Drei Betriebssysteme installieren

JuarX

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
78
Linux Ubuntu neben Windows 7 installieren

Hallo Comunity

Ich besitze zur Zeit einen Computer auf dem Windows 7 installiert ist. Nun möchte ich aber auch gerne Windows XP sowie Linux Ubuntu installieren. Ich habe dazu zwei logische Partitionen erstellt und Windows 7 läuft zur Zeit auf einer primären Partition. Nur kommen mir da viele Probleme in den Weg.
Das erste ist, ich weiss nicht ob ich zuerst Windows XP oder Linux Ubuntu installieren soll.
Ich möchte ausserdem gerne beim Start von meinem Computer einen Auswahlbildschirm haben, in dem ich auswählen kann ob ich Windows 7, Windows XP oder Linux Ubuntu starten will.
Nun habe ich mir Ubuntu 10.10 runtergeladen und habe es versucht zu installieren. Leider scheiterte dies auch da es das erste mal ist das ich Ubuntu auf einem Rechner installiere. Ich habe die Option "Partition manuell festlegen" und dann habe ich eine Partition ausgewählt und habe auf installieren gedrückt. Nun kommt der Fehler : "Es wurde kein Root-Dateisystem festgelegt. Bitte beheben Sie dies im Partitionsmenü." Was muss ich jetzt machen, ich habe mal ein bisschen nach dem Fehler gesucht, aber leider verstehe ich überhaupt nichts.

Ich hoffe ihr könnt mir bei meinen Problemen helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dammi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.630
Ich hätte im Voraus eine andere Frage an Dich: Was ist Dein Ziel ? Also was möchtest Du mit XP & Ubuntu machen ?

Denn vielleicht sind zwei virtuelle Maschine auf deiner Windows 7 Kiste die einfachste Lösung.
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
win xp? lebst du hinter dem mond? obwohl: selbst dort hat sich schon rumgesprochen das XP TOT ist!

linux versteh ich ja noch, aber xp?

win7 installieren danach linux und dann nix mehr.
oder wie schon erwähnt: win7 drauf mach und linux in der virtualbox laufen lassen.
 

JuarX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
78
Ok entschuldigt das ich noch hinter dem Mond lebe, aber ich habe am Anfang des Jahres noch mit Windows XP gearbeitet. Ok dort hatte ich auch noch einen alten PC was sich nun endlich geändert hat.
Dann mach ich es jetzt so. Ich installiere nur noch Linux Ubuntu neben Windows 7. Allerdings hat sich dann noch nicht die Frage geklärt, wie ich das genau mache und wie ich dann einen Auswahlbildschirm beim Start habe.
 

dammi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.630
@6shop:
Nicht alle die XP nutzen leben hinter dem Mond, und so begrüßt man auch ein neues Forenmitglied nicht :-)

@JuarX:
Was genau ist denn nun Dein Ziel ?
 

lars82

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
148
@all das ziel sollte doch egal sein er hat eine frage gestellt und hier ist die antwort. Bei windows fängt man immer mit dem ältesten version an und dann linux da grub als eifachste variante als bootloader verwendet wird
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.584

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.952
Wich wiederhole auch nochmal die Frage meiner vorgänger was ist dein Ziel?

Ich vermute das du mit ner VM warscheinlich wesentlich besser fährst...
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
15.068

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
15.068

dammi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.630
@all das ziel sollte doch egal sein er hat eine frage gestellt und hier ist die antwort. Bei windows fängt man immer mit dem ältesten version an und dann linux da grub als eifachste variante als bootloader verwendet wird

....

@Lars_SHG der xp modus ist auch nicht das wahre da er keine gute 3d unterstützung hat

Wo wir wieder bei der Frage nach seinem Ziel wären .. Benötigt er die 3D Leistung überhaupt ? -.-
 

AS6

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
188
Auf jeden Fall Linux immer nach den Produkten aus Redmond installieren, da die Redmonder fremde Bootloader einfach überschreiben. Bei den gängigen Linuxdistributionen wird Grub als Bootloader verwendet, welcher ein Windows erkennt und als Auswahl im Fenster zur Betriebssystemwahl automatisch erstellt.
Ubuntu Installation
Dualboot
Installation
 
Zuletzt bearbeitet:

JuarX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
78
Ok es geht ja jetzt nicht mehr um Windows XP, dieses installier ich nun nicht mehr auf einer eigenen Partition. Es wird eventuell nur noch in einer virtuellen Maschien zum Einsatz kommen, das aber auch nur wenn ich es benötige. Gut nun geht es ja eigentlich um Linux Ubuntu, welches ich immernoch auf einer Partition installieren will. So wie ich AS6 verstanden habe ist bei Ubuntu der Bootloader bereits integriert, somit wäre dieses Problem mit dem Auswahlbildschirm geklärt. Nun habe ich nur noch das Problem mit der Installation von Linux Ubuntu. Könnte mir da jemand weiterhelfen?
@Lars_SHG Ich benutze die Windows 7 Professional Edition bereits.

Edit: Ah ich sehe gerade das AS6 Links zu seinem Beitrag hinzugefügt hat. Die werde ich mir mal anschauen.
 

AS6

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
188

JuarX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
78
So ich glaube ich bin einfach zu blöd. Wenn ich es so machen will wie im Video beschrieben dann wählt es bei mir automatisch meine Partition D: aus, auf welcher leider meine ganzen Daten liegen und anscheinend würd es die Partition dann überschreiben. Wenn ich nun die Tipps in dem Installations-Tutorial lese verstehe ich das ich einen Mount-Point setzen muss, leider weiss ich nicht wie das geht und da das Tutorial zu einer älteren Ubuntu Version gehört, weiss ich nicht wie ich das jetzt festlegen muss.
 

AS6

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
188
1. wähle Partitionen manuell festlegen
du solltest jetzt ein Fenster sehen wo Freier Speicherplatz steht
2. markiere diesen und wähle neue Partition erstellen
3. es sollte sich ein neues Fenster öffnen in dem du logisch, ext4 und / wählst (18000mB)
4. den Schritt 2 wiederholen und in dem neuen Fenster logisch, ext4 und /home wählen (möglichst groß, hier kommen die Daten hin)
5. den Schritt 2 wiederholen und in dem neuen Fenster logisch und /swap wählen (2000mB reichen locker, wenn du aber den Ruhezustand verwenden möchtest etwas mehr als du Ram verbaut hast)

Damit hast du Partitionen (Einhängepunkte) für / ("Systempartition") /home (Daten) und /swap (Auslagerungsdatei) erstellt. Das reicht und ist gut so.

Hier ist eine aktuellere Anleitung. Folie 5 auslassen und stattdessen bei Folie 6 weitermachen. Wenn du außer Ubuntu nur Windows 7 auf der Festplatte hast kannst du es genauso wie in der Anleitung machen. Falls du noch andere Partitionen hast wähle für alle Ubuntupartitionen logisch. (Die logischen fangen bei /dev/sda5 an. Wobei sda die erste Festplatte im System bezeichnet und 5 die erste logische Partition darauf.)

Vielleicht solltest du bekanntgeben wie viele Festplatten du verbaut hast und wo Windows7 und dessen Bootpartition liegt (Würde alles etwas einfacher machen).
 
Zuletzt bearbeitet:
Top