News Erste „Super Hi-Vision TV“-Übertragung erfolgreich

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.379
wenn man bedenkt, dass japan analoges "HD" schon anfang der 90er hatte, welche die 720er auflösung übersteigt, welche heute erst zu uns kommt, dann gehe ich davon aus, dass wir frühestens 2040 mit soetwas rechnen können.

ich bin dann 51^^ - warscheinlich haben wir dann wandgroße geräten, welche wird an die wand tapezieren können, und dann sieht selbst full hd beschissen aus ^^
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.411
Ich wäre ja schon glücklich, wenn zumindest in 720p jeder Sener übertragen würde, aber selbst das dauert ja noch Ewigkeiten bei uns. Da will ich gar nicht wissen wie lange es dauert, bis mal das Wort "Super Hi-Vision" bei unseren TV Anstalten zumindest in den Mund genommen wird ;)
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
schön zusehen/lesen was möglich ist und was vielleicht in zukunft nochso kommen wird..
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.392
Mit der explodierenden Leistung und dem immer stärkeren Preisverfall für hochwertige Technik würde ich fast denken, das sich solche Fortschritte in Zukunft shcneller durchsetzen werden, als es bisher der Fall war. Trotzdem wird Deutschland wieder mit an letzter Stelle stehen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Leider. Dieses Format ist allerdings auch nicht unbedingt fürs TV gedacht, die auflösung ist selbst für 60-70" Geräte unnötig hoch. Und etwas viel größeres wird sich kaum jemand ins Wohnzimmer stellen wollen, auch wenns die Teile in Zukunft viel billiger geben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

a97584

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
120
Ich wäre ja schon glücklich, wenn zumindest in 720p jeder Sener übertragen würde, aber selbst das dauert ja noch Ewigkeiten bei uns. Da will ich gar nicht wissen wie lange es dauert, bis mal das Wort "Super Hi-Vision" bei unseren TV Anstalten zumindest in den Mund genommen wird ;)

Super Hi-Vision ist eigtl. nicht für das TV-Format konzipiert worden. Denk doch mal drüber nach, wo willst du diese Auflösung in deinem Wohnzimmer darstellen? Auf einem 10m-LCD? Schon bei üblichen Full-HD-Fernsehgeräten sitzt man so weit weg, dass man die Pixel nicht mehr differenzieren kann - eine höhere Auflösung kann man also gar nicht wahrnehmen.

Super Hi-Vision ist ursprünglich für das Kino entwickelt worden und beinhaltet auch ein 22.2 Soundkonzept...

Wenn unsere TV-Anstalten also nicht an Super Hi Vision denken, machen sie alles richtig...
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.120
Selbst wenn irgendwann mal eine derart unnütze Auflösung zu uns kommt, wir müssen dann zu 100% noch tiefer in die Tasche greifen als für das momentane möchtegern HD.


Ernsthaft, wer braucht überhaupt solch eine Auflösung?


EDIT: Was bitte ist ein 22.2 Soundkonzept O.O
 

flappes

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
6.157
Misst, muss ich halt wieder mit einer Neuanschaffung warten.

HDTV: kurz vor dem Kauf, da gabs dann erschwingliche Echte-HDTV-Geräte.
Full-HD-Geräte: preislich OK und da kommen 3D-Geräte.
3D-Geräte: da kündigt sich nun Super Hi-Vision an.
Super Hi-Vision: danach kommt bestimmt Super Hi-Vision 3D.

Werde ich wohl noch 10 Jahre bei meiner Röhre bleiben ;-)
 

marger92

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
188

Smartin

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.218
2020
supi, vielleicht haben wir bis dahin einfaches HDTV :D
So bleibt der Rückstand wenigstens gewahrt :D
 

DerKlops0r

Ensign
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
233
Zuletzt bearbeitet:

Sid6581

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
529
Es soll ja auch Leute geben, die einen Beamer oder 60"-Zoll-Geräte zu Hause haben. Da würde sich diese Auflösung schon deutlich bemerkbar machen. So schick eine Blu-ray auf einem Full HD-Beamer nämlich auch aussieht, ginge da noch was. Und selbst bei kleineren Bildschirmen wäre der Unterschied, dass man dann das erste Mal wirklich das Gefühl hätte, man guckte aus dem Fenster - was man bei bisherigen Buldschirmen nicht hat, da man zwar bewusst keine Pixel sehen kann (solange man nicht nahe genug rangeht) aber das Auge den Unterschied schon noch merkt. Allerdings wäre neben der höheren Auflösung auch ein Wechsel auf 100 Frames nötig, um diesen Eindruck zu erreichen, wobei heutige Displays das mit Bewegungs-Interpolation schon ganz gut hinbekommen.
 

DerGeist1984

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
105
Zuletzt bearbeitet:

Weyoun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.943
Hallöchen!

Ist mein erstes Posting (bin schon länger stiller Mitleser, doch heute hat es mich gerafft, im Forum aktiv zu werden). ;-)

Zum Thema: Für TV ist die Auflösung (32 MPixel!!!) Quatsch (nicht mal High-End-Spiegelreflex-Kameras haben heute diese enorme Auflösung (24 MPixel bei Kleinbildauflösung momentan wohl das Limit, mehr geht nur beim Mittelformat, wo die Kamera sowviel kostet wie ein Auto der Kompaktklasse).
Doch für Public Viewing oder auch große Kinos mit Leinwänden von mehr als 20 Metern Breite könnte es schon Sinn machen.
Doch erst einmal muss die Datenrate hierfür deutlich reduziert werden (es muss zum Komprimieren ein Algorithmus her, der dem aktuellen H.264 deutlich überlegen ist).
Aber die Japaner werden es in ihrer Technikverliebtheit innerhalb von 10 Jahren schon schaffen, vielleicht sogar mit deutscher Hilfe (Stichwort >>Fraunhofer-Instiut<<). ;-)

LG
Martin
 
Zuletzt bearbeitet: (Fachliche Korrektur)

Futscher

Banned
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.221
Ich kack mich weg.

Wir Ösis können mal froh sein das Digitales Fernsehen Sandard wird (zurzeit nur mit receiver), wir krebsen noch immer mit analog TV herum.

HDTV wird bei uns frühestens 2150 Standart *wie uncool*, und da fliegen andere schon in die Weiten des Alls.
 

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.319
Dank HD+ (das eigentlich HD- minus heissen müßte) sieht man ja wo die tolle HD Zukunft hingeht. Ich persönlich sehe die TV Zukunft sehr skeptisch. Vieviel darf man dann 2020 für HiTV zahlen damit man es schaun darf und dann darf man wieder alles neu kaufen ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

hui_vrot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
449
alleine das objektiv muss aufgrund von beugungserscheinungen und lichtstärke dementsprechend groß gewählt werden...

wetten, dass sich gewisse stars und branchen wehren werden, da sie nicht wollen, dass die unreine haut etc. so detailiert gefilmt wird!
 

a97584

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
120
Hallöchen!
Doch erst einmal muss die Datenrate hierfür deutlich reduziert werden (es muss zum Komprimieren ein Algorithmus her, der dem aktuellen H.264 deutlich überlegen ist).

So einfach ist das leider nicht. Schon MPEG4 (DivX, Xvid) kpnnte sich ggü. MPEG2 nicht durchsetzen da der Vorteil einfach zu gering war - ja man hatte HD erst in MPEG2 kodiert. Erst mit MPEG4 AVC gab es einen massentauglichen Nachfolger. Dessen Nachfolger wird HEVC sein, allerdings wird es keine Riesensprünge mehr geben (im Vergleich zu den Sprüngen, die die Auflösung bei Super Hi-Vision macht). Also muss deutlich mehr Bandbreite her..
 
Zuletzt bearbeitet:

At0ri

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
385
ich freu mich ja schon auf das filmeschneide mit so ner auflösung *hust*
da muss dann schon mindestens nen Supercomputer im Hintergrund stehen haben (leicht übertrieben).

24 gb/s ja das hört sich nach brutaler Festplattenquälerei an :)
 
Top