Test Call of Duty: WWII: Technisch nicht mehr auf der Höhe der Zeit

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.098
#1
tl;dr: Call of Duty geht mit WWII in die nächste Runde und zurück in den zweiten Weltkrieg. Im Benchmark-Test ist die Leistung zwar hoch, optisch ist die Engine allerdings am Ende – Assassin's Creed: Origins, Destiny 2 und Wolfenstein 2 sind deutlich voraus. Unverhältnismäßig viel Grafikspeicher ist in jedem Fall Pflicht.

Zum Test: Call of Duty: WWII: Technisch nicht mehr auf der Höhe der Zeit
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.076
#3
Es ist halt so. Ich hab lieber ein Spiel das in Sachen Grafik ein wenig drunter ist als der heutige Standard und dafür soll es aber sauber und gut laufen. Grafikbomben gibt es genug die verbugt sind und einfach schlecht laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
250
#5
Bei dem ersten Chart ist ein Fehler. Bei der GTX 1080 ist es so beschriftet, dass man auf "Extra" mehr FPS hat als auf "Normal" oder "Hoch". Bei AMD hingegen ist es korrekt dargestellt.:D
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.742
#6
Ich getraue mich ja fast nicht mehr zu fragen, wenn ich lese das 4GB VRam schon knapp sind aber würde ich das Spiel mit einer GTX750Ti 2GB und Quadcore 4Ghz und 8GB Ram in niedrigeren Details und 1680er Auflösung flüssig zum laufen bekommen ? Spiele fast garnicht mehr aber der alten Zeiten wegen würde ich schonmal reinschaun wollen.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.482
#7
Es ist halt so. Ich hab lieber ein spiel das in Sachen Grafik ein wenig drunter ist als der heutige Standard und dafür soll es aber sauber und gut laufen.
Wenn dem denn so wäre, wärs ja gut, aber dem ist ja nicht so!
Das Spiel frisst nen Haufen Speicher und schon in FullHD muss man mit ner Mittelklasse Karte wie RX580 oder GTX1060 die Details runterschrauben um wirklich auf stabile 60 FPS zu kommen.

"Sauber und gut" sieht für mich anders aus.
 

Bioforge

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
337
#8
Es ist halt so. Ich hab lieber ein spiel das in Sachen Grafik ein wenig drunter ist als der heutige Standard und dafür soll es aber sauber und gut laufen. Grafikbomben gibt es genug die verbugt sind und einfach schlecht laufen.
Es gibt aber auch postive Beispiele, OK sehr sehr wenig. Das neue Wolfenstein II ist so eine Perle, grafisch und Leistung TOP, dazu eine dichte Story. So, genug Werbung gemacht, aber man muss auch mal Positivbeispiele erwähnen.
 

ChrisM

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.276
#9
Ich getraue mich ja fast nicht mehr zu fragen, wenn ich lese das 4GB VRam schon knapp sind aber würde ich das Spiel mit einer GTX750Ti 2GB und Quadcore 4Ghz und 8GB Ram in niedrigeren Details und 1680er Auflösung flüssig zum laufen bekommen ? Spiele fast garnicht mehr aber der alten Zeiten wegen würde ich schonmal reinschaun wollen.
In low sollte es eigentlich laufen, gerade bei der Auflösung. Aber garantieren kann es dir so wohl keiner. Die Beta hast du wohl verpasst? Da hätte man das testen können.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
674
#10
...Assassin's Creed: Origins, Destiny 2 und Wolfenstein 2 sind deutlich voraus. Unverhältnismäßig viel Grafikspeicher ist in jedem Fall Pflicht.

Sehe ich anders, zumindest Wolfenstein 2 ist entweder genauso schlecht oder genauso gut in Sachen Grafik,

ausserdem müssen Shooter die auf schnelle Action ausgelegt sind, für mich nicht super hübsch/detailliert sein, dafür ist Cod WW2 genauso wie Wost.2 absolut gut und ausreichend begrafikt.
Die Lichtstimmung ist bei beiden Titeln super für meinen Geschmack,

und was heisst massig Grafikspeicher?

FHD mit hohen/mix Einstellungen 1060 6G in Cod WW2 Singlekampagne

2782 Vram.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
222
#11
Technisch nichtmehr auf der höhe der Zeit ist CoD seit 2011 nichtmehr. Da kam Battlefield 3 und dagegen sah das damals aktuelle CoD Modern Warfare 3 einfach nur scheisse aus.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.103
#13
Nachdem jüngst die GTX 1070 Ti auf den Markt kam, frage ich mich welche Performancelücke sie geschlossen hat. Wenn, dann nur eine Preislücke, aber das auch nur recht schlecht. Die Performancelücke schlechthin, wenn man sich die Charts betrachtet, klafft doch zwischen GTX 1070Ti/1080 auf der einen Seite und der GTX 1080 Ti auf der anderen.
 

nebulus

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.597
#14
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
251
#15
Wäre ja schön, wenn man dann durch das Geld, was sie an der recycelten Grafikengine gespart haben, und dem Wegfall der DVD-Pressung, das auch am Verkaufspreis merken würden....
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
217
#16
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
858
#17
Nachdem jüngst die GTX 1070 Ti auf den Markt kam, frage ich mich welche Performancelücke sie geschlossen hat.
Die Frage stelle ich mir auch.. Wie du schon sagst, zwischen GTX 1080 und 1080Ti ist eine viel größere Lücke und ebenso zwischen 1060 und 1070..
Das selbe Spiel bei AMD, zwischen RX580 und Vega 56/64 ist eine ziemlich große Lücke.

Danke für den schnellen und umfangreichen Test, ich finde es nur bei der Interpretation der Ergebnisse schade, dass den avg-fps mehr Bedeutung beigemessen wird als den minfps (99-Percentile). Aus dem Grund habe ich die FuryX ausgelassen und aus dem Grund sehe ich hier in CoD WW2 die Vega 56 vor der 1070Ti und Vega 64 vor GTX 1080. Das liest sich im Artikel aber eher so, als ob wie oben gesagt die avg-fps als Kriterium herangezogen werden.

Wie ist hier im Forum denn dahingehend der Konsens? avg-fps wichtiger oder minfps?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.195
#18
So wie ich das sehe Braucht die Das Game doch schon einiges an grafikleistung auf 1920x1080 Wird zum spielen eine GTX 1070 benötigt das es gut läuft
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
513
#19
Sobald es im Sale ist, kaufe ich es mir. Die Singleplayer Kampagne finde ich interessant. Bock auf das Setting.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.482
#20
"Call of Duty: WWII: Technisch nicht mehr auf der Höhe der Zeit"

Die Leute kaufen Spiele weil sie Spaß machen, nicht weil Sie gut aussehen...
Ach deshalb schreit die Spielerschaft immer nach noch besseren Grafikkarten, die bei Ultra Einstellungen noch mehr FPS auf den Bildschirm bringen.
Und deshalb ist auch die Kaufberatung hier bei CB in Sachen Grafikkarten so vollgestopft mit Threads, weil die Spieler keine gute Grafik wollen, sondern ihnen irgendwelche uralt GPUs reichen, mit denen gerade mal niedrige Details in 720p und 30 FPS möglich sind.

Gut zu wissen.
 
Top