AMD Athlon X2 6400+ übertakten

Creeker

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
92
Moin zusammen,

wollte meinen AMD Athlon übertakten. Hab gehört, dass 3,4GHz normal drinn sind. Hab nen Xigmatek HDT-S1283. Habe eben mal Prime durchlaufen lassen. Die maximale Temperatur ist 57°C. Ist das zuviel ? Und was ist eigentlich die maximale Temperatur, die AMD für den Prozessor angibt ?

Der Prozessor läuft auf 1.440V. Wie viel kann ich da maximal geben ?

Danke im voraus ;-)

MFG Mario
 

fritte76

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.632
Da stellt sich mir nur die Frage was diese popeligen 200 MHZ denn bringen sollen.
Die CPU ist auch so schnell genug und nun unwesentlich schneller.
 
1

1668mib

Gast
Ich weiß nicht, lohnt es sich den Takt um 6,25 % zu erhöhen?
Und mit was hast du die Temperatur anzeigen lassen? Ist das die CPU-Temperatur oder eine Kern-Temperatur?
 

phantoom

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
168
Max Temp ist 55-63°C Link
Maximale Spannung die ich geben würde ist 1.5V allerdings sind die Temperaturen bereits sehr hoch, d.h. Spannung nur mit besserem Kühler/Wakü anheben und wie meine Vorredner bereits sagten lohnt sich Übertakten eigentlich erst wirklich ab ca. 30% mehr Takt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcus1989

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
615
ist auch echt sinnlos das ding zu übertakten...ich schaff mit meinem 6400+ 3360 mhz das er stabil läuft...aber die paar mhz sind es mir echt nicht wert...da lass ich ihn auf standardtakt laufen
 

Nacho_Man

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.018
Sind die Fotos in deinem SysProfile aktuell ?

Die Fotos sind ja grauselig , erst hast du den Lüfter am Kühler falsch rum montiert und dann dieser Wust an Kabeln .

Ordne das mal ein bisschen bevor du auch nur ans Übertakten denkst .

Bringt bei der CPU eh nicht viel , wobei deine Temps durch das miserable Kabelmanagment sowieso zu hoch sind .
 
Zuletzt bearbeitet:

Luxmanl525

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.093
Hallo zusammen,

@ Creeker

An deiner Stelle würde ich es unterlassen, den X2 6400 zu Übertakten. Denn er läuft schon am Anschlag. Die Sache ist einfach, die Architektur ist einfach am Limit beim X2 6400.

Hinzu kommt, daß deine Temperaturen sowieso schon beim Standardtakt ziemlich hoch sind, erst recht wenn ich dann noch den hochwertigen Kühler bedenke! Deine Gehäusebelüftung scheint arg verbesserungswürdig zu sein, soviel ist jedenfalls sicher, verzeih, das soll keine Beleidigung sein.

Und abschließend muß ich meinen Vorrednern absolut zustimmen, das bißchen was eventuell an OC herauszuholen wäre, lohnt in keiner Weise bzw. wirst du von der Performance her nicht spüren.

So long.....
 

Anton 9788

Newbie
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1
Hey Leutz...Wollte meinen Senf auch mal dazugeben...Also ich habe es mithilfe des "Noctua NH-U12P" geschafft, meinen X2 6ooo+ EE auf SATTE 3450Mhz pro Kern laufen zu lassen! (Wohlgemerkt unter XP!! Unter Vista bin ich NIE über 3350 stable gekommen...) Habe somit im 3DMark06 sehr gute 12700 Punke gemacht! (was für nen X2 ja schon Sahne is!) Habe allerdings meine 8800GTS/512 auch auf sehr gute "810/2025/1110Mhz" übertaktet! Also man kann mit ein wenig geschick die X2's schon noch ziemlich clocken...jedoch is das aufgrund der Vcore Spannung etc...nich so sinnvoll...Mir ging es auch nur darum, zu testen was mein System am Limit in 3DMark schafft. wobei ich dank des Noctua Prozkühlers nicht mal bei 6900+ Takt über 54°C (unter Volllast) gekommen bin! Also kann den Kühler nur wärmstens empfehlen! Greetz² All & AMD Ruuuled ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top