6600gt Leadtek

jul1u5

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
86
hi @ll

da ich mich jetzt dazu durchgerungen habe mir ne 6600gt zu holn und mich auch schon für eine leadtek(bester [leise] lüfter/gute leistung/gutes preisleistungsverhältnis) entschieden habe wollte ich nochmal auf ganz sicher gehn und fragen ob diese leadtek karte die normale 6600gt (agp) ist?!


-> Leadtek 128MB GeForce 6600GT-TDH AGP <-

vielen Dank schonmal

der jul1u5
 

[sauba]

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
Ja das ist die normale, aber um mich F!o anzuschließen, wieso hattest du da Zweifel?
 

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Wenn die so aussieht, ja.
Es gab die auch einige Zeit mit dem nVidia Default Lüfter weil dieser Lieferengpässe hatte. Dann stimmen die Aussagen über den tollen, leisen Lüfter nicht.

Wenn Du aber keine GraKa aus dem alten Lagerbestand erwischt hast, dann ist das eine Gute Wahl. Die werde ich mir noch für meinen Zweitrechner holen.
 

Rag3

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
also das foto ist definitif eine agp-karte, denn unter dem eigentlichen kühlkörper sitzt ein weiterer kühler. der dient der kühlung des agp-bridge chips! Der Leadtek-lüfter ist superleise, der referenzkühler das gegenteil...
 

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Zitat von Rag3:
also das foto ist definitif eine agp-karte, denn unter dem eigentlichen kühlkörper sitzt ein weiterer kühler. der dient der kühlung des agp-bridge chips! Der Leadtek-lüfter ist superleise, der referenzkühler das gegenteil...
Es war ja auch nach der AGP-Version gefragt.
Und danke, ich weiß in der Regel was ich poste.
Der Threadstarter bat um Unterstützung, nicht ich.
Mich brauchst Du nicht bestätigen. ;)

Zitat von hellikopter:
hm leadtek hin oder her, xfx bietet 1,6ns speicher fürs selbe geld , ich würde die nehmen
Wenn die das selbe Geld kostet, warum sollte ich dann keine Leadtek nehmen?
Damit ich einen lauteren Lüfter für zusätzliches Geld bei Verlust der Garantie austauschen muß um einen leisen Lüfter aus dem Zubehörangebot zu installieren?

Zitat von hellikopter:
Also , ich hab auf meine xfx gt6600 nen zalman draufgemacht, was bedeutet , das ich nun den original kühler übrig hab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Zitat von Deskjet87:
die Leadtek ist so schon 1000mal leiser und kann auch mit dem Tool runtergedreht werden

Und der GPU Takt ist der gleiche. Lediglich der Speicher ist 50 MHz DDR (100Mhz effektiv) schneller.
Für meinen Teil ist bei so geringem Leistungsunterschied die Leadtek die bessere Wahl weil ich die Karte nicht erst mit einer weitern Investition unter Inkaufnahme des Garantieverlustes leiser nachrüsten muß.
Für 2-3 Frames wäre mir das Risiko eines Garantiefalles zu meinen Kosten zu hoch. Es sind immerhin fast 380 D-Mark.

Meine GF6 6800 GT war mit dem Serienlüfter leiser als nach der Umrüstung auf den "Silencer" (?). Das Leadtekkonzept gefällt mir. Der Originallüfter meiner 6800 GT sieht sehr klobig aus, kühlt aber auch die Rückseite der RAM's.
Der Silencer hat mit seinem schlanken Kunsstoffgehäuse einen ungünstigen Resonanzkörper und ist wohl auch dadurch lauter als der schwere Original Kupferkühlkörper.
 

Osmodium

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.884
Der Kühlkörper auf der Rückseite der Leadtek 6800GT hat leider überhaupt keine Funktion oder einen Nutzen, gekühlt wird duch diesen nichts.
Zwischen Kühlkörper und der Platine sind solche Abstandhalter, die sollen vermutlich die Wärme übertragen.
Da diese Kupferplatte aber keine Verbindung zur Front hat, bringt sie nichts.
Generell sind Speicherkühler sinnlos, denn gerade DDR 3-Speicher muss nicht gekühlt werden.

Mag zwar sein, dass die Leadtek einer der leiseren Lüfter der 6800GT hat, aber für sich betrachtet ist der nicht leise. Masse statt Klasse war wohl hier das Motto.

Deshalb kam der Mist runter und der Zalman VF700 drauf. Und das ist leise.
 
Werbebanner
Top