Leserartikel Dell XPS 15

|Bastion|

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
658
Hi CB,

ich möchte hier einmal mein Dell XPS 15 vorstellen was ich vor ca. 1 Woche erhalten habe. Grundsätzlich habe ich es mir als Office und Internet Maschine gekauft, jedoch wollte ich auch immer mal hin und wieder spielen. Damit ich zu LAN´s nicht immer meinen ganzen PC mitnehmen muss, sollte auch eine etwas potentere Grafik als Intel drin sein. Und da sah ich das Angebot von Dell mit ca. 150 € Rabatt. Zudem hatte ich auch noch einen 5% Gutschein. Zwar sagten die Leute am Telefon das das nur 1 Woche gültig sei, jedoch ist das jetzt immernoch so -_-, naja egal. Trotzdem bin ich aber immernoch der Meinung das auf dem PC gespielt wird und der Laptop mehr so ein Allrounder sein müsse, denn für 1500€ wollte ich mir keinen Gaming Laptop wegen Akkulaufzeit, Lautstärke usw kaufen. Somit denke ich das ich mit diesem einen guten Kompromis gefunden habe. Und das hat sich jetzt auch im Praxis Test bestätigt.



Kommen wir nun erstmal zu meiner Konfiguration:

Prozessor: Core I7 740qm
Grafikkarte: Geforce GT 435M mit 2GB DDR3
Festplatte: 500GB (scheinbar eine Seagate)
Display: 1366x768 (16:9)
Arbeitsspeicher: 4GB DDR 3 (1333Mhz mit Cl9 Timing)
Bluetooth 3.0 Card
OS: Win7 64bit
Laufwerk: DVD

Gesamt: 888€ (mit Dell Rabatt und 5% Gutschein) incl Versand

Was mich etwas stutzig macht, das GPU-Z bei der GT 435 kein PhysX unterstützt, aber mit der Graka wäre das eh nicht möglich.

Design, Tastatur, Webcam

Das Design finde ich gelungen, aber die Tastatur könnte ruhig etwas größer sein. Dafür das Touchpad etwas kleiner. Leider hat das Touchpad auch keine Scroll Funktion. Weder horizontal noch vertikal (oder ich bin zu doof das einzustellen obwohl ich schon überall geguckt habe). Trotzdem finde ich die blinkende Symbolleiste genauso passend wie das etwas versetzte Display, was vielleicht manche nicht so gut finden. Und zwar ist mit dem Display hinten noch kein Ende, sondern das Display setzt ca. 2cm davor an. Hinten sieht man dann einen schönen beleuchteten XPS Leuchtzug. Hinten am Display ist natürlich noch ein schön großes DELL zeichen für Sehbehinderte.

Manche Tastaturen geben ja kräftig nach (Der Umstieg vom Lenovo 3000 N200 zum XPS 15 war schon krass), doch dieses geht völlig in Ordnung. Super Verarbeitung und auch das Gehäuse hat keine großen Druckpunkte. Da gibt wirklich kaum was nach.

Die Webcam macht einen ganz guten Eindruck, jedoch sollte immer gute Beleuchtung herrschen da sonst dieser Schimmer Effekt erzeugt wird (keine Ahnung wie man das nennt). Ansonsten ist die Dell Software sehr umfangreich. Muss sie ja auch, denn das DELL Notebook wird als erstes Skype Notebook angepriesen und somit muss ja die Webcam auch entsprechend dafür gut sein. Das Mikro daneben konnte ich leider noch nicht testen.

Display

Auch das Display macht einen guten Eindruck. Leider habe ich kein Programm um die Helligkeitsverteilung zu messen. Jedoch ist diese sehr gut, da man hier kaum etwas im Gegensatz zum schon genannten Lenovo sieht. Dort war diese doch schon sehr zentriert. Hier ist sie gut verteilt. Die Blickwinkel sind auch in Ordnung für ein Notebook dieser Preisklasse.

Lautsprecher

Auch diese machen einen sehr guten Eindruck. Es wurde aber auch angepriesen das die JBL20 Watt Lautsprecher ordentlich bums haben. Und das haben sie auch und so überlegt man sich zweimal ob man lieber satte Bässe oder doch eher mit Kopfhörern spielen will.

Spieleleistung

Also zur Zeit habe ich nur COD4, CSS, COD5, Landwirtschaftssimulator 2011, und BC2 hierliegen. Die erst genannten laufen locker mit hohen Details. Jedoch müsste man bei BC2 auf mittlere Details schalten, um Flüssig spielen zu können (oder einfach AA ausmachen).

Lautstärke, Temperaturen und Akku

Von der Lautstärke her gibt es nichts zu meckern. Klar röhrt der Lüfter unter BC2 auf, jedoch nicht nervend. Also es ist bloß ein Rauschen kein Fiepen oder ähnliches. Somit ist das für mich völlig erträglich. Jedoch wird es rechts beim Lüfter nach einem Langzeittest Landwirtschafts simulator 2011 von meinem Bruder (weiß ich was der an dem Spiel findet?!)ziemlich heiß. Aber man muss ja nicht unbedingt die Hand hinhalten. Das Case bleibt deshalb trotzdem handwarm.

Beim Akku bin ich mir nicht so sicher. Ich konnte leider den Akku Betrieb noch nicht testen. Aber nach meinen bisherigen Erfahrungen sind 3-4 Stunden Office mit etwas dunklerem Bildschirm locker drin.

Anschlüsse

Der Laptop verfügt über 2x USB 3.0, 1x HDMI und 1x Displayport (jeweils in der neuen Variante mit der man auch 3D übertragen kann), 1x Kopfhörer und Mikro, 1x S/P DIF, eSata und einmal GIgabit Lan. Somit fallen die Anschlüsse besonders USB, etwas mager aus.

Fazit

Also ich bin völlig zufrieden mit dem Laptop. Die Spieleleistung ist für mich in Ordnung, die Verarbeitung ist ok, die Lautsprecher sind Super, Akkulaufzeit reicht mir und somit hab ich meine richtige Wahl getroffen. Klar wäre bei der Grafik noch mehr drin gewesen, aber nicht für diesen Preis. Dann muss man schon für 1200 € sich was holen, wenn man 4Kerner und gute Grafik sowie gute Verarbeitung wie bei diesem hier haben will. Allerdings gibt es ein Manko, das sind nur 2 USB Anschlüsse und das ist ärgerlich. 4 hätten es schon sein können.Ansonsten aber Top Notebook für diese Preisklasse(wenn ich das Ding nicht für 888€ gekriegt hätte, hätte ich aber sicherlich mehr Geld in die Hand genommen (also mit GTX460 und i7 was deutlicher teurer wäre) und zu MSI oder Asus gegriffen.)

PS: Sorry für manche Rechtschreibfehler usw. Ich habe das jetzt noch schnell geschrieben weil ich manchen versprochen hab das ich das heute noch fertig mache. Wie gesagt habe ich einige Spiele hier rumliegen die ich für euch noch testen könnte ob sie laufen.:evillol:
 

Anhänge

cr0x

Ensign
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
200
TOP, danke für den Bericht ;) jetzt kann ich mit ruhigem gewissen bestellen ;-)
 

cr0x

Ensign
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
200
jetzt nur noch kurz überlegen ob ich deine version nehme oder des 1920er bildschirm mit blue ray... aber + 300euro hmmmmmmmm..:(
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.390
Ohne Umschaltbare Grafik hält das ding 3-4 Stunden durch bei dauer-office? Ist aber ein ziemlich guter wert (ist es ein 6-Zellen Akku?)

Ich frag mich, wie lange die i3/i5 variante mit umschaltbarer grafik hält mit einem 6/9 zellen akku
 

kamikazefisch

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
886
Zuletzt bearbeitet:

|Bastion|

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
658
@4 naja 4h ist vlt bisschen optimistisch. Aber 3 Stunden hält der wenn man sparsam mit der Bildschirmhelligkeit umgeht auf jeden fall. Ist der 6 Zellen Standard akku mit 56 Wh. Optional gibts für 70€ den 9 Zellen mit 90Wh

zu der abschaltbaren Grafik: Hast recht, auf der Homepage steht nichts davon. Steht nur was von 3D. Kann sein das es das nicht gibt. Gibt auch keinen Schalter iwo wo man vlt die Grafik ausschalten kann.

@5 das mit dem Treiber werd ich mal installieren. Aber auch auf dem Touchpad ist keine Scrollfunktion aufgemalt. Und wenn man rechts an der Seite berührt passiert auch nichts. Ich werd mal sehen.

zu den USB 3: Selbst wenn es 3 sind ist es noch nicht so der Burner. Aber naja 3 ist immerhin besser als 2. Ist dann aber nur USB 2, aber fürne Maus reichts ja locker.
 
L

LudwigM

Gast
ich mein bezogen auf diesen satz: Manche Tastaturen geben ja kräftig nach (Der Umstieg vom Lenovo 3000 N200 zum XPS 15 war schon krass)
 
L

LudwigM

Gast
kam so rüber wie wenn das alte besser war, meine jetzige tastatur läasst sich kein bisschen eindrücken und da ich recht harte tastenanschläge hab ist mir das sehr wichtig!
 

cr0x

Ensign
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
200
@lyssas-gesandte

du hast wahrscheinlich den 6 zellen akku.. steht der unten ab oder ist das alles schön bündig? läuft der auch ohne akku im netzbetrieb?

bzw. weiß wer wie es ist mit dem 9 zellen akku?? steht der ab unten??

hab neulich bestellt und überleg ob ich doch nochmal anruf und sag das ich den 9 zellen haben will..
 

kamikazefisch

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
886
der 9er steht unten ab. Hab einen 6er und einen 9er. Muss dazu sagen dass es beim tippen sehr angenehm ist wenn der 9er drin ist (leichte Neigung) . Außerdem sind sogar die Temps unter Last etwas besser. Kann den 9er daher nur empfehlen. In der Umhängetasche nehm ich ihn einfach raus was ja mit einer Hand ganz flott geht.
 

cr0x

Ensign
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
200
hm ok.. und muss man akku drinnen lassen wenn der netzstecker dran ist oder gehts auch ohne?
 
L

LudwigM

Gast
wenn der akku nach unten absteht stört das denn wenn man das laptop auf dem schoß oder aufm bett liegen hat?
 

kamikazefisch

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
886
da ich sowieso meistens ein Kissen zwischen meinem Schoß und dem Laptop hab merk ichs nicht (sonst verkocht man sich die Weichteile)

@cr0x
geht natürlich auch ohne
 
Top