Notiz Ausnahmegenehmigung: Intel und AMD dürfen Huawei bestimmte Waren liefern

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.718

andi_sco

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
5.738
Komische Einstellung, einerseits strikt sanktionieren, andererseits dann doch wieder Handel erlauben
 

Summerbreeze

Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
2.240
Gebe Gott, das Mattenwilli ab nächstes Jahr nichts mehr zu sagen hat.
Dann können sie sich wieder alle wie normale Menschen benehmen und am Verhandlungstisch nach ein wenig Gezeter und einigen Showeinlagen, gleiche Bedingungen für alle beschließen.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.424
Verstehe die Strategie auch nicht. Entweder man richtet den Konzern zugrunde und kann dann wieder die Firmen beliefern, die in die Lücke stoßen, oder ich lasse das ganze.
Aber mit diesem halb halb, sucht sich Huawei eben andere Lieferanten (RAM, NAND, Mobilfunk, ...) oder stellt selber her. Klar wird das jetzt mit Sanktionierung aller Zulieferer auch schwerer, aber vielleicht noch machbar.
Für diese Prozessoren hier gibt es aber gar keinen Ersatz. Und für den Umsatz von AMD und Intel ist das irrelevant. Dann verkauft eben HP oder Dell ein paar x86 Server mehr.
 

Weyoun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.666
Gebe Gott, das Mattenwilli ab nächstes Jahr nichts mehr zu sagen hat.
Dann können sie sich wieder alle wie normale Menschen benehmen und am Verhandlungstisch nach ein wenig Gezeter und einigen Showeinlagen, gleiche Bedingungen für alle beschließen.
Von wem kommt eigentlich die Bezeichnung "Mattenwilli" für Trump? Ich kenne die Bezeichnung nur aus den 60-er Jahren als Plasma-Lebensform im Perry-Rhodan-Universum.
 

andi_sco

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
5.738

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.960
Bei der letzten Runde an Sanktionen gegen Huawei haben die Amis das ähnlich gemacht. Erst einmal alle sperren, dann ihren Unternehmen bei der Vergabe von Lizenzen den Vorzug geben und somit die Konkurrenz schädigen.
 

unique28

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.770
Schon lustig, wie sich hier viele über die Aussenpolitik der USA zu China echauffieren. Wahrscheinlich würden dieselben Personen China den Hofstaat machen, sei es nur um billige Smartphones kaufen zu können. Wie würden wohl diese Personen China entgegen treten, wenn sich China selbst nicht mal an die Regeln hält?
 

Summerbreeze

Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
2.240
Von wem kommt eigentlich die Bezeichnung "Mattenwilli"
K.A. Das war hier plötzlich im Forum gängig.
Spätestens nach der 5. offensichtlichen Lüge im ersten Amtsmonat war der eh bei mir durch.
Vor Mattenwilli hieß er bei mir Goldlöckchen oder schlicht Blondie.
Meiner Meinung nach ist der Mann Paranoid Schizophren. Ich bin aber kein Doktor. Vielleicht ist er ja auch nur ein notorischer Lügner. Wer weiß das schon so genau.

Noch was zum Thema: Sobald Sanktionen den eigenen Firmen schaden könnten rudert er noch immer zurück.
Von daher können sich die Chinesen erst einmal noch rel. entspannt geben.
Sie haben jetzt bei der Chipherstellung zur Aufholjagt geblasen und werden das nicht so schnell aufgeben. In 10 Jahren machen sie in USA dann lange Gesichter.

Das ganze hätten sie ganz locker zusammen mit ihren ehemaligen Freunden absprechen und China dann am Verhandlungstisch gleiche Bedingungen für alle diktieren können.
Aber nein, Blondie spielt wohl gern "Alle gegen Alle".
 

Apocalypse

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.286
Meiner Meinung nach ist der Mann Paranoid Schizophren. Ich bin aber kein Doktor. Vielleicht ist er ja auch nur ein notorischer Lügner. Wer weiß das schon so genau.
Conman nennt man das wohl in den USA. Dazu ein wenig Selbsverliebt und ständig vor der Glotze, massiver Schlafentzug, da redet man dann auch ein wenig wirr und verliert den Überblick über die eigenen Betrügereien.

Trump schläft ja weniger als Napoleon.
 

andi_sco

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
5.738

Summerbreeze

Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
2.240
Die politische Alternative nützt ihnen leider auch nichts. Da ist es ihnen sicherlich ganz recht wenn ihr Präsident den anderen wenigstens mal schön vors Schienbein tritt ;)
Vielleicht hat das Demokratische Etablissement ja etwas gelernt und kümmert sich ab jetzt wieder etwas mehr um ihre eigentlichen Wähler. Das potenzial wäre ja da.
Sofern sie die Wahl überhaupt gewinnen sollten.
Die Republikaner sind aber was den Machthunger betrifft, auch so richtig abgewichst.
Sieht man aktuell sehr gut am Gezeter um die neue Besetzung des High Court. Bei Obama war es ganz schlecht, das er im letzten Jahr 9 Monate vor der Wahl einen Richter nominieren wollte.
Aktuell wollen die Republikaner in den letzten 8 Wochen ihren Kandidaten durchpeitschen.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.424
Ob HP und Dell dann nicht einfach der chinesische Markt verschlossen wird🤔
Was will der chinesische Markt denn nutzen? Huawei kann nicht liefern.
Klar, langfristig kann man umsteigen auf andere Plattformen, aber kurzfristig nicht.
Ergänzung ()

Bei der letzten Runde an Sanktionen gegen Huawei haben die Amis das ähnlich gemacht. Erst einmal alle sperren, dann ihren Unternehmen bei der Vergabe von Lizenzen den Vorzug geben und somit die Konkurrenz schädigen.
Welcher Konkurrent liefert denn sonst die x86 Prozessoren?
Die Sanktionen betreffen sehr stark die eigene amerikanische Halbleiterbranche. Hier eine Taktik zu sehen, womit US Hersteller bevorteilt werden ist schon etwas abwegig.
 

andi_sco

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
5.738
Top