News AMD: Sechs Kerne und neue Chipsätze im Mai?

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.860
In den vergangenen Tagen ist bereits viel über kommende Prozessoren von AMD berichtet worden, doch so langsam fügt sich das Bild zusammen. Während bisher großzügig das zweite Quartal 2010 für die ersten Sechs-Kern-Prozessoren von AMD für den Desktop vorgesehen war, soll es laut DigiTimes im Mai zusammen mit einem Chipsatz-Update soweit sein.

Zur News: AMD: Sechs Kerne und neue Chipsätze im Mai?
 

Gr3yh0und

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
34
Naja, Nachdem der Gulftown für Desktop ja sozusagen im Januar startet, wird es auch letzte Eisenbahn für AMD...
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.860
Ähm der kommt auch Q2, wer sagt denn bitte was von Januar für Gulftown? Westmere heißt 32 nm, da kommt aber nur Clarkdale mit zwei Kernen und nicht Gulftown mit sechs.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
21.212
Die neue SB muss USB3 und SATA 3 supporten um ne Konkurrenz darzustellen. Die CPU klingt vernünftig. 2,8 Ghz sind etwas wenig, aber im Rahmen des machbaren. Ein Athlon X8 wär doch auch was.

jep bis Gulftowns kommen wirds schätzungsweise März April. Naja, eigentlich sind sie ja schon lange da ;) - wenn auch im A0 Stepping.
 
J

Jason-B

Gast
Wenigstens ein Schritt zu Verbesserungen.
Und 6 Kerne sind schon ordentlich.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.586
@ itzz_mee:
bravo!

Je mehr Kerne, desto besser. Es ist tatsächlich spürbar flüssiger, wenn Multitasking zum Tagesgeschäft gehört. Mehrkern-optimierte SW ist aber leider immernoch Mangelware. Ansonsten freut es mich aber für AMD, dass sie technologisch dran bleiben können.
 

Jurij

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.213
@ Krautmaster:
Da muss ich dir zustimmen, weil ohne USB3 und SATA3 seh ich in den neuen SouthBridges nicht wirklich viel Sinn. Vielleicht weniger Stromverbrauch, aber im Grunde wären das auch nur SB700er, vll in kleinerer Strukturbreite, mehr aber auch nicht.
Drum ist USB 3 und SATA 3 Pflicht.
 

teal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
349
Die Frage welche ich mir zZ stelle ist die: Laufen "baldigen" Sechskerner auf den aktuellen AM3 chips mit 785? Wenn ja: dann werd ich wohl demnächst mal was in die Technologie investieren :)
 

Affenkopp

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.339
Auf die Benchmarks, Abwärme und TDP darf man gespannt sein...
Ich habe noch nicht mal nen 4 Kerner und nun sowas... ;)
 

darkfate

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
612
Weiß jemand wie sich der Sechskerner gegen den S1366 i7 schlägt? Lohnt es sich aus bei Leistungsbedarf umzusteigen?
 

DonGeilo33

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
469
@darkfate, durch den geringeren Takt wahrscheinlich nicht.
 

zogger CkY

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.925
oh mann und ich dachte ich rueste auf und gut ist. aber jetzt kann ich sogar auf sechskerner hoffen, das halbe jahr kann ich ich auch noch warten.
naja 2,8GHz ist ja nicht so pralle aber AMD will ja die TPD noch halbwegs im rahmen halten, da 140W echt hart am vertretbaren limit liegt.
 
S

Shurkien

Gast
Bin ma aufs OC Potenzial gespannt.

Geil finde ich jedoch, das wenn AMD die dinger vor Intel auf den Markt schmeißt, Intel die nicht für 1000$ verschachern können da sie dann keinen gewinn machen :>

♥AMD :D
 

Serious Sam

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.685
Ist ein Sechskerner überhaupt so viel sinnvoller gegenüber einem Vierkerner?

Dreikerner sind m. M. nach ohnehin nicht wirklich sinnvoll.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
25.204
Ich bin der subjektiven Meinung, das 2010 ein gutes Jahr für den PC ist, aber 6 Kerner dürften nur für absolute Nischenbenutzer einen Vorteil verschaffen.

Viel eher freue ich mich auf:

  1. flächendeckendes Windows 7 in 64 Bit, mit einer...
  2. SSD für den Massenmarkt (etwas günstiger noch als jetzt)
  3. VDSL
  4. USB3.0 und SATA III
  5. sowie 32nm CPUS
  6. weitere Miniaturisierung (Mini ITX i5 Plattform und sparsame Grakas)

Die ganzen Gamer können doch auch 2010 noch locker mit nem Q6600 auf 3,2 Ghz mithalten. Mal sehen, was der Fermi so kann.
Für mich sind Mehrkerner (6 oder 8) derzeit allein schon aufgrund des zu erwartenden Stromverbrauchs uninteressant.
Nicht einmal die Quads haben softwareseitig Marktreife erreicht.

Dreikerner sind m. M. nach ohnehin nicht wirklich sinnvoll.
Find ich schon, weil sie in manchen Spielen fast so gut abschneiden wie Quads, eher höher getaktet sind und nicht arg so viel Strom verbrauchen. Der höhere Takt bringt ihnen dann noch ein wenig mehr Leistung in Umgebungen, die nur 1 Kern unterstützen.Da ist natürlich die "Einkernübertaktung" beim Sockel 1156 eine ganz gute Idee.
 
A

AeS

Gast
Das gewollte Ziel ist ja schön und gut, ich erinnere mich aber noch an die Versprechen von Quad-Core CPUs welche mit 3 Ghz laufen und eine moderate TDP besitzen, daraus wurde am Ende ein 2,6 Ghz starker und 140 TDP besitzender Phenom 9600.
Daher bin ich etwas skeptisch wenn ich 2,8 Ghz höre, schließlich kommen hier ja 2 reale Kerne dazu, welche den Stromverbrauch um ca. 15-25 Prozent steigern müssten.
Da kommen natürlich je nach Fertigung und Stepping noch andere entscheidende Faktoren dazu.
Nur, alle professionellen werden auf Opteron CPUs setzen, ich finde AMD tut zu wenig um das Ganze auch bei Spielen und Programmen voran zu treiben, weil hier besteht denke ich noch kein Handlungsbedarf.
Außer natürlich man will das mit 10 Einsen und 50 Smileys in seiner Signatur anpreisen, das man nun den größten elektronischen Penis hat.
Oder die dicksten Brüste, wir wollen ja die weibliche Nerdgemeinschaft nicht vernachlässigen.
Hoffentlich können sie damit jedoch in eine Preisspanne vordringen, welche endlich wieder Gewinne einstreichen, E-Penis Kinder lassen sich die Teile eh von Mami und Papi bezahlen, die interessiert das weniger , wie viel das Ding kostet, solang das andere Ding größer wird.
Notwendig ist dieser Schritt jedoch immer und Fortschritt war schon immer dafür bekannt seiner Zeit voraus zu sein.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
21.212
ich halte sie imho nur preislich interessant aber abnehmend. Den ein 3 Kern braucht eigentlich genausoviel Saft wie ein 4 Kern. Meist sind es eben Abfallprodukte und basieren nicht auf eigener Maske. Preislich macht es eh kaum noch Unterschied ob 3 oder 4 Kern.
 

Gu4rdi4n1337

Banned
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.675
Bin mal auf Preis / Leistung / Stromverbrauch gespannt

140 Watt TDP sind wirklich extrem

Aber ich hoffe dass die 8 Kerner ordentlich laufen
(Bilder u. Videos Rendern wird dann sicherlich spaßiger :) )
 
Top