Test Acht GeForce GTX 960 im Test

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.093
Die GeForce GTX 960 soll den preisbewussten Käufer ansprechen, der rund 200 Euro für eine neue Grafikkarte ausgeben möchte. ComputerBase testet, welches Angebot von Asus, EVGA, Gainward, Inno3D, MSI oder eine Palit am besten abschneidet.

Zum Artikel: Acht GeForce GTX 960 im Test
 

graysson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
326
Ich hoffe, ihr habt diesmal wenigstens die Speicheranbindung getestet.^^
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.854
also weiter warten auf die 965 Ti
 

Sporck

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.325
Auf Seite 3 ist ein Fehler: Rating der 980 muss wohl 960 heißen oder :)
 

tic-tac-toe-x-o

Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.290
Wow ... Schaut mal den Verbrauch vom Air Boss an. Der mag zwar der fetteste Kühler haben und mit fettestem OC die niedrigsten Temperaturen haben. Aber kommt vom Verbrauch her erschreckend nah an die GTX 970, die ohne OC deutlich schneller ist...
Aber je mehr OC'd wird desto weniger Leistung kommt heraus. Also irgendwo gibts den Sweetspot zwischen Verbrauch und Mehrleistung bei OC. Und der Sweetspot liegt ziemlich niedrig, dass sich so gut wie kein OC lohnt.

Ich frag mich immer noch, wie man die GTX 960 nur ansatzweise als gut empfinden kann... Für die Preisklasse ist die Karte einfach nur schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

FreezerX

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11
Wahnsinn wie deutlich das MSI-Design bei Temperaturen und Lautstärke überlegen ist!

Bei der Lautstärke unhörbar bis sehr leise, bei den Temperaturen trotzdem Dritter mit Abstand zum Vierten.
 

blanksheet

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
160
wieso werden die Karten mit "niederigem Stromverbrauch unter Last" beschrieben. Wenn mann die Leistungsaufnahme einer MSI 960 zu der Vergleichs-970 vergleicht, hat die 970 50% Mehrleistung bei gerade einmal 17% höherem Energiebedarf. Es stimmt zwar, das der Verbrauch niedriger ist in absoluten Zahlen, aber die Effizienzwertung geht deutlich zugunsten der gtx 970, was im Artikel aber nicht erwähnt wird.
 

nebulein

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.675
Hm kann man nichtmal ein paar Mehr Vorgänger bzw. Konkurrenzkarten noch in den Leistungsvergleich mit einfließen lassen? Die 960 ist doch eher für Leute interessant die eine schwächere Karte in ihrem System haben und nicht für User die sowieso bereits eine R9 280 bzw. eine GTX760 oder schneller haben.

Klar dienen diese Karten gut als Vergleichswerte aber ich würde mich mal wünschen, dass man mehr ältere Karten mit in die Tests einfließen lässt.

Ich spreche hier von der HD7000er Serie und mal noch die R9 270/x sowie die R7er Karten und GTX 6xxer Karten.
 

metalkopf

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
129
Der Link zum Preisvergleich der MSI GeForce GTX 960 Gaming 2G auf Seite 5 ist nicht korrekt. Er führt zur Palit-Graka.

EDIT: Fehler is behoben!
 
Zuletzt bearbeitet:

KwickskoOp

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
527
Warum soll die Zotac besser sein als die Inno3D GTX 960 Air Boss? Unter Last ist die Zotac über 20°C wärmer (-> 80°C) und kann noch nicht mal den Versprochenen Takt halten, während die Innod3D mit unter 60°C noch große Reserven hat. Außerdem ist sie nicht wesentlich lauter, und könnte mit manueller Einstellung sicher deutlich leiser Arbeiten, wenn man dafür leicht höhere Temperaturen in kauf nimmt ...
 

dominic.e

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.131
Fände auch einen Vergleich mit einer gtx570 interessant... Bitte mal mehr ältere Karten testen :daumen:
 

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.537
Wenn Du die Karten wieder "runtertaktest", respektive das powertarget auf Referenzniveau senkst, ist die Effzienz auch wieder gegeben. Alle nicht-Referenzkarten kommen ab Werk schon massiv übertaktet so dass die Effizienz vor die Hunde geht. Wenn Du die 970 übertaktest, ist sie auch nicht mehr effizient. Schaut euch nur die Gigabyte G1 an.
Am Ende ist es beid er GTX960 ganz einfach: das ist ein Einsteigerchip mit wenigen shadern und einem popeligen Speicherinterface welcher ab Werk so stark übertaktet wird damit er halbwegs die Leistung bringt damit man ihn für die angepeilten ~230€ verkaufen kann.
Der Witz and er Sache ist: diese GPUs kann man nicht mehr ohne gehörigen Aufwand weiter übertakten. Und selbst da fällt der Leistungsgewinn sehr bescheiden aus. Das übertakten hat nVidia bereits für uns gemacht.

Der Chip ist einfach ein Krüppel der im Vergleich zum GK104 oder Tahiti keine Schnitte sieht. So übertaktet auch im Hinblick auf die Effizienz nicht. Mit dem dünnen SI und nur 2GB VRAM hat die Karte auch keine Zukunft. Und was bringt mir die 4GB Version? Die müssen auch befüllt werden und das Speicherinterface bremst doch jetzt bereits.
 

Knecht_Ruprecht

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.098
Dadurch steigt der Testaufwand aber enorm. Und wo soll die Grenze gezogen, wann lässt man ältere Generationen weg? Klar, mich würde auch ein Vergleich zur AMD 6950 interessieren, die habe ich aktuell nämlich noch. Damit bin ich aber wohl eher eine Ausnahme.
 

Brandkanne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.276
Hm... hab ehrlich gesagt schon bessere Tests bei euch gelesen. Viele Stellen, die merkwürdig geschrieben sind und die Tabellen, wie Diagramme mit kleineren Fehlern oder "merkwürdiger" Auswertung.
_____________________
Zur Karte selbst...
bestimmt keine Schlechte Karte, aber auch nichts, was nicht schon mal da gewesen ist. Bis auf die Leistungsaufnahme besteht kein Mehrwert zur GTX760/R9 280/R9 285. Und um den Preisunterschied durch die Stromkosten reinzuholen...
Das Flagschiff aus jeder Generation würde den Aufwand gar nicht soo... explodieren lassen. z.B. nur 4 Karten mehr mit der HD5870, HD6970, der GTX 480 und GTX 580. Die HD7970 ist bereits drin (280X) und die 680 ist auch schon drin (770). Dann muss man nur noch gucken wo die eigene Karte in Relation zum Flagschiff der entsprechenden Generation steht und fertig. :) Ich fände das durchaus sinnvoll!
 
Zuletzt bearbeitet:

Deleo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.757
Für mich überhaupt keine Karte,P/L geht gar nicht.
 
Top