Bluescreen beim Windowstart

Fuchur81

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
Hallo gemeinde

Ich heiße Marco und habe folgenes Problem und hoffe um hilfe...

Ich wollte meinen Arbeitsspeicher erhöhen von 3 GB auf 8 GB der arbeitsspeicher ist ein DDR2-pc2-6400 800mhz.

Wenn ich die Beiden Module von jeweils 4 GB einstecke und den Rechner starte, kommt nach dem Windows Logo ein Bluescreen mit dem Fehler memory management, dann startet der Rechner neu, und dann das Selbe wieder mit anderem Fehler kmode exception not handled.

Der Rechner startet dann immer wieder neu und der Fehler taucht dann immer wieder auf.. Es wurde auch mit jedem Modul einzeln gestartet selber Fehler.. Ich habe Windows 10

Auf dem Board neben dem Steckplatz steht DDR2 800 ein bauen möchte ich Speicher 4GB DDR2 Pc2-6400 800mhz -24pin Dimm

Im Bios kann ich von 400 mhz bis auf 800 mhz umstellen

Meine Daten vom Rechner:

Moinboard: GeForce6100PM-M2 (V2.0)
CPU Typ: DualCore AMD Athlon 64 X2, 2200 MHz (11 x 200) 4200+
Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce 6100-430, AMD Hammer
BIOS Typ Award (03/06/09)
Arbeitsspeicher: 1 Modul: DDR2 PC2-6400 (400 mhz) 2048 MBytes Samsung
Arbeitsspeicher: 2 Modul: DDR2 PC2-6400 (400 mhz) 1024 MBytes Hexon
Grafikkarte NVIDIA GeForce 9400 GT (1024 MB)
Soundkarte Realtek ALC662 @ nVIDIA nForce 6100-400/405/420/430 (MCP61) - High Definition Audio Controller


Kan jemand helfen ? Ich hoffe ich hab alles geschrieben was man wissen sollte... Ergänze gerne..
Danke schon im vorraus
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.972
3 Möglichkeiten
1) Ram Steckplatz defekt -> in beiden Steckplätzen mal ausprobiert? Was passiert, wenn du wieder den alten Ram nutzt?
2) Ram defekt -> Memtest86+ drüber laufen lassen
3) zu viel an der Software rum gespielt -> Setz mal das BIOS auf die Standardeinstellungen zurück und wenn das nicht hilft probier mal die Windows Reparatur. Mit Win 10 an sich kenne ich mich leider nicht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tausendsassa

Gast
Was für RAM ist es denn?

Möglichkeit 4
Es ist RAM vom Grabbeltisch.

Was hat der denn gekostet?
Sicher mehr als das System noch wert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Galaxy9000

Gast
@te:
Arbeitsspeicher: 1 Modul: DDR2 PC2-6400 (400 mhz) 2048 MBytes Samsung
Arbeitsspeicher: 2 Modul: DDR2 PC2-6400 (400 mhz) 1024 MBytes Hexon

Evtl. im Handbuch nachlesen, vielleicht inkompatibel zusammen oder generell 1 RAM Riegel defekt. Ich würde jeweils mit einem Starten und mit MemTest ausführlich testen.
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.972
@Galaxy9000: Sein neuer Ram scheint ja nicht zu funktionieren, der aus 2*4GB besteht

aber generell: welches Board ist es genau?
Wenn ich mich recht erinnere gab es auch Boards, die maximal 2GB pro Steckplatz unterstützen.
 

Fuchur81

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
Was für RAM ist es denn?

Möglichkeit 4
Es ist RAM vom Grabbeltisch.

Was hat der denn gekostet?
Sicher mehr als das System noch wert ist.
Jeweils 20 Euro ins gesammt 40 Euro
Ergänzung ()

Beide steckplatze ausprobiert... immer das gleiche ja an software wurde schon oft neu drauf gesetz und was gemacht.

Wie ich ein Bios zurücksetzen kann weiß ich leider nicht
Ergänzung ()

@Galaxy9000: Sein neuer Ram scheint ja nicht zu funktionieren, der aus 2*4GB besteht

aber generell: welches Board ist es genau?
Wenn ich mich recht erinnere gab es auch Boards, die maximal 2GB pro Steckplatz unterstützen.
Genaue Bezeichnung hab ich mit dazu geschrieben... vielleicht hilft der link hier weiter
http://www.ecs.com.tw/ECSWebSite/Product/Product_Detail.aspx?DetailID=857&MenuID=20&LanID=4

wenn nicht erwünscht bitte löschen
Ergänzung ()

@te:
Arbeitsspeicher: 1 Modul: DDR2 PC2-6400 (400 mhz) 2048 MBytes Samsung
Arbeitsspeicher: 2 Modul: DDR2 PC2-6400 (400 mhz) 1024 MBytes Hexon

Evtl. im Handbuch nachlesen, vielleicht inkompatibel zusammen oder generell 1 RAM Riegel defekt. Ich würde jeweils mit einem Starten und mit MemTest ausführlich testen.
Die Speicher die ich hier angeben hab sind die alten speicher die gehen da gibt es keine Probleme, Der neue steht ein wenig weiter unten bei meiner Frage
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.113
Also entweder kommt das Board mit den 4GB Speichern nicht klar oder die Dinger sind defekt.
Da 4GB DDR2 als Neuware ein kleines Vermögen kosten gehe ich mal davon aus du hast Gebrauchtware gekauft, oder? Hast du uns einen Link zum Angebot?

Steck mal den 2GB Samsung zusammen mit einem 4GB Modul. Das 2GB Samsung näher an die CPU. Kommst du jetzt zumindest auf den Desktop? Falls ja, lies das 4GB Modul mit mit Thaiphoon Burner aus und poste das Ergebnis hier.
 

Fuchur81

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
Also entweder kommt das Board mit den 4GB Speichern nicht klar oder die Dinger sind defekt.
Da 4GB DDR2 als Neuware ein kleines Vermögen kosten gehe ich mal davon aus du hast Gebrauchtware gekauft, oder? Hast du uns einen Link zum Angebot?

Steck mal den 2GB Samsung zusammen mit einem 4GB Modul. Das 2GB Samsung näher an die CPU. Kommst du jetzt zumindest auf den Desktop? Falls ja, lies das 4GB Modul mit mit Thaiphoon Burner aus und poste das Ergebnis hier.

Das angebot ist von ebay http://www.ebay.de/itm/371445749724?_trksid=p2060353.m2749.l2649&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT

2 frage nein das geht auch nicht hab ich auch schon getestet...
Kommt der selbe Fehler. Auf einen steckplatz reagiert der speicher bis zum User bild und willkommen zeigt aber dann den fehler wieder an... Also bis zum Desktop schaft er es nie
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.113
Genau, weil es unbuffered DDR2 mit 8GB gab.
Auf der Website steht klar:
º 2 x 240-pin DDR2 DIMM socket support up to 16 GB*
º * (Due to the DRAM maximum size is 2GB at present, the memory maximum size we have tested is 4GB)
Das heißt nach aktuellem Stand wurden 2GB getestet. Wenn ECS aber beim BIOS nie nachgelegt hat kann es schon sein dass das nicht geht.
Und die 256Mx4 Chips auf dem gekauften Speicher machen das auch nicht besser.


@Fuchur81: Sehen die Module aus wie auf dem Bild? Also 16 Chips pro Seite? Wenn ja,
Schreib mal den ECS Support an und frag ob "4GB PC2-6400U 2Rx4 256Mx4 Chip" mit dem installierten BIOS läuft.
 

Fuchur81

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
4
@Lost_Byte Nein hab ich noch nicht durchlaufen lassen, Muss mich erstmal durch lesen wie das geht und ob ich das auch machen kann, da ich das im Start machen muss, da ich bis zum Desktop nicht komme..

Ich finde keinen code auf dem Modul nur das 4GB DDR2 PC2-6400 800mhz - 240pin Dimm ISO 9001 soniceshop24 KM-T04



@ h00bi Ja die sehen so aus wie auf der Seite

Hab den Support jetzt mal geschrieben und gefragt, muss nun auf Antwort warten...
 
Top