Abit Fatality N8 SLI + uGuru Panel + OC uGuru

icewolf1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
462
Mein System:
- Abit fatality AN8 SLI
- San Diego 4000+ (2400 Mhz)
- Boxed Kühler ( Standard AMD)
- 2BG G.Skill F1 PC4000 (@ 250 Mhz standart) 3-4-4-8 T1 2,8 V
- Sparkel 256 MB 7800 GTX (standart Takt)
- X-ALien Gehäuse 6 Lüfter
- Enermax 530 Watt

- Temp Sys 26 C°
- Temp Cpu 28 C°

Probleme:
- Rechner geht mitten im Games aus
- Bildschirm bleibt schwarz und booted nicht, erst nach Netztrennung
- beim Neustart von Windows booted rechner einfach neu

- einzige Möglickeit, cmos clearen und bios neu einstellen

Einstellungsprobleme:
- DDR 500 ist max??? (250 Mhz) mein Speicher läuft aber locker bis 270 Mhz

Software Probleme:
- OC Guru software verursacht Adressierungsfehler beim beenden
- alle OC Einstellungen laufen teilweisse instabil, trotz geringer Temp (max 34 C°)


Wenn jemand die selbe Hardware hat und Erfahrung mit sowas hat bitte helft mir. Ich hab mir nicht umsonst dieses Board geholt und die andere Hardware, damit das teil 0 OC potenzial hat. Meine erste Wahl war eigentlich das DFi, aber nach einem Testbericht ueber das Abit dachte ich, es wäre konfortabler mit der OC SOftware.

Um meinen SPeicher syncron zum Referenztakt laufen zu lassen hab ich den referenztakt auf 250 Mhz gestellt Cpu multi auf 10 (2500 Mhz) HT auf 4 (4x 250 = 1000) temp war dabei gerade mal auf 38 C° (Den SPeicher hab ich auf DDR400 gelassen und nicht auf DDR500 gestellt)


Frage wo ist der fehler in meiner Rechnung??
 
Zuletzt bearbeitet:

icewolf1337

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
462
Hab den Fehler selbst gefunden. Es lag am Speicher musste auf 2T stellen, damit er wirklich stabil läuft.
 
Top