News Acht-Kern-CPU mit Leistung satt bei 35 Watt

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.111
Fujitsu hat im Rahmen einer Messe in dieser Woche den „Venus“-Prozessor vorgestellt. Dabei fielen Schlagworte wie „schnellster Prozessor der Welt“, obwohl nicht einmal alle technischen Details oder ein Erscheinungstermin bekannt sind.

Zur News: Acht-Kern-CPU mit Leistung satt bei 35 Watt
 

marzk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
310
Beachtliche Leistung und NEIN, man kann damit nicht Crysis zocken ; )
 

FreeZer_

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.527
Wow, das bei 35 Watt klingt beeindruckend :D

Aber bevor das große Geschrei losgeht: Das ist KEIN x86 Prozessor. Es wird KEIN Spiel darauf laufen. Er ist NICHT für Privatanwender gedacht.
 

fated!

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
877
Ob die geringe Leistungsaufnahme vielleicht daran liegt, weil der Die selbst ca 5x so groß ist wie ein normaler x86 Prozessor?
 

IC3M@N FX

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
583

azurlord

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
920
Wenn man bedenkt wie viele Milliarden in die x86 Entwicklung geflossen sind und wie lange dieses schlechte Konzept nun schon aus Kompatibilitätsgründen aufrecht erhalten wird, dann sieht man hier recht gut, was eine andere Architektur mit weit weniger Aufwand erreichen kann.

Vielleicht kommt endlich mal der Break im Consumer CPU Geschäfft, aber wenn er jemals kommt, dann sieht Intel ziemlich arm aus. Und daher wird er nie kommen :)

Die x86er sind tot, es leben die x86er.
 

Rekrut

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
33
Möchte darauf gerne mal BOINC drauf laufen lassen, ich denke das diese CPU genügend Credits abwerfen wird und jede zu berechnende WU in den Keim ersticken lassen wird. :-) Aber leider gibt es nur wenige Projekte, die auch nur ansatzweise SPARC CPUs unterstützen, echt schade.
Aber die die SPARC unterstützen sind auch mit der älteren CPU generation keineswegs langsam, verglichen mit der Taktfrequenz immer noch beachtlich.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.224
35 Watt?!

Warum wird sowas nicht bei Desktop Prozessoren für den Privatanwender erreicht?
Würde doch sehr viel Energie einsparen. Ist das zu teuer herzustellen?
Das ist ne gänzlich andere Architektur. Ein gescheites Motorrad macht auch locker 250 Sachen und braucht dafür bei weitem weniger Sprit als ein Auto. Aber dafür kann es auch nicht 5 Personen mitnehmen inklusive Beladung. Und im Regen ists auch doof.

Ähnlich ist der Vergleich zwischen diesem System und einem x86-Prozessor. Das Ding hat bestimmt auch nicht nur Vorteile - und wenn es die vergleichsweise geringe Software-Unterstützung der Architektur ist.
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
@FreakZTiM
Was hat Siemens damit zu tun? Nur weil Fujitsu und Siemens mal ein Joint Venture hatten, heißt es noch lange nicht das Siemens da seine Finger im Spiel hat.
 

!"EXXTREME"!

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
605
Zuletzt bearbeitet:

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.822
Fujitsu Siemens gibt es nicht mehr, Siemens ist ausgestiegen und Fujitsu hat das Joint Venture übernommen

edit: da waren 2 schneller ;)
 

duskkk

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
589
35 Watt?!

Warum wird sowas nicht bei Desktop Prozessoren für den Privatanwender erreicht?
Würde doch sehr viel Energie einsparen. Ist das zu teuer herzustellen?
1. Die x86 CPUs müssen ja einen Haufen spezialisierter Befehlssätze beherrschen das braucht wohl Platz Transistoren und wohl auch Energie. Da ist einfach auch viel Legacy Support drinnen. Ich vermute mal die Sparc sind da spezieller und kommen daher auf mehr Leistung so ähnlich wie eine AMD HD 4870 vs dem Intel Larabee. Bei Larabee scheinen sie ja auch etwas Energiehungerprobs zu bekommen wenn sie in die selbe Leistungsklasse wollen, wie ein Intel Typ verlauten hat lassen.
2. Die sind sicher teurer herzustellen da steht zwar nirgends wie groß der DIE ist aber ich vermute das die Ausmaße mehr in Richtung Intanium Monster gehen. Obwohl eigentlich nicht soviel Cache drauf ist. Vielleicht ist er garnicht soo groß. Größer als ein Corei7 ist er aber sicherlich.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.597
Schade das die Keine Desktop Cpus bauen währe eine schöne Konkurenz zu Intel.
 

DUNnet

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.612
... und inwiefern kann der X86 emulieren?
Dann wird aus Doppel so viel Leistung gleich mal +/- 0 in X86 :D
Seh ich ja bei Prime95 und meinem AMD Prozessor!

Ansonsten: Nett, nett! Wie gut ist die Ausbeute denn?
Und warum Quad Channel für DDR3?
Macht Quadchannel für DDR5 und dann passt der Salat ;-)
 

Surviv0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
459
WOW, und das mit 35W ...

Ich dachte in Sachen Prozessoren wäre immernoch Intel führend :D

Warum ist sowas mit der x86 Architekur nicht möglich? Ich meine wie viele Milliarden Dollar investiert Intel in die Forschung, dann kann ich mir eigentlih kaum vorstellen, warum eine Firma die das mal "nebenbei" macht, so viel besser kann.

Was hat eine solche Architektur denn für Nachteile?

Und auf dem Bild auf PCGH sah das Ding ja ziemlich riesig aus ...
 

DerToast

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
621
Man sollte vorsichtig sein mit dem reinen Vergleich über GFlop Zahlen. Die x86 Architektur hat durchaus ihren Sinn! Wenn man nur auf viele GFolps auswäre könnte man einfach ne Grafikkarte als CPU nehmen :p dann hättet ihr auf noch viel kleinerem Raum 1000GFlop :D
 
Top