News Dell packt 3,4 GHz in ein Notebook

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.430
#1
Was der wohl an Strom frisst und wie warm er wohl werden wird? Gemeint ist das wohl am besten ausgestattete Notebook, was es zur Zeit bei Dell käuflich zu erwerben gibt. Im Inspiron XPS werkelt ein Pentium 4 3,4 GHz Extreme Edition mit ATis neuestem mobilen Grafikchip, der mobile Radeon 9700.

Zur News: Dell packt 3,4 GHz in ein Notebook
 
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
#3
also inner uni geht das nicht, da grenzt das an laermbelaestigung....
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.187
#7
Nujoo nette Standheizung fürs Auto, obwohl schon stark das die Standheizung teurer ist als
das jeweilige Auto :)

Also wer sich nen Dell zulegen will hat dann mit Sicherheit auch noch genug kleingeld übrig
um sich die Rechenpower im Handyformat zu kaufen :)
 

phs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
468
#9
Diese Performance nützt eh nichts! Das Teil wird so heiss, dass sich der Prozessor aus Selbstschutz nach 15 Min. heruntertaktet, um nicht alles abzufackeln! Ich glaube nämlich nicht, dass es einen Lüfter gibt, der ein Notebook so effizient kühlen kann!
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.504
#10
Nicht vergessen das man mit einem Notebook mobil sein möchte!

Wir haben es hier auch mit einem Stromfresser zu tun, würd mir gern mal die Akkulaufzeiten anschauen, wenn den mal jemand testet, evtl. ComputerBase? ;)

10 Min unter Last? :p
 
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
#11
ich denke die laufzeit wird so bei 1:20-1:40 liegen
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
#12
jo, die akku-laufzeiten werden sicher rekorde brechen (nach unten) :p
was ich schade finde, ist das unzureichende bild unter dem link im artikel, hab da nämlich schon genauere gesehn
das teil hat mal gut die doppelte dicke eines normalen notebooks, sieht einfach nur aus wie ein klotz
ich weiß nicht, ob sich ein gamer da nun wirklich von angesprochen fühlt, ich persönlich wüsste mit meinem geld besseres anzufangen als mir nen klotz von standheizung zu kaufen
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
#15
Ich bleib bei meinem Asus M6800N mit Pentium M 1500 :)
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
#16
Kein Notebook - ein LAPTOP

erinnert mich an meine Jugend ...
ergonomisch hohe Tastatur wie beim Ur-C64, aber natürlich OHNE 64 Bit !

hat angeblich NUR 4.5 kg Leergewicht.

Übrigens, angeblich von Intel entwickelt als neues Zwischending Desktop-Notebook
Wohl voll Prescott-Celeron 3.06 geeignet.

Ade Centrino-Zeitalter, jetzt ist Macho-Retro-Look angesagt. Man setzt sich übrigens im 'Rambo'-Kostüm vor solche ein Intel-Heiligtum.

Hellau ! Narrhallamasch o.so.
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
128
#18
OK es sieht nicht besonders schön aus, ist auch total unmobil. Aber für diejenigen die wenige platz zuhause haben und trotzdem nicht auf leistung verzíchten wollen ist das doch ne gute angelegenheit. Also ich wollte nicht die ganze zeit vor so einem laptop sitzen, aber es gibt leute die machen dass...
 

Thunderstone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
269
#19
Kennt von euch jemand eine gute Seite wo regelmässig Notebooks getestet werden? Ich bin mir da nämlich sehr unschlüssig was das Thema betrifft. Wer sich ein Notebook kauft wird sicher nicht unbedingt darauf spielen. Jedenfalls ist das nicht der tiefere Sinn eines Notebooks. Man möchte damit mobil sein. Zumindest war das früher einmal der Grund warum man sich ein Notebook zugelegt hat. Höhere Akkulaufzeiten sind gefragt. Deswegen würde eigentlich nur ein Notebook mit Centrino Technologie in Frage kommen. Jedoch will man nicht auf seine Leistung verzichten. Und ich persönlich lege auch noch auf ein Floppy Laufwerk wert. Und nehme ich jetzt ein Notebook mit einem 15" oder mit einem 17" TFT? Natürlich wäre ein 17" TFT wünschenswert. Aber das frisst wieder mehr Strom und das Gesamte Notebook ist auch wieder um ein Stück grösser. Es gibt auch schon Notebook's mit 120 GB Festplatten. Sind die gleich gross wie die herkömlichen Festplatten der Notebook's oder ist das eine normale 3 1/2" Festplatte für einen Desktop PC? Ich habe die Übersicht auf dem Notebookmarkt verloren. Oder wenn ich ehrlich bin habe ich ihn nie gehabt ;) Man findet auf dem Gebiet nur schwer oder besser gesagt mühseelig seine Informationen. Das war ja bis jetzt auch das Problem von dem Markt. Zumindest meiner Ansicht nach. Was auch erklähren würde warum die Preise der Notebook's bis jetzt auch so hoch waren. Mich würde interessieren was ihr darüber denkt
 
Zuletzt bearbeitet:
Top