Athlon X4 640 aufrüsten

RecharZz

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
24
Hey Leute,
Ich bin mit der Leistung meines Athlons X4 640 nicht mehr zufrieden, denn bei Spielen, die eine gute CPU benötigen (Battlefield 3) bremmst er meine Graka erwas (GTX 560 Ti wird grade mal 75-80% ausgelastet). Ich hab mir gedacht, da kauf ich mir doch mal einen neuen. Ich denke da so an den i5 2500k (übertakten muss dabei sein :)).

Kann mir jemand gute von den folgenden Dingen empfehlen?
- Budget: ca. 280 - 300€
- Prozessor (i5 2500k?)
- Mainboard zum übertakten
- Einen gescheiten Lüfter (oder ist der Standart Lüfter in Ordnung?)
- 8GB RAM (soll ja angeblich zur Zeit billiger sein)

Jetziges System
- AMD Athlon II X4 640 @ 3.0GHz
- GA-870A-UD3
- 4GB RAM
- Windows 7 Ultimate 64bit
- MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II OC @920MHz

Danke schonmal an die, die mir Tipps geben :)
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
Habe das Asrock Z68 Pro3 und betreibe meinen i5 2500k mit 4GHz und einem Scythe Katana3 ohne Probleme
Kühler kostet gerade mal um die 25€

PS: ich weiß das der Kühler klein ist aber bei 4GHz mit Prime95 läuft er auf 50°C :)

Übertakten mußt du aber nicht der CPU hat genug Kraft erstmal und der Standart Lüfter reicht erstmal ohne OC
 
Zuletzt bearbeitet:

seluce

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.853
Nehm einfach erstmal ein 2500K und ein gescheites P- oder Z-Board. Ein Kühler kaufste einfach später, wenn du übertakten willst - die Rohleistung reicht bei weitem aus vom 2500K, übertakten hat noch gar keinen großartigen Sinn bei Spielen. Daher, lasse es erstmal so. :)

Selbst mit meinen 955BE 3,2Ghz kann ich alles spielen, ohne Probleme. Da limitiert eher meine GTX560ti.
 
Zuletzt bearbeitet:

bossbeelze

Captain
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.242
Die Sockelumstiegskosten sind die Mehrleistung nicht wert.
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
243
Also ich muss sagen mein 955 macht auch alles. Da Limitiert nichts von der Cpu seite. Selbst BF3 läuft ohne Probleme. Ich denke wohl eher die Graka packt das nicht.
 

Quad-core

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.542
Versuch den Athlon noch etwas zu Übertakten , der sollte ansich noch genügend Leistung haben .
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.403
Den 2500 braucht man wenn man nur zocken will auch nicht übertakten, der schluckt alle Spiele locker ohne Probleme, auch mein i5 2400 bringt alles prima zum laufen ;) (ist praktisch nur ein geringer getakteter 2500) Selbst der i7 2600K hat in games nur ganz leicht die Nase vorne. Beim zocken macht halt die Grafikkarte die Hauptarbeit ^^
 

Redirion

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.333
welche Revision hat dein Mainboard? zufällig 3.1? Falls ja, dann unterstützt es auch Bulldozerprozessoren.
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.226
Würd auch einen x6 überlegen, würd weit aus günstiger kommen.

MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II OC @920MHz
Bist eigentlich mit dem x4 noch gut unterwegs, eventuell overclocken. Aber es gibt noch genug mit einem coreduo q6600 oder q9550 die sind auch nicht wirklich schneller unterwegs

http://geizhals.at/de/547691
selbst übertakten und schon hast um 110 euro um einiges mehr Performance. Wobei ich meinen 1055t von 4 ghz wieder auf 2,8 ghz geclockt habe. Es gibt einfach kaum spiele die wirklich soviel CPU Performance frießt. Aber ja ist meine persönliche Meinung.
 
Zuletzt bearbeitet:

RecharZz

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
24
Falls ja, dann unterstützt es auch Bulldozerprozessoren.
Ich dachte die Bulldozer wären nicht so gut? Habe ich da was falsch verstanden?

Beim zocken macht halt die Grafikkarte die Hauptarbeit
Schon, doch ich kenne viele, die einen i5 2500k haben, und bei denen läuft Battlefield 3 mit exakt meiner Graka im Full HD deutlich besser als bei mir. Und ich spiele dazu nur in 1650x1050.
 

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
Phenom II X4 955 oder 965 holen und so ca. auf 3,6 Ghz takten. Gebraucht ab 70€.

Und den Athlon 640 bekommst für 50€ noch los. Günstiger gehts nicht. Evtl. noch nen großen Kühler.

Wenn dir die Leistung wirklich fehlt, kann das am nicht vorhandenen L3 Cache des Athlon liegen.
Die Phenom II X4 haben da 6mb, der Athlon nichts.

https://www.computerbase.de/2010-12/test-amd-phenom-ii-x6-1100t-black-edition/23/#abschnitt_spiele_1680x1050

Übertakten kann aber auch schon helfen und sollte aufgrund des hohen Multiplikators und der hohen Vcore des Athlon II (oft schon 1,35 V) auch gut möglich sein.
-> 15 x 240Mhz = 3600MHz -> wären 20% mehr Takt für lau ( außer höherer Stromverbrauch, Wärme und evtl. Lautstärke)

https://www.computerbase.de/2009-09/test-amd-athlon-ii-x4-620-und-athlon-ii-x3-420/32/#abschnitt_uebertaktbarkeit

Hier nochmal bisschen Basics:
https://www.computerbase.de/2011-01/test-amd-phenom-ii-x4-840/
Der Phenom II X4 840 ist kein richtiger Phenom und hat auch keinen L3 Cache ! Im Prinzip ein Athlon II. Aber auch hier kannst du sehen was bzgl. der Übertaktbarkeit geht:

https://www.computerbase.de/2011-01/test-amd-phenom-ii-x4-840/31/#abschnitt_overclocking

1,608V sind meines Erachtens nicht alltagstauglich, bis zu 1,45V kann man aber wohl auf die CPU geben.


Ein i5 2500k System ist sicherlich noch besser, aber nicht gerade günstig.
Ich würde erst OC versuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.226
RecharZz
Ich spiele mit meiner 6870 und einem Phenom II x6 auf 2,8 ghz auf 1080p flüssig. nur das AA hab ich belassen wie es voreingestellt war. Aber deine NV würd auch nicht mehr reißen.

Athlon 640 hat keinen l3 cache aber eigentlich solltest du flüssig spielen können. Schau mal ob deine CPU wenn du zockst auch ausgelastet ist. also Richtung 90-100% ist.

Wieviel du ausgeben willst musst du natürlich wissen. Nur stellt sich auch die Frage wieviel ist sinnvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
Wie sieht es mit der Ramauslastung aus?
Weitere 4GB DDR3 kannst du auch günstig nachkaufen.
Hat beim Kumpel auch was gebracht. Der zockt BF auch auf 1680x1050 und hat nen Phenom II 965 3,4Ghz, nun 8 GB Ram und ne HD5770. Reicht wohl aus.

Gerade Win 7 x64 ist mit 4GB nicht gerade üppig ausgestattet.
Und Windows fängt mit Auslagern auf die Festplatte schon vorher an, bevor der Ram komplett voll ist - und auslagern bremst immer.
 
Zuletzt bearbeitet:

RecharZz

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
24
Die RAM auslastung liegt bei 80-83% bei Battlefield 3.

Also nochmal zusammengefasst:
Die Aufrüstung zu einem i5 2500k würde sich also nicht lohnen? Aber der ist doch deutlich zukunftssicherer als mein alter Athlon.
 
Zuletzt bearbeitet:

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
Aber der Sprung ist meines Erachtens nicht so groß, für das was du ausgibst.
Und das sehen einige andere wohl auch so.

Sprich vom Athlon II X4 640 System zum i5 2500k System ist die Preisdifferenz viel größer als den Leistungsgewinn den du erzielst.

Deswegen Vorschlag:

1.) Ram von 4 auf 8GB/12GB
(evtl. gebraucht günstig 2x2 GB dazu, oder 2x4 GB kaufen und die bisherigen 2x2 GB behalten oder raus)

2.) erstmal Overclocking vom Athlon und schauen ob es was bringt -> kostet dich gar nichts
-> Welchen Kühler (und welchen Lüfter) hast du ?

Über 80% Ramauslastung bedeutet 3,2 GB Ram belegt.
Wenn du dem System mehr Ram gibst, nimmt es sich den auch.
 

RecharZz

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
24
Übertaktet hab ich meinen Prozessor nun auf 3.2GHz, viel unterschied macht das aber nicht. Gibt es sonst keine anderen AMD Prozessor, mit dem man gut spielen kann? der Phemon II 1100T ist ja nicht der Hammer ...
 
Top