defektes Netzteil oder doch die Rams?

werther

Newbie
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4
Hallo erstmal,

ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil die Community mir hier recht kompetent erscheint. Ich hoffe sehr ihr könnt mir bei meinem Problem helfen:
Vor zwei Wochen hat es angefangen, dass der Rechner mitten beim zocken oder arbeiten einfach neustartete. Das letzte mal als er es wieder tat schaffte er den reboot nicht mehr. Er versucht hoch zu fahren (kein Piepton) und nach ca. 5 sec startet er direkt wieder neu. Ich vermutete das Netzteil und probierte es bei meinem Bruder, der ein ähnliches System hat. Da klappte es natürlich. Am nächsten Tag tauschte ich die Rams aus und auf einmal ging es wieder. Die alten wieder rein und das ging dann aber auch wieder. Die normal verbauten Arbeitsspeicher sind zwei Riegel a 2 GB, die alternativen zwei mit je 1 GB. Nun das Interessante, egal wie ich sie kombiniere, immer wenn ich 4 GB oder mehr verbaut habe schaltet sich memtest86 ver. 3.5 von selber ab. Alle Riegel einzeln getestet laufen einwandfrei. Die zwei schwächeren zusammen auch, aber die zwei mit 2 GB oder ein 2 GB + die zwei a 1 GB geht nicht.
Nun die Frage, ist das Netzteil zu schwach, defekt oder sonst was oder sind es doch die Arbeitsspeicher oder vllt sogar doch das Mainboard?

Die verbauten Komponenten sind sonst:
Gigabyte p35-DS3P
Core 2 Duo E4300 @ 1,80 GHz
MSI GeForce 7900 GS
zwei DVD-Laufwerke
zwei S-ATA Festplatten
die normal verbauten Arbeitsspeicher sind 2xOCZ 800 MHz 2GB @ 2,2V
die alternativen: 2xKingston HyperX 800 MHz 1GB
und natürlich das Netzteil: Levicom 500 Watt

Das System wurde nicht übertaktet.

Hoffentlich habt ihr einen Rat für mich....
 

Red59

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
237
Würde bei Vollbestückung des Rams die Northbrigespannung leicht anheben, denn die Ram´s scheinen ja in ordnung zu sein. Wie sieht es mit einem Biosupdate aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

rudolphsb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
511
Nenn mal den genauen Typ vom Nt und/oder wie viel Ampere (A) es auf +12V hat, sollte auf dem Aufkleber drauf stehen.
 

werther

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4
Danke schon mal für die schnellen Antworten. Also das Netzteil ist das SPS-VP500B.BL.
An Mäuserrich: Eine nähere Erläuterung zu deinem Kommentar wäre hilfreich. Sind Levicom Netzteile gut oder schlecht, stützt sich deine Meinung auf persönlicher Erfahrung oder magst du die einfach nicht? Bios Update noch nie gemacht. Aber das System so wie es jetzt ist lief ca. ein Jahr fehlerfrei.
 

rudolphsb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
511
Rein von den Werten her sollte es dicke reichen aber naja die Netzteile stehen nicht für besondere Qualität. Könntest ja mal ein anderes nach Möglichkeit testen. Denke aber nicht das es defekt ist würde es wirklich mit etwas mehr Northbridgespannung (+0,1V vielleicht) versuchen oder Bios update.
 

werther

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4
Bios Update gemacht und Northbridgespannung um +0,1 V erhöht. Das System lief aber vorher schon wieder und deswegen kann man jetzt nicht direkt sagen ob es was gebracht hat oder nicht. Den memtest schaffen die immer noch nicht. Wobei ich muss zugeben ich weiß auch nicht ob wirklich ein Fehler angezeigt wird, falls was nicht in Ordnung ist. Bei mir läuft das Programm bis zum ersten Prozent und der Rechner schaltet sich ab und startet wieder neu.
Der allgemeinen Stimmung entnehme ich aber, dass die meisten wohl der Meinung sind, dass wohl das Neztteil am ehesten die Problem verursacht hat.
 

rudolphsb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
511
Ich würde versuchen mir ein Netzteil auszuborgen und es damit zu testen, manche Boards mögen auch einzelne RAMtypen nicht, da es bisher aber lief auch eher unwahrscheinlich.
 

werther

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4
Das blöde ist, dass das Problem derzeitig einfach nicht mehr da ist. Es war da und da es nicht behoben wurde wird es womöglich wieder kommen. Aber da im Moment nichts ist sieht man auch nicht ob eine Besserung entsteht oder nicht.
Ich bedanke mich bei allen, die hier etwas reingeschrieben haben. Ihr habt mir doch weitergeholfen. Bis auf Mäuserrich.
Das Thema hat sich dann vorerst erledigt.
 
Top