DHL: der tägliche Wahnsinn

FischOderAal

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
165
DHL: der tägliche Wahnsinn (Erfahrungsberichte)

Hier meine letzten Erlebnisse mit DHL. Seit kurzem studiere ich und wohne deshalb im Studentenwohnheim. Normalerweise sollte dies doch kein Problem sein. Bisher sind auch alle Briefe angekommen. Nur bei DHL scheint man irgendwie anders vorzugehen.

Da ich kein Geld habe um Monatlich 20€+ nur fürs Telefon auszugeben und ich eh ein neues Handy brauchte bestellte ich mir am 09.11.2006 (Donnerstag) ein neues Handy mit Homezone von O2. Am 11.11 wurde es losgeschickt und am 13.11 gab es den ersten Zustellversuch. Doch was sah ich da? "Addressfehler"? Dies lag daran weil der Hausmeister die Namensliste nicht up to date gehalten hatte und mich nur auf dem Postkasten verewigt hatte. Dennoch war der gute DHL Mitarbeiter um 16:30 und nich von 17-22 Uhr da. O2 schrieb natürlich direkt, wenn der Fehler auch bei der "Meldeaddresse" vorläge müsste man die Bestellung stornieren. Ich eine Mail abgeschickt und auch flugs ne Antwort erhalten. Es sollte ab Donnerstag, dem 16.11 erneut versucht werden. Soweit so gut. Also habe ich ausgeharrt. Donnerstag kam nix. Freitag habe ich frei und wollte eigentlich schon nach Hause fahren. Doch ich harre aus. Um 17 Uhr kam dann in der Sendungsverfolgung "Empfänger wurde nicht angetroffen". Ich natürlich wieder O2 kontaktiert (ging ja nur per eMail, mein altes Handy war Prepaid und extra dafür neu aufladen wollte ich auch nicht). Also wieder ne Mail geschickt (ob die inzwischen nen eigenen Mitarbeiter für mich abgestellt haben?). Diesmal sollte es allerdings zu meiner Heimataddresse geschickt werden, soweit es noch Samstag käme. Dies wurde mir auch zugesagt. Doch es kam wieder nix.
Noch eine Mail... Antwort: man hat die Bestellung storniert, aber da sie mich dennoch gerne als Kunden haben würden und ich deshalb neu bestellen solle (diesmal gab ich als Firma meine Zimmernummer an).
Nungut, gesagt getan...
Bestelldatum: 20.11
Keine Antwort bis ich am 25.11 direkt bei O2 anrief. Man sagte mir das es am Freitag schon ein Zustellversuch gegeben hat. Dumm nur das ich keine eMail bekam und ich deshalb schon frühzeitig nach Hause gefahren bin.
Eigentlich dachte ich das die es dann noch einmal versuchen werden. Aber Pustekuchen. Ich sollte bei DHL anrufen und einen neuen ausmachen. Dies war am 27.11.2006. Wie bereits gesagt, mein Handy ist leer und extra neu aufladen? Also vom Handy vom Kommolitonen aus angerufen. Termin für den 28.11.2006 ausgemacht, 17-22 Uhr.
Gegen 14:30 fahre ich also ganz gemütlich einkaufen. Komme wieder (ca. 15:20). Lasse routinemäßig alle Fenster neuladen und was sehe ich da?
Code:
28.11.2006 <> 14:47 <> Düsseldorf <> Zustellung <> Empfänger wurde nicht angetroffen
Hätte ich sagen sollen 17-22 Uhr nach GMT+1? Man sollte mir mal mitteilen das man die Uhr nach Iranischer Zeit gestellt hat.
Also habe ich ein weiteres Mal dort angerufen und auch dem Mitarbeiter meinen Unmut kundgetan. Er hat mir zugestimmt das dies unzumutbar sei und er die Beschwerde einleiten würde. Ob dies was bringen wird wage ich zu bezweifeln...
Neuer Versuch: 29.11.2006 um die gleiche Zeit (17-22 Uhr).
Ich komme von der Vorlesung wieder (gg. 15:40), öffne das Sendungsverfolgungsfenster da ich schon böses erwarte und was sehe ich? 15:32, "Addressat nicht angetroffen".
Und weiter gehts: 30.11.2006 "16:10 Empfänger wurde nicht angetroffen". Und das obwohl ich seit 15:00 hier saß und gewaret habe, FAKT IST: DER MITARBEITER HAT NICHT EINMAL GEKLINGELT, NOCH HAT ER MICH ANGERUFEN!! Einfach nicht zu fassen. Lügner sind das auch noch bei DHL...
01.12.2006, alles neu macht der Dezember. Habe soeben mein Paket erhalten...

Versuche: 5
Außerhalb der vereinbarten Zeiten: 5

Fortsetzung folgt

Wie ist sowas möglich, beim Paketdienst der sich selbst mit "weltweiter Marktführer für internationalen Expressversand" (Quelle) brüstet? Ich frage mich nur: wie ist man überhaupt bis dahin gekommen, wenn man selbst bei der einfachen Zustellung eines Paketes scheitert?

Fakt ist auch das mich bisher NIEMAND, weder von O2 noch von DHL versucht hat telefonisch zu erreichen.

Das dies bei weitem kein Sonderfall ist bestätigen mir meine Mitbewohner, Freunde und Kommolitonen.

Fazit:
O2 hat verhältnissmäßig guten Service geliefert, auch wenn ich oftmals eine automatische Standardemail zugeschickt bekam. Dennoch antwortete man auf meine eMails immer recht zügig. Bei DHL allerdings erspare ich mich jedes weiteren Kommentares.

Paket 1 (das zurückging):

Paket 2 (...):
 
Zuletzt bearbeitet:

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.389
Warum haben die denn nicht eine von ihren tollen orangen Abholkarten innen Briefkasten geworfen...das machen die doch auch mal gerne wenn man zuhause ist?
Naja...ich hatte bisher noch keine wirklichen Probleme mit DHL (oder irgend einem anderen) aber unser Hausmeister hält die Listen an der Tür und die Klingelschilder auch immer aktuell.
 

FischOderAal

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
165
da man das Paket nur persönlich im Empfang nehmen darf, mit Perso etc pp.

soweit ich das verstanden hab...
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Ja aber dann kann man normalerweise auch aufs Zustellpostamt gehen, dort seine Sendung mit Perso-Ausweis abholen. Sollte irgendwie auch kein Problem sein, die Sendung wird dann 7Tage am jeweiligen Abholpostamt gelagert.
Tip: Nimm dir einfach mal eine Woche nachmittags frei an den Vorlesungen, dann kannst du das Glück haben den Zusteller mal persönlich anzutreffen.:evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Sc0rc3d

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
3.011
hmm also ich hatte bisher nie Probleme mit DHL im gegenteil ich bin mit DHL mehr zufrieden als mit UPS! Grade vor ein Paar Tagen hier im forum einen CPU ersteigert. Er sollte Mittwoch verschickt, Donnerstag sollte er bei mir sein. Da ich Leider kurzfristig Arbeiten musste und nicht Zuhause sein konnte hab ich n kleinen Zettel geschrieben ihn unten ans
Klingelschild gepinnt mit der Freundlichen Bitte es mir auf Arbeit vorbeizu bringen und er hat es gemacht. Hab ich ihm auch glatt 3€ Trinkgeld gegeben. :D (Da Paket per Nachnahme war)
 

schnopsnosn

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560
klar, da gings ja auch um trinkgeld ^^.

also was die machen, is wirklich ne frechheit :o

ich hatte son grauenhaftes erlebnis mit GLS -.-
komplett-pc bestellt, zwei wochen auf die lieferung gewartet.
am 8. tag wurde mir dann vom shop mitgeteilt, dass GLS mich am vormittag nicht angetroffen hat.
kann passieren, obwohl ne zeit zwischen 13 und 17 uhr ausgemacht gewesen wäre...
tjo und dann folgendes:
es hat eine satte WOCHE gedauert, bis der das nächste mal aufgetaucht is.
wieder vormittags.
diesmal hat er den pc allerdings einfach vor meine wohnungs-tür gestellt und meine unterschrift gefälscht...
 

Commander64

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.336
@ schnopsnosn: WOW, das ist ja ein dicker Hund (is Dialekt, steht für: Oberfrechheit)!
 

FischOderAal

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
165
hier noch eine Geschichte vom Arbeitskollegen von nem Freund:

er hatte sich auch ein Handy bei O2 bestellt. Da er relativ lange arbeiten muss hat er natürlich auch 17-22 Uhr angegeben. Insgesamt gab es 6 zustellversuche, alle morgens oder am frühen Nachmittag wo er arbeiten war. Einmal war er zuhaus, als der gute Mitarbeiter angeblich da war. Es hat niemand geklingelt.
Nach dem 5. mal hat DHL sogar bei ihm angerufen und ihm ne Strafe angedroht, wenn er das nächste mal nicht da sei, müsse er 50€ Strafe zahlen.
Tja, beim 6. mal kam er wieder nicht innerhalb der Vereinbarten Zeit aber seine Mutter war da.
Eigentlich ist es ja nicht erlaubt das andere außer er selbst das Paket im Empfang nimmt, aber der DHL Mitarbeiter meinte nur: "Sie brauchen ja nur Ihren Nachnamen dahinsetzen, das merkt keiner"
Da die sonst 50€ Strafe zahlen müssten hat die Mutter das natürlich gemacht. In Ordnung ist das aber nicht...
 

Babelfisch

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
97
also ich kann mich über dhl bislang nicht beklagen.
sämtliche lieferungen kamen schnell und zuverlässig an, und auch mein handy von o2 früher als erwartet. glücklicherweise war ich zuhause, weil ich gerade ferien hatte....
ot:
*hust*und sämtliche lieferungen in den irak waren auch immer schnell und zuverlässig *hust*, aber nicht, dass jemand auf die idee kommt, dass deutsche firmen in dem land mitmischen.. ;-)
 
?

"?"

Gast
OK mekere ich auch mal:
heute war ich den ganzen Tag zu Hause, da auch mein Kleiner bei mir zu Besuch war.

Und was fand ich im Briefklasten?

Nicht angetroffen. Bitte 3 Pakette von der Post abholen. Danke DHL:freak:
 
Top