Acer Timeline 4820TG Temperatur

schrippi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.230
Hallo Leute,
folgendes Problem. Und zwar sind die Temperaturen der CPU ziemlich hoch. Unter mäßiger Belastung (z.b Windows Update) habe ich 66 Grad und unter Vollbelastung gehen sie weit hoch (beim Surfen 70 Grad und mehr). Ich hab mir überlegt die WLP zu tauschen ich hab die MX4 von Arctic Cooling da. Hat da jemand Erfahrungen mit diesem Laptop? http://www.insidemylaptop.com/take-apart-acer-aspire-5820t-series-laptop/
Ich wollte es nach dieser Anleitung machen. Kann ich die WLP verwenden? Garantie des Laptops ist eh weg...
 

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.848
Hab nen anderen Acer Aspire wo aber der WLP-Tausch genauso viel Feinarbeit ist. Das solltest du nur machen wenn du dir das auch wirklich zutraust. Habe die MX2 verwendet, kein Problem. MX4 wohl auch kein Problem.

Temperaturen bis 90° sind OK, unter 80° ist gut. Solange er nicht drosselt musst du nichts ändern. Entstauben geht auch ohne alles auseinander zu bauen.
 

schrippi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.230
Also ich hab diese temps im Energiesparmodus. Sobald beide Kerne auf volle Taktung gehen gehen die Temps auf über 90 Grad... Ist es denn so schwierig den auseinanderzubauen? Ich hab schon mal die DC Buchse bei einem Lenovo neu verlötet den musste ich auch auseinanderbauen..
Ergänzung ()

Und wenn sie zu hoh werden drosselt er und schaltet ab.. ich denke es ist schon nötig -.-
Ergänzung ()

Können die hohen Temps auch damit zusammenhängen, dass ein 64 Bit System installiert ist?
 

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.848
Achso wenn du eh Feingefühl hast, dann schaffst du das mit Geduld^^
Anleitung hast du ja.
Sobald beide Kerne auf volle Taktung gehen gehen die Temps auf über 90 Grad...
Dann ist der Tausch nötig. Sofern das auch so ist bei entstaubter Kühlung.
Erstmal entstauben und nochmal testen-
 

schrippi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.230
und wie weit muss ich aufmachen bis zum Entstauben und mit was am besten?:)
 

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.848
Ich mach das bei meinem so: (Alle paar Monate)

Laptop abschalten.
(Nichts ausbauen oder aufmachen)
Mit einem Kabelbinder den Lüfter blockieren.
Von der Seite mit Mundluft stark reinblasen.

So geht der Grobschmutz raus bzw baut sich nicht auf.
 

schrippi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.230
Und wie ist das nun mit dem 64Bit System? Wären bei einem 32 Bit System die Temps niedriger?
 

schrippi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.230
Aber 67 Grad bei Windows Updates Installation bei 30 Aulsatung und Spartakt von 1197Mhz finde ich enorm :O
 

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.848
Liegt ja an der Kühlung. Entweder verstaubt oder WLP eingetrocknet.
Oder der Lüfter ist so geregelt, dass er leise ist, dafür sind die Temps höher.

Laptop-Standard-Temperaturen sind anders als bei Standpcs.
 

schrippi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.230
Dann werd ich es erstmal mit staubauspusten probieren. Aber dazu muss man den doch trotzdem aufschrauben sonst pustet man alles nach innen? ;O
 

borizb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.426
Nö, das ist ein geschlossenes System. Du pustest rechts rein, links kommts raus.
Profis nehmen Druckluft (Kompressor oder aus der Dose, dann geht nix ins Auge).

Wenn du keine Ahnung von Technik hast, würde ich den Austausch der Paste nur
von einem Fachmann vornehmen lassen. Ich hab oft genug Leute im Geschäft,
denen die Flachbandkabel abhauen, ne zu lange Schraube ins falsche Loch drehen
oder ein Gewinde kaputt machen. Oft nehmen Leute auch die 3fache Menge Paste
was zu Problemen führen kann.
 

schrippi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.230
Naja wie gesgat ich habs schon einen Laptop repariert wo die Dc Buchse kaputt war und bei mir selbst im Desktop Pc erneuere ich auch die WLP. Wie kann ich den Lüfter fest halten? (mit Kabelbinder)
 

schrippi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.230
Vielen Dank für die Tipps:) Ich hab jetzt alles auseinander genommen. Die WLP war total vertrocknet und das WL-PAD total zerbröselt. Wo bekomm ich ein neues Wärmeleitpad her für die Grafikkarte des Laptops?
 
Top