quick.. kauf dir eine 2600xt 3650 oder was auch immer in der preis leistungs klasse und spare für einen aktuellen gaming pc ..., hast auch dadurch viel mehr spass am zocken .. So long
Hast du den Link überhaupt angesehen, oder nur aus einem anderen Thread übernommen.
Es steht auf der ersten Seite, dass ein übertakteter Athlon 64 sehr wohl Sinn macht, wenn es möglich ist ihn zu übertakten. Ich würde mal davon ausgehen, dass es ab 2,6 GHz interessant wird. Wenn man den Thread dann weiter verfolgt wird man feststellen, dass Leute mit solchen Systemen sehr zufrieden sind.

Du schreibst was von schwacher AGP Karte? Eigenerfahrung oder irgendwo angelesen?
Der PC meines Sohns ein Athlon x2 5200 @ 2,7 Ghz mit einer HD 3870 ist in allen Benchmarks und Games höchstens gleichschnell, meist langsamer wie das System in der Sig.
Das in der Sig ist übertaktet, aber selbst bei OC des anderen Systems würden sich der Abstand des neuen "schnellen" Systems, zu dem alten "lahmen" System nicht viel über dem Abstand der durch den Unterschied 3850 zu 3870 gegeben ist erhöhen.
Also is nix mit altersschwachen AGP Port.


Die Karte kostet im Moment irgendwo um die 100 Euro. Durch den Kauf der Karte sind diese 100 Euro ja auch nicht sofort weg, wie das in den "Systemumstellungs Empfehlungen" gerne suggeriert wird. Die Karte ist das stärkste was man für den Steckplatz bekommen kann und daran wird sich voraussichtlich auch nichts mehr ändern.
Nach dem Produktionsende, dass in absehbarer Zeit kommen wird, weil keine Chips mehr hergestellt werden, wird man diese Karte für sehr gutes Geld bei Ebay verschachern können.
Mehr wie 40 Euro wird er durch den Kauf der Karte wohl nicht verlieren, eher weniger. Außerdem ist bis dahin die Umrüstung auch noch ein gutes Stück billiger weil die Preise ja dort auch weiter sinken und er dann bessere Hardware für den gleichen Preis oder die jetzt vorgeschlagenen billiger bekommt.
Somit kann man das Geldshicer Argument wohl auch zu den Akten legen.

Wird so ähnlich laufen wie momentan bei den Sockel 939 x2 CPU´s.

Der Threadersteller hat die Frage gestellt wie er das beste aus dem Vorhandenen rausholen kann, dann sollte man versuchen ihm die Frage zu beantworten und ihm dazu auch evtl. Alternativen aufzeigen.

Das meiste aus seinem bestehenden System holt er raus, wenn er seine CPU übertaktet, falls dies möglich ist und die 3850 dazusteckt.
Er hat ein vernünftiges Board, ausreichend Speicher und ein vernünftiges Netzteil. In 80% der Games die er spielt wird er mit dem Singlecore keine Probleme haben, da keine mehrcore Optimierung vorhanden.

Kann er nicht übertakten, kann er sich eine gebrauchte 1950 holen. Er soll sich ja nicht verschlechtern.

Falls er vor hatte in nächster Zeit sowieso umzusteigen (halbes Jahr) dann sollte er das mit der Graka lassen, und sich komplett neue Hardware kaufen.
Ich würde dann allerdings schon so aufrüsten das man auch vernünftig höhere Leistung erhält. 3 GHz Prozessor und ne 4850 oder eine GF der 8er oder 9er Serie eine vernünftige SATA Platte.............

Gott zum Gruß und frohes schaffen an diesem schönen Tag.
 
Zuletzt bearbeitet:

forSak3n

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
35
AGP karten sind schwächer und Teurer ob du es wahr haben willst oder nicht mir latte ;) und werden auch nicht mehr vernünftig supported

Deine hochgelobte 3850 agp kostet nicht unter 100€ aber die für pcie kostet um bis zu 50% billiger. Hardware für AGP boards sind halt teuer egal ob cpu ram oder graka.

Ich habe hier einen 2ten pc mit x2 4200 ..x1900xt pcie( die um bis 40% langsamer ist als die 3850 ), und ich weiss wie sehr der cpu sogar die uralte aber dennnoch Fette 1900xt ausbremst ;)



@ quick...lass dir von staui nichts einreden :) und kauf dir bald wenn du die kohle hast neue Hardware, als beispiel die teile die schon andiac geschrieben hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

staui

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
505
So, welche CPU braucht man denn damits die 1900xt nicht ausbremst.


Ich habe dem TE die Möglichkeiten die er besitzt aufgezählt, er wird sich schon das für Ihn passende raussuchen, oder denkst du nicht?
Ich lobe die Karte nicht hoch, ich habe beschrieben was die Karte in einem AGP System leisten kann und was nicht.
Du hingegen hast ihm einfach mal ne Karte empfohlen die genauso teuer oder teurer ist und schlechter.
79 Euronen bei cxtreme.
Klick

Und ob dein x2 deine 1900 xt pci-e ausbremst ist mir wiederum Latte. Meiner bremst die 3850 AGP nicht aus;)

Und jetzt wünsch ich dir noch einen angenehmen Nachmittag
 
Zuletzt bearbeitet:
Top