eos 40 in kannada

xplay888

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.032
hallo!
ein bekannter von mir fährt diesen sommer nach kannada und möchte sich dort eine canon eos 400 kaufen. seine frage an mich (er hat nichtmal intenet hihi) ist, ob man da etwas beachten muss. nicht zolltechnisch, sondern bezüglich der kamera an sich.
ich hab ihm gesagt grundsetzlich nicht, nur wäre di anleitung auf englisch, aber sonst ist alles gleich. nur ist das auch wirklich so?
gruß xplay

sry is schon spät :)
 

Naimless

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.347
Ich könnte mir gut vorstellen, dass es da Probleme mit dem Ladegerät für das Akku gibt. Der Rest ist jedoch gleich mit der in Europa erhältlichen Version. Aber vielleicht interessiert er sich viel eher für die EOS 1000D. Das ist eine 450D, aber mit dem Bildsensor der 400D. Das heißt, man hat für weniger als die 400D kostet die gleiche Bildqualität, aber hat den gleichen Schnickschnack wie bei der 450D (eine der wichtigsten Sachen: LiveView, man sieht auf dem Bildschirm, was der Sensor gerade aufnehmen würde).
 

xplay888

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.032
ach was er alles an adaptern braucht will ich nicht wissen, gährt nämlich nach kanada über die usa nach australien, nach neuseeland und dann noch madagaskar o0

alternativen zu eos 400... also ich glaub mit der macht er nix falsch und wenig würde sie dort drüben auch kosten meint er ~300€ umgerechnet.
 

baXus1

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
5.004
Hi,

wo will er die Cam den kaufen?
In New York z.b.würden noch 8,375 % "sales taxes" anfallen (sind meist auf den Preisschildern nicht ausgewiesen) Dann wären wir bei 326,13€.
Bei der Einfuhr in nach Deutschland fallen noch 19% Einfuhrzoll an (dann wären wir bei 386,90€). Aufs Objektiv eigentlich noch weitere 6,7%, aber da weiss ich nicht wie sie das aus dem Kit-Preis berechen. Falls dein Freund versucht sich am Zoll vorbei zuschmuggeln und die Cam nicht anmeldet, (die Cam ist als EOS Rebel XTI eindeutig als US-Ware zu erkennen) macht er sich der vorsätzlichen Steuerhinterziehung strafbar!
Aufgepasst bei US-Kauf!

Edit: Dazu kommt dann noch das Problem mit den Stromadaptern und bei Problemen/Reperaturen im schlimmsten Falle eine Verschiffung der Cam in die USA zum Service. Bei MM hatte ich sie letztens für 399€ gesehen
 
Zuletzt bearbeitet:

daniel1111

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
993
Naja jetzt noch eine 400D zu kaufen ist eigentlich suboptimal:D . Denn wie schon gesagt wurde ist die 1000D preiswerter, bietet die gleiche bildqualität und dazu noch mehr funktionen, sowie eine deutlich längere Akkulaufzeit. Oder gleich die 450D, wobei man dann wissen muss ob man diesen sensor haben möchte. Sollte ich persönlich wählen würde ich die 1000D nehmen, da die auflösung dieser völlig reicht und sie dafür weniger rauscht, wär mir lieber als ein auf 12MP aufgeblasener sensor der dafür mehr rauscht. Aber das muss jeder selber wissen.

Viele Grüße Daniel
 

xplay888

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.032
toll, dass hier leute von der zollfahandung sind, aber warum zum henker soll man für ne cam die binen eines jahres über 4 kontinente gereist ist zoll zahlen? irgendwie hast du da nicht richtig gelesen ;)

werd ihm das mal mit ner 450d oder 1000d vorschlagen. aber im endeffekt macht er mit der 400er nix falsch wie ich das sehe. suboptimal ist auch noch gut!
 

Combine

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
592
Es sollte ersteinmal geklärt werden welche Kamera er meint. Im Titel schreibst du etwas von der EOS 40 (D) und im Text von der EOS 400D.
 

baXus1

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
5.004
Hi,

@ Combine er meint die 400D/Kiss X/Rebel XTi

Die 1000D schon und gut, was ist aber wenn er in Raw fotografiert? Da sink die Seriengeschwindigkeit auf 1,5fps ab. Ich würde mir das genau überlegen, jetzt noch ein Auslaufmodell zu kaufen. Wenn du die Fotos der 450D auf die 10MP der 400D Skalierst siehst du da keinen bedeutenden Unterschied.
 

xplay888

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.032
den titel kann man nicht mehr editieren, sonst hätte ich "kannada" was kein deutscher dialekt sein soll der "keiner da" meint auch editiert ;)

für serienbilder ists nicht gedacht. 1,5fps sind doch auch ok, hab gelesen die eos 400 hätte maximal 3 bilder/sekunde oder reden wir von etwas anderem?

auslaufmodell... früher waren soweit ich weiß analoge fotocameras kaum auslaufmodelle... wieso ist die eos 400 eines?
 

baXus1

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
5.004
Hi,

Wenn du bei der EOS 1000D im RAW (Rohdateiformat) fotografierst, sinkt die Seriengeschwindigkeit ab auf 1,5fps. Bei JPG ist sie bei 3fps.

Naja, aus laufen wird sie wohl hoffentlich nicht :D
aber die 400D hat ja bereits mit der 450D einen Nachfolger.
 

JulesBärle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.083

Liquid Snake

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.073
Hallo,
solang er aber für 1 monat einen festen wohnsitz im ausland hat, gilt sein komplettes reisegut doch als "umzugsware" und ist somit zoll.- und steuerfrei.
 

baXus1

Commodore
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
5.004
Hi,

so ist das nicht richtig. Die Sonderregelung für Umzugswaren setzt erst ein wenn du min. 1 Jahr einen Wohnsitz im Ausland (Nicht-EU) hattest und dies auch im Reisepass nachweisen kannst. Desweiteren muss die Ausrüstung belegbar (Rechnung) bereits 6 Monate in deinem Besitz sein.
 

xplay888

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.032
ist doch der fall. bzw. wird der fall sein. glaube nur nicht das es ein fester wohnsitz sein muss oder steht das auch in dem dicken fetten buch hinter demdu dich versteckst :p
 

JulesBärle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.083
Top