Asus V9999/TD

ShiZo

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
142
hi,
hab mir die Asus V9999/TD gekauft und bin nun beim übertakten,
hab bereits ne menge dazu gelesen, und hab mit dem riva tuner
die pixel/vertex auch alle freischalten können.
Jetzt hab ich mich an die Taktfrequenz gemacht.
Hab den Kern jetzt auf 349 und den Speichertak auf 726.
Beides geht nicht mehr höher.
Kann das sein? Weil das ja etlich leuite viel höher bekommen haben.
Oder mach ich was falsch ?

danke schonmal

(ich hab bereits gescuht aber leider nix gefunden)
 

CloudConnected

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.870
Was heißt geht nicht höher friert der PC ein oder lassen sich nicht höhere MHZ einstellen?
 

mmic29

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.591
Hi ShiZo! Willkommen im CB-Forum!
Hast Du mal mittels Coolbits im forceware-Treiber die optimalen Taktraten ermitteln lassen? So als erster Anhaltspunkt, wie weit die Karte in etwa geht?
Woran hast Du gemerkt, dass die Werte nicht höher gehen?Freezing, Bildfehler?

Edit: ok, letzer Satz hat sich erledigt.

Würde es mal mit Coolbits probieren, ob Du da auch Probleme hast.

Mfg
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Dann checks mal mit CoolBits aus!

Damit kannst Du den Reiter Taktfrequenzen im nVidia Treiber Menü freischalten und dort dann die Optimale Taktrate ermitteln lassen.

Von dieser ermittelten Taktrate aus kannst Du dann in 10er Schritten jeweils getrennt von einander GPU und RAM übertakten und Darstellungsfehler in 3DMark suchen. Sobald welche auftreten oder die Punktezahl zurückgeht, wieder 10 MHz zurück gehen und fertig.
 

buwwel

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
709
Hi, bin mal neu hier, ob ich öfter komm weiß ich nicht, aber ich mußte mich eben registrieren um meinen Beitrag zu leisten und dieses Thema zu pushen...!


ich habe mir die selbe karte anfang Februar gekauft, und wollt heute mal auf ihr Taktpotenzial testen. Seit 16Uhr sitz ich drann...!


als erstes natürlich coolbits. austesten lassen.

original 325/700, testergebniss 338/725...!

man war ich enttäuscht.

also Rivatuner gestartet. der core ging auf max. 390MHz, der Mem aber nur auf 740.
bei 350MHz core gehts im Mem auf 750. das ist dann die äußerste Schmerzgrenze.

hab dann ewigkeiten gegoogled. zwischendurch bin ich dann hier gelandet, wo das prob auch nich gelöst wurde...!

irgendwann hab ich dann doch mal ein Tutorial gefunden, was folgendes beschreibt (RivaTuner):

Sperre kannst du mit dem Riva-Tuner deaktivieren.

Du gehtst in der 1. Registerkarte auf Poweruser. Dann auf das "+" vor "Rivatuner 2.0 RC 15.2 \ Nividia \ Overclocking".
Nun schreibst du die hinter die Einträge "DisableInternatClockTest", "EnableLowPower3DControl", "UseAlternateStartupDeamon" jeweils eine "1"!

Nun ist die Sperre deaktieviert und du kannst im Treiber quasi alle Takte einstellen. Ein kleiner Test kommt dennoch der aber nur auslöst wenn du´s wirklich übertrieben hast.

also ist durch den aktuellen Treiber eine Sperre drin, die das Takten unterbindet. eigentlich logisch, wenn Nvidea die GT bzw. Ultra verkaufen will...!

hab das mal im Rivatuner so umgeschrieben und kann nun alle Taktmöglichkeiten einstellen. wie weit ich ohne Bildfehler komm werde ich morgen testen, da ich langsam keine Lust mehr habe nach 5 1/2 stunden...!

Ergebniss werde ich natürlich berichtigen.


aso, es wurden natürlich verschiedene Speicher verbaut auf der 6800er, je nach hersteller. man ließt viel über die F-28. ich selbst habe die F-35.

aber daran kann es auf keinen Fall liegen, wenn macht es max. 5MHz aus im Takt, falls sich jemand die Frage schon gestellt hat.

gruß buwwel
 
Top