Adapter 6/8-Pin-PCIe zu 8-Pin-ATX?

Ic3cube3

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
686
Hallo liebe Community,

ich habe zur Zeit ein BeQuiet Straight Power 11 mit 650 Watt. Dieses hat einen 8-Pin-ATX-Anschluss und zwei PCIe-Anschlüsse mit jeweils zwei PCIe 6+2 Pin Steckern. Meine GPU ist eine MSI RTX 2070 Super Gaming X Trio, die an einem der PCIe-Stränge hängt und dessen volle 16 Pins ausnutzt.

Da mein neues Mainboard (MSI X470 Gaming Pro Carbon) jedoch zwei 8-Pin-ATX-Anschlüsse hat, bin ich in einer etwas misslichen Lage.
Daher meine Frage: Gibt es einen Adapter, mit dem ich den ungenutzten PCIe-Strang zu einem 8-Pin-ATX-Stecker umfunktionieren kann?
Ich werde den zweiten 8-Pin auf dem Mainboard für meinen Ryzen 3900X (@Stock) zwar wahrscheinlich nicht brauchen, bereits aus optischen Gründen wäre es mir aber lieber, auch diesen Anschluss auszunutzen.

Viele Grüße und vielen Dank schon einmal für eure Hilfe
Ic3cube3
 

cm87

Mr. RAM OC
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
7.402
Du brauchst nur einen 8 Pin CPU Stecker für dein Mainboard - reicht völlig aus.
Der zweite Anschluss ist für EXTREMES OC - Mit einem kannst auch um die 370W (in etwa - CPU) verbraten.
Will ich mal sehen, ob das der Ryzen schafft :D
Ergänzung ()

Meine GPU ist eine MSI RTX 2070 Super Gaming X Trio, die an einem der PCIe-Stränge hängt und dessen volle 16 Pins ausnutzt.
Die könntest noch mit zwei PCI Steckern versorgen und wie im neuen Artikel beschrieben auch ein wenig undervolten.
 

Ic3cube3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
686
Klar, ein Ryzen 3900X sollte auch mit einem 8-Pin locker laufen. Dennoch finde ich es alles andere als optisch ansprechend, wenn einer der beiden Stecker komplett leer und unbenutzt ist. Daher auch meine gestellte Frage nach einem entsprechenden Adapter oder "Splitter".

Undervoltet ist meine Karte bereits auf 1950 MHz bei 925 mV - funktioniert wunderbar und spart bei mir (ohne Leistungsverlust) rund 50 Watt. Kann ich wirklich nur empfehlen.
 

cm87

Mr. RAM OC
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
7.402
Klar, ein Ryzen 3900X sollte auch mit einem 8-Pin locker laufen. Dennoch finde ich es alles andere als optisch ansprechend, wenn einer der beiden Stecker komplett leer und unbenutzt ist. Daher auch meine gestellte Frage nach einem entsprechenden Adapter.
Hab ich wohl im Startbeitrag überlesen - Fällt der nicht verwendete Stecker bei dir auf? Noch den Boxed Kühler drauf? Sonst mal direkt bei BQ ein Kabel anfordern.
 

Ic3cube3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
686
Ja, leider kann man den nicht verwendeten Stecker sehr gut sehen. Ein zusätzliches Kabel bei BeQuiet anzufordern, wird leider kaum etwas bringen, weil mein Netzteil einen solchen zweiten 8-Pin-Stecker nicht unterstützt - dies wäre erst bei den Varianten ab 750 Watt der Fall gewesen.

Ich habe -> diesen Adapter <- gefunden, kann ich den verwenden?
 

cm87

Mr. RAM OC
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
7.402
Ich hätte das Kabel als "blindes" Kabel verwendet, daher bei BQ nachfragen. Kostet aber sicherlich mehr als die 3,90 Euro.

Würden dich bei deinem Adapter nicht die gelben Kabel stören?
 

ImpactBlue

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
1.031
Ja, den Adapter könntest du verwenden. Ich rate aber davon ab.

Bzw. wenns nur um die Optik geht, steck den Adapter aufs Mainboard und führe das Kabel auf die Rückseite aber verbinde es nicht.

Alternativ dazu falls es dir gesleeved besser gefällt als Dummy das hier nehmen: https://geizhals.de/akasa-4-pin-buc...-ak-cbpw10-15bk-a1699319.html?hloc=at&hloc=de


Warum ich davon abrate: Ich hab schon einige Adapter verschiedenster Arten Feuer fangen sehen. Aber hey, ist deine Hardware. :)
 

cm87

Mr. RAM OC
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
7.402

MxKeks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
275
Bitte keinen Adapter. Einfach ein dummy Kabel wie z.B. das von cm87 oder ImpactBlue
 

Ic3cube3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
686
Ich würde, egal auf welche Weise, ein gesleevtes Kabel von Blacktec-Designs verwenden, damit dieses zu meinen anderen (bereits vorhandenen) Kabeln dieses Herstellers passt.

Einen Adapter, egal ob gelb oder nicht, würde man daher sowieso nicht sehen. Wenn ihr aber alle sagt, dass ein solcher Adapter mehr kaputt als gut macht, dann lasse ich ihn natürlich lieber weg und nutze das gesleevte Kabel als Dummy rein für die Optik. Das sollte doch nicht zu irgendwelchen Problemen führen, oder?
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.275
Einzige Gefahr: PCI-e 6-pol: max. 75W, EPS-8-Pol: bis zu 336W. Sollte Dein Board jetzt auf die Idee kommen, diesen adaptierten Anschluss voll zu belasten, könnte es eng werden für das Netzteil..

Also: Dummy (lustig, dass es sowas gibt, nur für die Optik.. Erinnert mich an beidseitige Auspuffblenden beim Einrohr-Auspuff bei manchen Blender-Karren)
 

Ic3cube3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
686
Was würde denn in einem solchen Fall passieren? Geht der PC einfach aus? Brennt das Netzteil durch? Merkt der PC, dass der Anschluss die 336 Watt nicht zu leisten vermag?
 

MxKeks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
275
Dein Board bekommt davon nichts mit, da das andere Ende von Kabel mit nichts verbunden ist. also nur eine verlängerung der 8Pin buchse. Also zieht es auch nicht mehr strom.

Also wichtig: KEIN ADAPTER - > Dummy / Verlängerungskabel
 

Ic3cube3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
686
In welchen der 8-Pins stecke ich denn dann das "echte" Kabel? Macht das was aus? Instinktiv würde ich PWR1 verwenden? Die Anleitung gibt leider dazu nichts her.

Ich bilde mir auf die Menge meiner CPU-Kabel nicht sonderlich viel ein. Ich finde einfach, dass man bei 16 Pin bei der Farbwahl deutlich freier ist.

Bei 16 Pin kann ich folgendes wunderbar symmetrisches Farbmuster verwenden: Dunkelgrau-Mittelgrau-Hellgrau-Weiß-Weiß-Hellgrau-Mittelgrau-Dunkelgrau.

Bei 8 Pin ist man leider sehr beschränkt, sodass man bei vier Farben nur ein nicht symmetrisches Muster verwenden kann: Dunkelgrau-Mittelgrau-Hellgrau-Weiß. Das ist aber meiner Meinung nach bei weitem nicht so schön, gerade weil auch meine GPU dieses 16-Pin-Muster verfolgt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ImpactBlue

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
1.031
Da die Anschlüsse wohl PWR1 und PWR2 heißen (hab ich so aus der Anleitung gelesen) geb ich deinen Instinkten Recht.

Ein Bild des Farbenspiels Gradientenspiels wäre natürlich nett, wenn da schon so viel Energie reingesteckt wird. ;)
Hauptsache es läuft und gefällt dir :)
 

Ic3cube3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
686
Mir fehlen zur Zeit die dunkelgrauen Kabel für ganz außen leider noch, sonst hätte ich natürlich auch ein entsprechendes Bild gepostet und mich nicht auf eine außergewöhnlich unintuitive Beschreibung der jeweiligen Farben beschränkt. Ich reiche es aber gerne nach, wenn die Kabel alle fertig sind.
 
Top