Dell Studio mit gebrochenem Flachbandverschluß - Was tun?

Jak08

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
547
Hi Leute,

bei einem kleinen Unfall beim Wechseln der Tastatur ist der Clip zum fixieren des Flachbands gebrochen. Jetzt funktioniert die Tastatur in bestimmten Feldern nur noch gelegentlich. Ich suche also Ersatz für das gebrochene Teil. Aber leider finde ich sowas nirgends.

Habt ihr Tips zur Beschaffung oder andere Einfälle? Danke im vorraus

 

Domski

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.171
Klebeband oder Tesafilm würde es in diesem Fall nicht richten?
Hatte vor langer Zeit mal ähnliches Problem...Lösung war in meinem Fall Tesafilm ;)
 

Jak08

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
547
Jein. Natürlich habe ich es getestet. Allerdings folgende Porblematik: Da die alte Tastatur komplett den Geist aufgegeben hat habe ich eine neue bestellt. Beim Öffnen kamen mir gleich zwei Teile des Clips entgegen :(

Nun funktioniert die neue Tastatur nicht wie sie soll: Alle im Bereich "OPÜLÖÄ" funktioniert nicht. Auch mit Klebeband, Papier usw.

Die Frage: Kann ich testen ob ev. die Tastatur direkt defekt ist (wäre aber ein doofer Zufall) und mit dem Anschluß alles iO ist? Oder liegt der Defekt am neuen Eingabegerät an dem gebrochenen Anschluß?

Zudem brauch ich den Laptop unbedingt für die Uni! Daher dauert es mir zu lange die Tasta zurückzuschicken und auf Ersatz zu warten (ich weiß ja nichtmal, dass es daran liegt). Ein Ersatzteil zu bestellen wäre wahrscheinlich schneller.
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Wenn dir beim Öffnen der neuen Tastatur die Clipteile entgegen gekommen sind alles wieder einpacken und zurückschicken!

Ansonsten steck eine USB Tastatur an, sollte für die Übergangszeit doch reichen?
 

Jak08

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
547
Nicht beim Öffnen der Tastatur (dann wüsste ich was nicht iO ist) sondern beim Ausbau der alten Tastatur aus dem Laptop... und da ist die Garantie schon lange weg :(

Ja klar, habe momentan eine USB Tasta dran und es geht auch erstmal... Allerdings hätte es ja sein können, dass Jemand von euch eine elegantere Lösung findet als: "Neue Tasta wegschicken und schauen ob es daran lag".

Angenommen ich mache das und auch eine andere Ersatz-Tasta weißt den gleichen Fehler auf, habt ihr eine Idee wie ich das beheben kann oder muss ein neuer Laptop her?

EDIT: überlege mir schnell für 1€ das Angebot zu schießen Klick. Der Anschluss sollte in der nächste Generation ja gleichgeblieben sein, oder? Auch wenn es etwas oversiszed ist für einen Clip ein MB zu bestellen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fishboy

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
971
Der Clip ist im Notebook selbst gebrochen? Entweder Dell Support anrufen und ein paar Euro für ein Ersatzteil investieren oder irgendein Bastelnotebook bei ebay schießen und hoffen das die passende größe an Pfostensteckerverrigelung mit dabei ist als Ersatzteil.

Edit sagt Gute Entscheidung, wenn Du es den für 1Euro bekämmst! Size der Stecker sollte Modellunabhängig sein.
 

Fishboy

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
971
Bleib an Deiner Idee mit dem Ersatzbastelmainboard drann, dürfte die schnellste und günstigste Art um an die Verrigelung zu kommen sein!
 
Top