News AMD Ryzen 3000: AGESA 1.0.0.3ABBA und neue Firmware kurz vor dem Start

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
8.781
Die Software sieht als Laie so aus als würde die DNA-Sequenzen berechnen. Zumindest würde ich atcg mit Adenin, Thymin, Cytosin und Guanin assozieren.
 

Floppes

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
250
Du kannst damit einen Primer designen. Die benötigst du u.a. um DNA-Fragment zu vervielfältigen mit einer Polymerase-Kettenreaktion. Kennen alle von CSI und den GenTests
 

Summerbreeze

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
554
Ich versteh zwar nicht wirklich, was er da gerade macht, ich habe jedenfalls gerade das erste mal mit HW Info 3891 gesehen :D (Soll:3900)
3 Kerne machen also was sie sollen.
Ergänzung ()

Es ist schon Komisch.
Die ganzen Jahre hat mich das nicht gejuckt.
Wg dem Ryzengeschrei, hab ich bei mir auch einmal gemessen und er hat es nicht gepackt mit CB.
Zwar knapp aber Egal. Da habe ich erst einmal einen Hals gehabt. (Obwohl ich nicht unzufrieden war über die letzten Jahre. Wenn man dann sieht, das er doch macht, was er soll, ist wieder alles im Lot.
Also, alles nur Subjektive Empfindung. Einfach benutzen und gut ist....
 
Zuletzt bearbeitet:

Ned Flanders

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.102

Summerbreeze

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
554
N8
 

LukS

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.628
Aber mal so ganz am Rande: Wurde eigentlich beim 2700X eine Umfrage gemacht, wie viele die 4.35GHz in Cinebench R15 sehen? Ich kann mir vorstellen, dass es da auch viele nur auf Werte zwischen 4.2 und 4.3 geschafft haben, da hat es aber scheinbar keinen interessiert.
Weil mir gerade langweilig war hab ich mal Cinebench Tests gemacht.

Aktuell hab ich BIOS AGESA Combo-AM4 0.0.7.2 drauf.
Ich wollte eigentlich auf eine vorige AGESA zurück, aber das RAM OC läuft mit der stabil und ich hatte noch keine Zeit um meine 4x8GB weiter zu puschen. Da kommt vorher eher ein 3700X oder 3800X ins System, bevor ich wieder am RAM OC weitermache.

Ich habe keines meiner Hintergrundprogramme geschlossen. Im Hintergrund lief MSI Afterburner, RTSS, Teamviewer usw.

CB R20:
820513

Mein 2700X schafft nur die 4.3GHz, obwohl PBO aktiv ist. Da sollte ja eigentlich mehr gehen, aber das geht in CB R20 nicht. Ich sehe also die 4.35GHz nicht.

CB R15 sieht es anders aus:
820515

1x 4.3Ghz und zweimal drüber mit 4.325 und 4.350Ghz
Die Restlichen Kerne schaffen nur 4.250 und 4.275 Ghz.
 

Ozmog

Captain
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3.599
Es gibt auch echt komische Verhaltensweisen beim Boost. Unter CB-Single erreiche ich mit dem 3700X im Maximum 4,366 GHz, also minimalst verfehlt, alles gut. Im CB-Multi takten die Kerne dauerhaft bei knapp unter 4 GHz.
Mit Prime 16 Threads habe ich aber ca 4,2-4,25 GHz gesehen.
Wenn ich Supreme Commander spiele, ist die Hauptlast komischerweise wie festgenagelt auf einem einzigen Thread ohne zu springen, die Nebenlast scheint sich auch irgendwie auf bestimmte Threads zu konzentrieren. Bei CB-Single Springt die Last munter durch die CPU.

Ich mache nachher mal ein paar Screenshots, wenn ich daran denke und die Zeit dafür finde.
 

Zama

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
104
@Ned Flanders

kannst du mir die Anleitung auch bitte per PN zuschicken?
Mein momentaner 2600X boostet im CB Allcore >4,2 GHz. Bald kommt ein 3900x oder 3950x :D

Könnte es eventuell an deiner Kühlung liegen dass er im CB Single Core nicht auf 4,25 GHz boostet oder hast du PBO nicht aktiv?

Edit: Ich hab noch allgemein eine Frage wegen dem Video mit Auto OC von bis zu +200 MHz. Gilt das nur für Ryzen 3000 oder auch 2000?
 
Zuletzt bearbeitet:

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.565
Wenn ich Supreme Commander spiele, ist die Hauptlast komischerweise wie festgenagelt auf einem einzigen Thread ohne zu springen, die Nebenlast scheint sich auch irgendwie auf bestimmte Threads zu konzentrieren. Bei CB-Single Springt die Last munter durch die CPU.
Das ist ganz einfach. Der Task wird bei Supr. Comm nicht beendet, weshalb immer der gleiche Kern benutzt wird. Bei CB20 oder auch CB15 besteht der Benchmark aus vielen kleinen Teilen, weshalb immer wieder ein neuer Task gestartet oder auch beendet wird. Deshalb kann dort die Last von Kern zu Kern transferiert werden.
 

nazgul77

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
309
Wenn ich Supreme Commander spiele, ist die Hauptlast komischerweise wie festgenagelt auf einem einzigen Thread ohne zu springen, die Nebenlast scheint sich auch irgendwie auf bestimmte Threads zu konzentrieren. Bei CB-Single Springt die Last munter durch die CPU.
Das Betriebssytem ist verantwortlich für das Zuweisen von Threads/Prozessen zu virtuellen CPUs. Das ist keine Hardware-Sache.
 

Ned Flanders

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.102
Könnte es eventuell an deiner Kühlung liegen dass er im CB Single Core nicht auf 4,25 GHz boostet oder hast du PBO nicht aktiv?
Klar. Im mITX Gehäuse ist es wärmer. Kann aber auch am Board liegen, oder am schnelleren RAM der die CPU höher auslastet. Ich betreib das Sys auch mit einem 95W cTDP Deckel. Auf den SCB dürfte das aber keinen Einfluss haben denke ich.


Die Unterschiede sind aber so marginal, dass mir das am Ende auch völlig wurscht ist.
 

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.309
Das ist ganz einfach. Der Task wird bei Supr. Comm nicht beendet, weshalb immer der gleiche Kern benutzt wird. Bei CB20 oder auch CB15 besteht der Benchmark aus vielen kleinen Teilen, weshalb immer wieder ein neuer Task gestartet oder auch beendet wird. Deshalb kann dort die Last von Kern zu Kern transferiert werden.
Ganz so einfach ist es glaube ich nicht.

Ja die neue Kachel ist ein neuer Task und kann auf einem neuen Thread landen....aber Windows macht auch Mal viel Blödsinn....gestern habe ich es laufen lassen und teilweise wurden Kacheln auf zwei Threads aufgeteilt....hwinfo hat dann angezeigt, das Kern 7 62% ausgelastet ist und Kern 3 zu 26%.
Da würde die Last also munter hin und her geschoben....immer zwischen zwei Kernen.

Und ich erinnere mich noch was da teilweise für Mist lief als mein 1800X neu war....da wurde teilweise die singlecore Last von cinebench über alle 16 Threads verteilt! Gleichmäßig! Inklusive grausiger Punktzahl.....nochmal gestartet und ein anderes Bild war da.

Manchmal blieb die Last gut auf den Kernen und ich hatte die Punktzahl aus dem Computerbase Review....und manchmal deutlich niedriger.

Selbst wenn es läuft wie es soll, kann es sinnvoll sein die Last zu verschieben...
Inzwischen scheint AMD da ausreichend Hilfestellung gegeben zu haben dass wir nicht mehr 16 Threads bei 5-8% Auslastung sehen dürften.

Aber da der boost temperaturabhängig ist, kann es Sinn ergeben zwischendurch den Kern zu wechseln....andere Stelle des Siliziums, die noch kühler ist und zumindest kurz höher boosten kann.
 

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.565
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX

KCX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.856
Hätte nicht gedacht das Asus da so fix mit um die Ecke kommt... Ist aber auch ein Beta Bios... Denke nicht, dass sich was geändert hat außer die SMU-Firmware!? Einer aus dem X570 Strix Thread hats schon getestet und sein 3700X boostet unverändert maximal bis 4.375. Denke ich werds nicht lassen können und das Bios in Kürze drauf packen.
Ergänzung ()

Aso hier noch die News mit Update dazu... https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/mainboards/50822-asus-bietet-beta-bios-versionen-mit-agesa-1-0-0-3abba-an.html
Offenbar gibts doch positive Rückmeldungen...
Die ersten Ergebnisse der Nutzer zeigen durchaus eine Verbesserung der Situation. Wurde der Boost-Takt zuvor nicht erreicht, ist dies nun der Fall. Allerdings sprechen Nutzer von teilweise geringeren Spannungen als zuvor, andere aber wiederum von einer höheren Spannung. Offenbar wurde auch die Temperaturschwelle verändert, unter der der Prozessor einen bestimmten Boost-Takt anbietet.
 
Zuletzt bearbeitet:

darkcrawler

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.368
Top