Beratung für ITX-Sytem gewünscht

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
Hallo.

Ich plane ein "kleines" ITX System zusammen zu bauen...

Als "Grundgerüst" diehnt das Lian Li PC-Q07A (schon vorhanden).

Das System sollte eigentlich als Surf-Station dienen.
Bisher war ich immer auf ein Atom-System (D510) fixiert.
Da der Verbrauch von den kleinen i3 jedoch sehr niedrig sein soll, kann ich mir aber auch mittlerweile ein H55/H57-System vorstellen.

Nun brauch ich eure Hilfe - die Beratung!

=> Auswahl des Boards: Zotac H55-ITX WiFi, Gigabyte GA-H55N-USB3, Point of View H57-Ci3, Elitegroup H55H-I oder doch das Intel Media Series DH57JG ?

Vorzugsweise wäre ein Board gut, wo man die Spannung etwas herabsetzen kann.

=> Auswahl der CPU: Intel Pentium G6950 oder doch lieber den Intel Core i3-530?

=> Auswahl des NT
: Reicht ein Pico 80 Watt oder doch lieber ein 120 Watt Netzteil?
Als Festplatte soll eine 2,5" oder eine 3,5" SATA rein.

Oder denkt ihr ein Atom-ITX System wäre sinnvoller?


Danke schonmal im Voraus für Eure Beiträge, Diskussion und Hilfe ;)

Gruß
GaBBa
 
Zuletzt bearbeitet:

styfic

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
35
Wenns wirklich nur ne Surf-Station sein soll reicht der Atom aus. Evtl. als ION wenn HD-Material laufen soll. Würde nur von den Atoms mit 945er Chipsatz abraten, der ist einfach zu unökonomisch (Stromverbrauch/Abwärme). Mit dem D510 solltest du also auf der richtigen Spur sein, vielleicht kann man da sogar was schickes passiv gekühltes basteln :D
 

ghettokn00b

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
258
Ich hab ähnliches vor und mich gegen ein Atom-System entschieden, da das P/L-Verhältnis meiner Ansicht nach nicht stimmt.

Ich hab mich für das Zotac-Board aufgrund der Ausstattung entschieden: Wifi n-Draft, 14 USB, S/P-DIF etc sprechen für sich und das zu einem super Preis!

des weiteren hab ich mich gegen den Pentium und für den i3-530 entschieden, da dieser SSE4.1 und 4.2 beherrscht, welche sich bei Datentransfer über Ethernet in der Geschwindigkeit auszahlen.

Zum NT: Ich hab auch erst an ein PicoPSU gedacht. Allerdings brauchst du da ja noch ein Notebook-Netzteil. Insgesamt kostet so ein Set so 90-100€. Außerdem kann ein 80W PicoPSU die 80W auch nur als Spitzenleistung, dauerhaft sind es weniger.
Daher hab ich folgendes ins Auge gefasst:

Seasonic SS-250SU 150x81x40,5mm 250W

Es ist natürlich immer eine Frage wie schnell es denn bitte sein soll. Ein Atom reicht auch zum surfen, aber ist halt auch nicht so vielseitig.
 

Edronax

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
823
wo wir gerade bei verbrauch sind der Athlon II X2 245e hat eine tdp von 45w und der Core i3-530 eine tdp von 73w ich weis man kann die werte nich direkt vergleichen und beim intel kommt die igp noch dazu beim Amd kommt die onboard graka erst auf dem mainboard dazu. also wo ist der verbrauch am ende kleiner kann mir das jemmand sagen ? schonmal danke ^^
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
@ ghettokn00b

Das sehe ich ähnlich... Ich denke auch, dass es besser wäre bisl Reserven zu haben.
Persönlich wäre meine erste wahl wohl das Gigabyte GA-H55N, da man auch hier die V-Core weiter herabsetzen kann, als beim Zotac. Zumal scheint es wohl Probleme mit Zusatzkarten zu geben über den PCIe Steckplatz...

Was meint Ihr wie groß der Unterschied beim Verbrauch wäre, zwischen ein Atom System oder eben ein i3 System ?

@ Edronax

Ich vermute fast, dass ein AMD, bedingt durch die extra Grafikeinheit auf dem Board, etwas mehr verbrauchen dürfte.
Zumal ich jetzt gar nicht weiss, ob es ausser das Sapphire Mainboard noch andere gibt für AMD als ITX

#################################################

Der letzte Punkt wäre halt noch der Preis - hier wären es ca. 250 Euro Preisunterschied zw. Atom-System und i3 System... (bedingt durch extra CPU Kosten und der Preis von DDR2 im Vergleich zu DDR3-Ram)

Schwierig schwierig...
 
Zuletzt bearbeitet:

Borstel86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
311
Also ich selber hatte hier nen Atom System und jetzt auch noch ein Core i3 System mit dem Zotac Board, ich kann dir gleich sagen das ich beim Atom auch mit meinen 2 Platten einen Verbrauch von ca. 28 Watt hatte.

Beim Zotac Board ist der Verbrauch höher hängt aber auch damit zusammen dass das Zotac Board wirklich kein Sparwunder ist. Deswegen würde ich dir davon abraten wenn du ein bisschen auf den Verbrauch achtest. Hab im IDLE mit einer 2,5 Zoll Festplatte ein Verbrauch von 28 Watt. ;)

Guck dir einfach den Thread von Krautmaster an, dass ist wohl das Beste was du machen kannst. ;)

MfG
 

ghettokn00b

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
258
@GabbaGandalf:

Das mit den Erweiterungskartenproblemen ist Geschichte, Zotac hat ne neue Revision auf dem Markt. Beim Googeln geistert das natürlich noch durchs Internet.
Das Zotac hat grundsätzlich einen höheren Vcore von 0,2V. Den kann man ja aber per Offset wieder runtersetzen.
 
Top