Alice DSL 16000 - aber nur 6000 Leitung

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.784
Hallo,

ich habe hier von Alice eine 16000 DSL Leitung beantragt. Jedoch kommt nur eine 6000 an!

ADSL status shows the ADSL physical layer status.
ADSL Firmware Version: E.37.2.8
Line State: Showtime/Data
Modulation: ADSL2+
Local/Remote Tx Power: 1.21 dB / 0.0 dB

Item Downstream Upstream Unit
SNR Margin 30.0db 24.5db dB
Line Attenuation 4.5db 4.5db dB
Loss of Signal 0 0
CRC Errors 0 0
Data Rate 6879 Kbps 670 Kbps kbps
Latency - -

Ich denke da hilft kein weg vorbei an der Alice Hotline oder?
 

der_guru

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
618
Heißt bis zu 16k. Ob du da vom Vertrag zurücktreten kannst hängt vom Vertrag ab ob sie dir die 16k garantiert haben

Edit:
Du kannst die Hotline versuchen anzurufen und die sollen nochmal deine Leitung messen. Danach können die dir genau sagen was sie dir schalten können und was nicht.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

acuity

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
217
Hi, da hast du recht.
Ruf die Hotline an und wenn du für 16M bezahlst werden sie dein Profil auch auf 16M setzen.
Von den Werten her sollte deine Leitung damit zurückkommen.
Du scheinst nicht weit weg vom Hauptverteiler zu wohnen. :)


@der_guru:
Aber sie müssten ihm eine höhere Bandbreite als 6M schalten.
Sein SNR im Downstream liegt bei 30db, also ich sehe da kein Problem im mehr Bandbreite zur Verfügung zu stellen.
Ob jetzt 16M möglich sind kann ich aber nicht genau sagen, aber mehr als 6 sollte definitiv gehen.


nochmal edit: Ich sehe gerade, dass deine Leitungsdämpfung nur 4,5 dB beträgt.
Darum vermute ich mal das du maximal 500m vom Hauptverteiler entfernt bist.
Also wenn da keine 16M gehen wo dann?! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

CPat

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.504
Soweit mir bekannt gibt es nicht einen Provider, der 16k Leitungen im Angebot hat, sondern alle nur bis zu 16k. Bei dir sind es halt knapp 7k, was die Leitung hergibt.
 

LinuxPinguin

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
595
Kann den Vorpostern nur zustimmen. Die 16k sind nicht garantiert. Hab damals auch die bis zu 16k bestellt. Und bei mir aufm Dorf gehn eben auch nur 6k ^^ Muss man mit leben, finde aber es reicht vollkommen ;)
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.291
Cpat: Genau das glaube ich auch.
 
D

DevindeR

Gast
jap @ Dario der packt sogar bis 30-35Mbit/s sollte also genug Luft sein.
 

Backe85

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
89
Hi,
deine Leitung sollte theoretisch mehr hergeben.


Hey bis ein Falback Opfer mit wirste kein 16k bekommen und stabil schonmal gar nicht.
Deswegen nennt man es auch bis zu XXXkbit/s
@DevindeR: Der SNR Wert ist der Rauschabstand. Großer Rauschabstand = gut.
Bei seiner Leistungsdämpfung (Line Attenuation) und dem Rauschabstand sollte locker mehr gehn.

greez Backe
 

acuity

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
217
So langsam jungs langsam....
Sein SNR beträgt 30 dB.
Das ist der Signal Rausch Abstand.
@ devinder: Je höher der SNR ist desto besser, du verwechselst das mit der Dämpfung.
Er hat eine Dämpfung von 4,5 dB damit sollte 16M problemlos möglich sein.

@ Dario: Ja, die 7170 ist ADSL2+ fähig und "unterstützt" damit auch 16Mbit.
 

chioo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
318
16mbit gehen bei diesen werten ohne probleme. sieht so aus als hätten sie einfach ein falsches profil drin.
 

chr1zZo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.784
Eben! in meinem gebiet sollten 16000 funktionieren! Den selbst hier ist VDSL in vollem Umfang möglich und damit auch locker die 16000!
 

Backe85

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
89
Eben! in meinem gebiet sollten 16000 funktionieren! Den selbst hier ist VDSL in vollem Umfang möglich und damit auch locker die 16000!
VDSL und ADSL2+ sind 2 verschiedene Paar Schuhe. Bei mir steht der VDSL Kasten direkt vor der Tür aber normales ADSL2+ sind hier 7.3MBit/s drin und das auch schon voll an der Grenze.
Die 16000 die mit VDSL (Entertain) kommen, gehn glaub auch noch über ADSL2+ (wird nur über VDSL/Entertain vermarktet), aber über die neuen Verteilerkästen und da lässt die T-com keine Fremdanbieter rein. Richtiges VDSL schalten die erst bei 25Mbit/s.
Trotzdem sollten bei deiner Leitung 16000 gehn.
 

chr1zZo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.784
So! Schnell geklärt und schon ne gute Leitung bekommen :)

ADSL Status
ADSL status shows the ADSL physical layer status.
ADSL Firmware Version: E.37.2.8
Line State: Showtime/Data
Modulation: ADSL2+
Local/Remote Tx Power: 1.21 dB / 0.0 dB

Item Downstream Upstream Unit
SNR Margin 9.5db 6.0db dB
Line Attenuation 4.5db 4.5db dB
Loss of Signal 0 0
CRC Errors 0 0
Data Rate 18109 Kbps 1150 Kbps kbps
Latency - -
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
Wollte mich hier mal mit einklinken. Und zwar lässt mich Alice auf 8 Mbit/s rumsurfen obwohl anfangs 11 problemlos gingen - für 2 Wochen. Seitdem hab ich ab 22.55 bis ca. 23.30 jeden 2. Abend timeouts und nur noch 30-150 kb/s. Verwenedt wird das Alice WLAN Modem 1121 (letzter Scheiß das Ding). Habe nun mal altes Arcor Speedmodem angeschlossen und die Werte ausgelesen: http://www.webtemp.org/index.php?page=sm50b_gallery&id=78b7edb81c65952429e4a2f52028d90a

Wäre nett wenn mir jemand das kommentieren könnte. An der Hotline sagten die schon öfters es würde mehr gehen haben es aber nicht hinbekommen und mich dann z.B. von 8 auf 5 Mbit gedrosselt. Fehler sind so oder so jeden Abend da, egal welche Geschwindigkeit. Nach den ersten 2 Wochen auch massenweise nachmittags die Probleme, egal welche Geschwindigkeit....
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.200
hi,
kannste vergessen es heisst immer "bis zu" , "max. mögliche" usw. ist aber bei allen providern so.


Wir tun alles für Ihre maximale Surf-Geschwindigkeit. Versprochen.
Alice stellt bei allen Produkten immer die maximal mögliche Bandbreite
von bis zu 16.000 kbit/s zur Verfügung.

Die tatsächliche Geschwindigkeit einer DSL-Leitung ist von verschiedenen technischen Faktoren abhängig, auf die kein DSL-Anbieter Einfluss nehmen kann. Hauptsächlich hängt sie von der Entfernung (Leitungslänge) Ihres Hauses zum nächstgelegenen DSL-Netzknoten ab oder ob Sie per WLAN oder Kabel ins Internet gehen.


Das heißt: Mit Alice bekommen Sie immer die max. mögliche DSL-Geschwindigkeit
- ohne Extrakosten. Versprochen.
am besten hier gucken http://www.ip-phone-forum.de da gibt es für jeden provider einen thread.
das ist der von alice
http://www.ip-phone-forum.de/forumdisplay.php?f=475
 
Zuletzt bearbeitet:

mastermc51

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
579
Soweit mir bekannt gibt es nicht einen Provider, der 16k Leitungen im Angebot hat, sondern alle nur bis zu 16k. Bei dir sind es halt knapp 7k, was die Leitung hergibt.
Dann kann ich dir einen nennen....
Bei Arcor bekommt man kein "bis zu...." Müll, sondern eine 16er Leitung die man auch bezahlt.
Aiuch schriftlich zugesichert. Die können wie jeder Provider (auch Alice) von den Telekomikern
checken lassen was zu einem Kunden max. an DSL Leitung zur Verfügung steht.
Ich hab Acror seit mehreren Jahren und da luef bisher alles zu 100 super.
(auch umzug von einem ins andere Bundesland war kostenlos und hat perfekt geklappt)
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.667
Arcor hat auch nur bis zu 16000. Ganz bestimmt.
Sonst wäre die Klageflut nicht mehr aufzuhalten :)
 

TchiboMann

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.418
Eben! in meinem gebiet sollten 16000 funktionieren! Den selbst hier ist VDSL in vollem Umfang möglich und damit auch locker die 16000!

Ich kann dir versichern: Auch wenn es "im vollen Umfang" möglich ist - so kann es auch unmöglich sein. Das nette Tool "DMT" sagt mir z.B., dass ich eine Dämpfung von (nur) 27db habe und damit umgerechnet bis zu 13Mbit möglich sind.

1.) VDSL ist nicht ADSL2+. Das es eine andre Technik mit anderen Abhängigkeiten.
2.) ADSL2+ basiert allein auf Kupferkabeln - und hat daher begrenztere Leistung als VDSL
3.) Es kommt drauf an...
3.a.) wie weit du vom nächsten Knotenpunkt (IN/OUTDOOR-DSLAM) entfernt bist
3.b.) bei welchem Anbieter du bist
3.c.) wie viele Anbieter die Leitungen nutzen
3.d.) wie groß der Teilnehmerkreis an deinem Knoten ist
3.e.) wie gut die Kupferkabel in Schuss sind
3.f.) ob irgendwelche Bauarbeiten/Erweiterungsarbeiten in Gange sind


Ich habe zur Zeit ähnliche Probleme, hab mich deswegen mal "schlau" gemacht. Ich habe mein ich mittlerweile 3 oder 4 Jahre lang auf DSL6000 gesurft - mit vollem Speed. Seit 2 Monaten sind nur noch 3-4Mbit drin, im schlechtesten Fall sogar nur 1,5-2Mbit. Mein Provider hat sich deswegen ebenso mal schlau gemacht, ob das Problem eventuell an den Kabeln oder direkt bei denen im Teilnehmeranschluss liegt. Modem zur Sicherheit auch mal ausgetauscht, testweise. Nada.

Daraufhin haben wir (also Provider und ich) uns bei der Telekom schlau gemacht. Heraus kam, dass es durchaus nicht selten vorkommt, dass ein Knoten für ein Gebiet unterdimensioniert ist. Ab einer gewissen Teilnehmerzahl wird der Datendurchsatz pro Kunde limitiert und beim Provider während der Session genutzt.

Ich hab selbst nicht gedacht, dass soetwas überhaupt wahrscheinlich sein kann, aber wenn ein Knotenpunkt quer übern Daumen gerechnet statt bisher 500 nun 1500 Haushalte bedienen muss erscheint das maybe gar nicht so abwegig. Ich hab leider gar keinen Plan, wie die DSLAMS überhaupt dimensioniert sind. Meiner ist bzw 1,6km weg, laut Aussage meines Providers - deswegen die angenommene Teilnehmerzahl.


Das ist jedenfalls das, was ich bisher in Erfahrung bringen konnte. Ob da nun _alles_ stimmt kann ich als Laie nich garantieren. Eins is sicher: Das blöde dabei ist aber eben, dass ein Providerwechsel zwecklos ist, da es eben alle Provider gleichermaßen betrifft (wobei ich mir nich sicher bin, ob die Telekom da nich doch für seine eigenen Kunden bunkert...). Deswegen geben die auch keine Garantien auf den verfügbaren Datendurchsatz.

VDSL is hier aber wieder anders und is davon zumindest laut Auskunft nicht betroffen.
 
Top