BeQuiet Dark Power 850W

Underworld

Lt. Junior Grade
Registriert
Aug. 2008
Beiträge
289
Hi,
ein Kumpel von mir brauch ein neues Netzteil. Ich habe ihm das BeQuiet Dark Power 850W empfohlen. Jetzt höre ich, das BeQuiet gar nicht so gut sein soll. Das NT soll aufjedenfall Kabelmanagment besitzen. Ich habe ein Seasonic drin und wirklich zufreiden bin ich damit auch nicht. War schon 3 mal defekt.

Was haltet ihr von dem BeQuiet oder könnt ihr ein anderes, besseres empfehlen.
Muss mindestens 650W und maximal 850W haben.
 
enermax modu82+ mit 625W, findest aktuell nix besseres (effizient und leise) auf dem markt
 
Die gleichen habe ich auch drin und ich habe ein 650W netzteil. Er will aber mehr, er sagt, für die Zukunft.
Folgende Komponenten sind in dem System:

Ausu M3A32 mvp-Deluxe
AMD Phenom X4 9750
Creative X-FI Gamer Edition
4 DDR2 Ram je 1GB
1 DVD-Laufwerk
1 DVD-Brenner
1 Samsung T166 Festplatte
1 USB Kartenlesegerät

Außerdem hängen 2 USB-Ports dran. (USB-Verteiler mit je 4 Anschlüssen)
 
keine Graka? Oo

Für das System reicht ein 525W Netzteil (mit egal welcher Grafikkarte, das reicht momentan für jede) absolut aus.

NT für die Zukunft kaufen ist sinnlos.
Ein veraltetes Netzteil sollte man beim neuen PC getrost ersetzen.
 
Also für die komponenten würde auch ein 450 watt netzteil ausreichen!
habe selber ein be quiet dark power pro p7 und kann es dir nur wärmstens empfehlen, das kabelmanagement ist klasse wie immer und von der lautstärke her ist es auch sehr leise!

mfg
 
450W würden auch reichen, da es aber besser ist, das Netzteil nicht komplett zu belasten (am besten immer zwischen 50 und 80%), rentiert sich der Puffer nach oben bei nem 525W Enermax.

Wozu will dein Freund eigentlich unbedingt Kabelmanagement?

Gerade in Miditowern hast du durch das sogenannte "Kabelmanagement" absoluten Kabelsalat anstatt Ordnung, da alle Kabelstränge einzeln gezogen und in Gewebeschlauch verpackt werden, wodurch die Dicke alle Kabel zusammen viel, viel größer ist. Bei so wenigen Komponenten lohnt sich das Kabelmanagement eigentlich sowieso nicht.

Greif am besten zum Enermax Pro82+ 525W.
Genug Leistung, und eindeutig bessere Kabelverlegung als mit so nem fitzeliegen Kabelmanagement.
 
Ich ahbe auch Kabelmanagment. bin damit voll zufrieden. Wir waren heute bei unserem "PC-Händler des Vertrauens". Haben uns da beraten lassen. Er hat uns ebenfalls das BeQuiet 750W oder 850W angeboten. Alleine von der Graka sollte ein Netzteil mit min. 500W zur verfügung stehen. Und wie schon geschrieben, sollte es immer so um die 50-80%ausgelastet sein. Deshlab hat er sich jetzt das 850W bestellt. Der PC-Händler sagte, das es zur Zeit nichts besseres im Verhältnis Preis/Leistung gebe. bei den Bequiet Netzteilen gab es zwar mal einige Probleme, doch das war bei der Straight Power Serie und nicht bei der Dark Power Serie. Und außerdem meinte er, dass es in jeder Firma "Montagsprodukte" gibt.
 
Ich würde das 550W Be Quiet Dark Powr Pro kaufen. Das hat das beste PLV. Und auch das wird nur 50-80 von deiner Hardware ausgelastet. Ist doch klar, dass dir dein PC Fritze ein teureres NT verkaufen will !
 
Underworld schrieb:
Der PC-Händler sagte, das es zur Zeit nichts besseres im Verhältnis Preis/Leistung gebe.

2 Möglichkeiten:

1. Der händler hat keine Ahnung, oder
2. er wollte euch was überteuertes verkaufen und es ist ihm auch gelungen.
 
Moin,also ich bin mit Be Quiet immer sehr zufrieden gewesen.habe zur Zeit das Straight Power mit 550W.Top Teil.Ist super leise.
Wenne dich doch für Be Quiet entscheiden solltest dann nimm eines mit kabelmanagement,bei mir stören doch manchmal die vielen kabel die am NT dran hängen.
Wenn dein Kumpel nicht gerade noch ne GTX260 im SLI laufen lassen will dann reicht ein 500W NT völlig aus.Da haste dan auch noch genügend reserven.
 
Der Händler hat uns das Netzteil 850W für 120 Euro angeboten. Das 750W würde 110 euro kosten. Da sagte mein Kollege, er nimmt halt gleich das etwas höhere vom der Wattzahl her. Ich habe mir ml sämtliche Testberichte über dieses NT durchgelesen und alle waren sehr positiv.
Karbelmanagment hat dasNT natürlich.
 
@Underworld
Ein 850W NT ist bei dem System ein absoluter Griff in den Gulli. Beidhändig.

Bei nichtmal 300W Verbrauch unter Vollast mach wohl nur ein NT im Bereich von 450W bis maximal 500W ein wenig Sinn.

Der Verkäufer hat euch entweder falsch beraten weil er nur den IQ einer Erbse hatte oder euch bescheißen wollte damit er endlich die dicken NTs loswird die keiner kauft der weis was er macht.
 
mich hat gerade das Computerladen angerufen und mich gefragt, wofür ich ein 850W Netzteil brauche. Er hat die Betellung gerade gemacht und hat sich gewundert. Habe ihm die daten durchgegeben und er sagte, es würde auch ein 400W netzteil reichen wenn. mit einem 500W wäre ich aber gut beraten. Nun bekommt er ein 650W NT, da er gerne Kabelmanagment haben möcht, auch eins von BeQuiet. Der PC-Händler meinte, dass er auch bei diesem noch genügent reserven hat. Sie haben auch eingesehen, dass sie uns falsch beraten haben.
 
Wäre mal interessant, was du dafür bezahlst.

Trotzdem sind 650W noch zuviel. Kostet unnötig Geld und im Idle wird die Auslastung garantiert unter 50% fallen. Das zieht unnötig Strom.

Würde immernoch das Enermax Pro82+ (bzw. das Modu82+ für Kabelmanagement) 525W empfehlen.
Gleicher Preis wie das beQuiet Dark Power Pro 550W, dafür keine Überlänge.
 
Nap2n schrieb:
und im Idle wird die Auslastung garantiert unter 50% fallen.

Im Idle? Nichtmal unter Last erreicht er 50%.
 
Zurück
Oben